Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein

Torsten Sträter

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,77 €

Accordion öffnen
  • Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein

    2 CD (2019)

    Sofort lieferbar

    14,77 €

    16,99 €

    2 CD (2019)

Beschreibung

Die besten Geschichten, Nummern und Glossen der letzten drei Jahre, handverlesen und mit mehr oder weniger sinnstiftenden Vorworten versehen: Das alles finden Sie im Buch "Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein!" Dazu einige Kollegenstimmen: "Das wurde aber auch langsam Zeit!" Jürgen von der Lippe "Sträter schreibt wie ein junger (wenn auch alter, faltiger) Gott." Felix Lobrecht "Torsten Sträters Geschichten haben schlicht alles, sie sind sprachlich virtuos, auf höchstem Niveau albern, völlig bescheuert und vor allem nie langweilig. Und sie werden grundsätzlich nicht stringent erzählt. Sträter ist und bleibt für mich der Godfather of hemmungslos Abschweifen.“ Oliver Welke

Torsten Sträter, Jahrgang 1966, wohnhaft in Waltrop bei Dortmund, arbeitet in einer Möbelspedition, hilft in einer Buchhandlung aus und trägt seit 2008 auf Poetry Slams und in Solo-Shows selbstgeschriebene Texte vor. Geringste Zuschauerzahl: 9. Höchste Zuschauerzahl: über 4000.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 30.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-06352-2
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße (L/B) 18,7/12 cm
Verkaufsrang 33593

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
6
0
0
0

Typisch sträter
von Chrissi die Büchereule am 02.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es war der typische Sträter Humor zu spüren und so wurde ich sofort abgeholt in das Buch. Es war eine interessante Mischung von verschiedenen Geschichten, es waren schon bekannte dabei aber auch einiges neues. Nur der Übergang zur nächsten Geschichte fand ich nicht so hundert prozentig gelungen und manchmal etwas zu aprubt... ... Es war der typische Sträter Humor zu spüren und so wurde ich sofort abgeholt in das Buch. Es war eine interessante Mischung von verschiedenen Geschichten, es waren schon bekannte dabei aber auch einiges neues. Nur der Übergang zur nächsten Geschichte fand ich nicht so hundert prozentig gelungen und manchmal etwas zu aprubt... Ich mag den Comedyant Sehr gerne er hat immer eine besondere Art mit seinem Publikum zu spielen, diese Art hat sich auch in diesem Buch wieder gefunden, also von wegen trocken. Lachen war auf dem Programm und da dies ja gesund ist, machte es sehr viel Spass es zu lesen und die Alltag zu vergessen. Ein Buch was ich defentiv noch öfter lesen werde.

Wo der Flummi nicht wiederkehrt
von Michèle Schmidt aus Duisburg am 22.01.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sammelsurium humoristischer Anekdoten. Inhalt: Endlich - das neue Buch von Torsten Sträter! Sie wissen schon: der Mann mit der Mütze. Diesmal geht’s um alles: die Macht der Entspannung, Urlaub in Namibia und Botswana, Erziehung, Sex, Bratwurst, wegfliegende Flummis, die heilende Kraft der Musik und den Vater des Gedanken. ... Sammelsurium humoristischer Anekdoten. Inhalt: Endlich - das neue Buch von Torsten Sträter! Sie wissen schon: der Mann mit der Mütze. Diesmal geht’s um alles: die Macht der Entspannung, Urlaub in Namibia und Botswana, Erziehung, Sex, Bratwurst, wegfliegende Flummis, die heilende Kraft der Musik und den Vater des Gedanken. Meinung: Bücher von Comedians oder Kabarettisten machen mich immer etwas skeptisch. Der- oder diejenige gefällt mir womöglich im TV oder Live sehr gut. Aber bei den Bücher, zumindest wenn es kein Hörbuch ist, fehlt mir immer irgendetwas. Trotzdem habe ich mich für das aktuelle Buch von Torsten Sträter entschieden. Wir haben hier eine Auswahl verschiedener Texte, die für Bühnenprogramme und verschiedene TV-Shows (Nuhr im Ersten, Extra3) entstanden sind. Wie man ihn kennt, enthalten die Text des Herrn Sträter einige absurde Idee, so manche blumige Abschweifung und viel viel trockenen Humor. Man meint beim Lesen ein leises Schmunzeln zu hören, und auch die irgendwie rauhe Stimme des Verfassers im Kopf zu haben. Einige Text kannte ich bereits. Trotzdem machten sie mir großen Spaß. Aber wie bei anderen Bücher aus dem Bereich Humor konnte ich es nicht am Stück durchlesen. Ich habe immer wieder Pausen eingelegt und zu einem anderen Buch gegriffen. Die Text waren manchmal etwas wirr, aber immer verständlich. Somit wurde ich insgesamt gut unterhalten. Ich kann mir vorstellen, dass mir das Buch als Hörbuch noch besser gefallen hätte. Zumindest wenn Torsten Sträter es selbst liest, denn dann kommt der besondere Charme seiner Text zum Tragen. So war es okay. Nicht mehr aber auch keinesfalls weniger. Fazit: Wer Torsten Sträter mag und gerne bekannte und unbekannte Texte von ihm genießt, der findet hier ein gutes Buch. Ich kann diese Art Bücher einfach nicht gut lesen. Trotzdem war es sehr unterhaltsam.

Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Linsengericht am 05.01.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Es ist sehr kurzweilig und man kann mal so richtig herzhaft lachen. Die Wortwahl und Ausdrucksweise sind hervorragend und lassen den Zuhörer mit einem Grinsen im Gesicht genießen.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1