Fräulein Paula und die Schönheit der Frauen

Roman

Caroline Bernard

(22)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Fräulein Paula und die Schönheit der Frauen

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Fräulein Paula und die Schönheit der Frauen

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Aufbau)

Hörbuch (MP3-CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Träume aus Seide.

Hamburg, 1948: Obwohl es an allem mangelt, ist Paula fest entschlossen, die Schönheit in ihr Leben zurückzuholen - das Trümmergrau soll endlich Farbe weichen. Mit ihrem Gespür für Mode wird Paula die rechte Hand eines Strumpffabrikanten und kämpft gegen alle Hürden der Nachkriegszeit darum, den Frauen ihre heißbegehrten Nylons zu verschaffen. Schon bald erreicht sie viel - und kann dennoch nicht vergessen, dass sie im Krieg ihre große Liebe verloren hat. Dann begegnet sie einem britischen Offizier, doch der scheint nur die Geschäfte ihres Chefs kontrollieren zu wollen.

Eine junge Frau, die im Nachkriegsdeutschland die Welt der Mode neu erfindet.

Der neue Roman von der Autorin des Nummer-1-Bestsellers "Frida Kahlo und die Farben des Lebens"

Caroline Bernard ist das Pseudonym von Tania Schlie. Die Literaturwissenschaftlerin arbeitet seit zwanzig Jahren als freie Autorin. Sie liebt es, sich Geschichten über starke Frauen auszudenken. Neben "Die Muse von Wien" und "Rendezvous im Café de Flore" erschien von ihr zuletzt im Aufbau Taschenbuch der Bestseller "Frida Kahlo und die Farben des Lebens", der monatelang die Bestsellerlisten anführte und in zahlreichen Ländern erscheinen wird.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783841225689
Verlag Aufbau
Dateigröße 2015 KB
Verkaufsrang 2825

Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
18
3
1
0
0

Sehr Emotional!
von einer Kundin/einem Kunden aus Cottbus am 18.10.2020

Über LOVELYBOOKS durfte ich das Hörbuch " Fräulein Paula und die Schönheit der Frauen " testhören. Autor : Caroline Bernard Gesprochen von Svenja Pages Handlung : Hamburg, 1948: Obwohl es an allem mangelt, ist Paula fest entschlossen, die Schönheit in ihr Leben zurückzuholen – das Trümmergrau soll endlich Farbe we... Über LOVELYBOOKS durfte ich das Hörbuch " Fräulein Paula und die Schönheit der Frauen " testhören. Autor : Caroline Bernard Gesprochen von Svenja Pages Handlung : Hamburg, 1948: Obwohl es an allem mangelt, ist Paula fest entschlossen, die Schönheit in ihr Leben zurückzuholen – das Trümmergrau soll endlich Farbe weichen. Mit ihrem Gespür für Mode wird Paula die rechte Hand eines Strumpffabrikanten und kämpft gegen alle Hürden der Nachkriegszeit darum, den Frauen ihre heißbegehrten Nylons zu verschaffen. Schon bald erreicht sie viel – und kann dennoch nicht vergessen, dass sie im Krieg ihre große Liebe verloren hat. Dann begegnet sie einem britischen Offizier, doch der scheint nur die Geschäfte ihres Chefs kontrollieren zu wollen. Eine junge Frau, die im Nachkriegsdeutschland die Welt der Mode neu erfindet. Mein Fazit : Das Coverbild gefällt mir sehr gut. Das Bild und das Farbenspiel harmoniert sehr gut zusammen. Hierbei handelt die Geschichte in der Nachkriegszeit um 1948. Nach der Währungsreform mangelt es noch an allem in Deutschland und in der Zeit des Weltwirtschaftswunders ist die Mode stark im kommen. Gerade für Frauen - Die Mode orientierte sich Im Modejahr 1948 an die Pariser Haute Couture . Die Zeitreise in die Anfänge der Mode war sehr interessant und sehr gut beschrieben. Ich habe selbst über 30 Jahre in der Branche gearbeitet und bin sehr begeistert wie die Autorin diese Zeit beschreibt. Die angenehme und sehr ausdrucksstarke Stimme von Svenja Pages rundet dieses Hörspiel ab. Die Geschichte von Paula , wie sie sich durchs Leben schlägt, hat mir sehr gut gefallen. Sie lebt mit ihren Schwestern und ihrer Mutter Wilhelmine in einer ärmlichen Wohnung von Hamburg . Die Stadt ist zerbombt , Lebensmittel knapp , Arbeit gibt es kaum und welche zu finden umso schwerer. Vom Schicksal hart gebeutelt , wollen alle 4 nur etwas Normalität. Paula hat ihren Freund und ihren Vater während des Krieges verloren. Bei der Suche nach Arbeit lernt Paula durch einen glücklichen Zufall den Unternehmer Röbke kennen , der eine Firma für Nylonstrümpfe gründen möchte . Durch geschickte Manöver und ihre Beharrlichkeit ergattert sie eine Arbeit als Sekretärin bei ihm und besticht durch ihre Art und ihr Können..... Wird jetzt wieder alles gut ? Eine tolle Geschichte , super schön erzählt und voller Emotionen.... Die Autorin unternimmt mit uns eine Zeitreise in die Geschichte der Nachkriegszeit : Deutschland in Trümmern , die Anfänge in der Modebranche : der erste Lippenstift , Miniröcke obwohl verpönt. Die Rolle der Frau und ihre Gleichstellung Männern gegenüber , die Emanzipation der Frau in dieser schwierigen Zeit......... Beim Zuhören hat es S. Pages geschafft mich in eine fremde Epoche zu entführen und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Werde ich mir auf jeden Fall noch einmal anhören und träumen. Danke schön für diese tolle Zeitreise.

