Ankermord

Ein Rügen-Krimi

Romy Beccare Band 10

Katharina Peters

(12)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Ankermord

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Ankermord

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Der Tote von Binz.
Bei Arbeiten an der Seebrücke in Binz wird eine männliche Leiche entdeckt, die mit einer Ankerkette an einem Pfeiler befestigt wurde. Hauptkommissarin Romy Beccare steht vor einem Rätsel. Erst als die Identität des Toten geklärt ist, kommt sie einen Schritt weiter. Marek Liberth ist durch kleinere Drogendelikte aufgefallen; in seiner letzten Firma, einem Zulieferer für Werften, ist er entlassen worden. Doch gerade diese Firma weckt Romys Interesse. Dort laufen die Geschäfte so gut, dass es nicht mit rechten Dingen zuzugehen scheint.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 15.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3637-5
Reihe Romy Beccare ermittelt 10
Verlag Aufbau TB
Maße (L/B/H) 19/11,3/3 cm
Gewicht 280 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 1189

Weitere Bände von Romy Beccare

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
5
7
0
0
0

spannender Rügen-Krimi
von Leseratte-Y am 28.02.2021

"Ankermord" ist der zehnte Band der Krimireihe um die Ermittlerin Romy Beccare von Katharina Peters. Bei Arbeiten an der Seebrücke Binz wird eine Leiche gefunden – angekettet an einen Anker. Wer ist der Tote? Warum musste er auf so grausame Weise sterben? Die Ermittlungen gehen immer wieder in verschiedene Richtungen, es gibt i... "Ankermord" ist der zehnte Band der Krimireihe um die Ermittlerin Romy Beccare von Katharina Peters. Bei Arbeiten an der Seebrücke Binz wird eine Leiche gefunden – angekettet an einen Anker. Wer ist der Tote? Warum musste er auf so grausame Weise sterben? Die Ermittlungen gehen immer wieder in verschiedene Richtungen, es gibt immer wieder neue Spuren zu Verdächtigen, was die Spannung hält. Hat der Mord etwas mit seiner Vergangenheit und früheren Drogendelikten zu tun oder gibt es gar Verbindungen seines alten Arbeitgebers oder hat ein anderer Fall mit diesem zu tun …. ? Auch dieser Rügen-Krimi ist wieder gezeichnet von Spannung und lockerem Schreibstil. Bei den Kapiteln um den Einsatz der verdeckt ermittelnden LKA-Beamtin hätte ich mir vielleicht eine Zeitangabe gewünscht, da es manchmal schwierig war, diese in die laufenden Ermittlungen einzuordnen. Das Buch ist eigenständig lesbar. Katharina Peters beschreibt ihre Protagonisten sehr genau. Man kann sich gut ihn sie hineinversetzen, ihren Gedanken folgen, mit ihnen mitfühlen. Auch der Bezug zur Landschaft in Rügen war super. Mir gefiel auch wieder das Verhältnis der Darstellung des Privatlebens der Ermittler und ihrer Arbeit. Einmal angefangen konnte ich das Buch schwer aus der Hand legen. Wer Spannung sucht wird hier auf alle Fälle fündig.

Ein ungewöhnlicher Ort
von einer Kundin/einem Kunden am 20.02.2021

Das Buch war sehr angenehm zu lesen. Die Hauptprotagonisten sehr gut beschrieben mit gut eingebundenen Privatleben. Ein Mord hinter dem mehr steckt als anfangs vermutet. Gut gefielen mir die sehr unterschiedlichen Perspektiven auf das Geschehen und die Auswirkungen. Da die Szenen nicht mit Datum versehen waren, wusste man ... Das Buch war sehr angenehm zu lesen. Die Hauptprotagonisten sehr gut beschrieben mit gut eingebundenen Privatleben. Ein Mord hinter dem mehr steckt als anfangs vermutet. Gut gefielen mir die sehr unterschiedlichen Perspektiven auf das Geschehen und die Auswirkungen. Da die Szenen nicht mit Datum versehen waren, wusste man nicht immer wer momentan wieviel weis und dadurch wurde die Spannung noch höher. Die ganze Geschichte war sehr komplex und schwierig zu durchschauen. Am Ende stieg die Spannung enorm an und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Fazit: Ich hoffe auf weitere Verbrechen im Norden. Das Buch habe ich von Netgalley als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen.

Das bisher beste Buch der Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 19.02.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin ein Fan der Serie um Romy und Jan, weil die Bücher nicht zu den „seichten“ Regio-Krimis gehören. Die Fälle sind durchdacht und mit Windungen und Wendungen nicht leicht zu lösen. Dazu noch die charakterlich so unterschiedlichen Kommissare …. Eine überaus gelungene Mischung. Diesmal hat man zwar