Eine gelungene Geschichte die in der Nachkriegszeit spielt.
von Lesefreund am 05.10.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Hamburg 1948. Nachkriegszeit. Immer noch mangelt es an allem und Paula, eine junge Frau, versucht mit Näharbeiten etwas zum Familenunterhalt beizutragen. Sie lebt mit ihren zwei Schwestern und ihrer Mutter in einer kleinen Wohnung. Sie sehnt sich nach einer vernünftigen Arbeit und träumt von einem schöneren Leben. Mit viel G... Hamburg 1948. Nachkriegszeit. Immer noch mangelt es an allem und Paula, eine junge Frau, versucht mit Näharbeiten etwas zum Familenunterhalt beizutragen. Sie lebt mit ihren zwei Schwestern und ihrer Mutter in einer kleinen Wohnung. Sie sehnt sich nach einer vernünftigen Arbeit und träumt von einem schöneren Leben. Mit viel Glück und Talent gelingt es ihr bei bei einem Strumpfhosenfabrikanten unterzukommen. Bei einem Zwischenfall in der Straßenbahn lernt sie de britischen Offizier Felix, der später wie es der Zufall so will für die Überwachung ihres Chefs eingesetzt wurde. Haben die beiden trotz der widrigen Umstände eine Chance? Mit Paula ist es der Autorin Caroline Bernard gelungen eine wunderbare, selbstbewusste, sympathische Protagonist zu erschaffen, die es ohne weiteres schafft den Leser an die Geschichte zu binden. Die Geschichte erzählt das Leben von Paula und ihren Schwestern, die es in der Nachkriegszeit nicht leicht hatten. Sie mussten sich mit dem wenigen das es gab auskommen. Jede der Schwestern hat ihre eigene Träume und arbeitet unermüdlich an ihren Lebenszielen. Die angenehme Erzählstimme von Svenja Pages passt gut zu diesem Hörbuch. Ohne weiteres hat sie den Progatonisten Leben eingehaucht und mich dadurch sehr gut unterhalten.

Nylons, eine starke Protagonistin, wirtschaftlicher Aufschwung und hoffnungsvolle Zukunftsvisionen.
von Sabrina Schneider am 03.10.2020

Der Klappentext verrät gut die Richtung der Handlung und ist dabei gut getroffen. Den Buchtitel finde ich nicht so gelungen aber er enthält eine Botschaft und ist durchaus passend gewählt. Erwarten kann man eine spannende Story die uns ins englische besetzte Hamburg der Nachkriegsjahre der 50er führt. Sofort ist man in der H... Der Klappentext verrät gut die Richtung der Handlung und ist dabei gut getroffen. Den Buchtitel finde ich nicht so gelungen aber er enthält eine Botschaft und ist durchaus passend gewählt. Erwarten kann man eine spannende Story die uns ins englische besetzte Hamburg der Nachkriegsjahre der 50er führt. Sofort ist man in der Handlung drin das macht der flüssige Erzählstil und der gut verständliche leicht zu lesende Schreibstil aus. Die Hauptdarstellerin Paula Rolle ist mutig, taff, zukunftorientiert ist authentisch und empathisch dabei. Sie ist eine gestandene Frau die die Kriegswirren voll erleben musste und das hat sie scheinbar stark in ihrem Charakter werden lassen und daher ist sie eine Stütze für ihre Familie und auch ihren Arbeitgeber. Von Anfang an merkt das sie sich nach Stoffen und Farben sehnt und das Grau der Nachkriegszeit vertreiben möchte das wird sehr intensiv und glaubwürdig transportiert. Das Hauptthema um die Nylons ist spannend erzählt und man fiebert mit. Mir war es garnicht so bewusst das Damenstrümpfe im Kalten Krieg scheinbar eine so wichtige Rolle gespielt haben das war sehr interessant zu erleben. Auch die nachwirkende Zeit nach dem Grossen Krieg sitzt den Hamburgern noch in den Knochen aber der wirtschaftliche Aufschwung lässt sich trotzdem nicht aufhalten. Die nächste Generation saugt die veränderten Verhältnisse auf und schaut auf hoffnungsvolle Weise in die Zukunft und macht das Beste aus der Besatzung. Mir hat das Buch sehr gefallen und ich vergebe eine unbedingte Leseempfehlung und 5 Sterne für Fräulein Paula und möchte gern weitere Bücher der Autorin kennenlernen.


  • Artikelbild-0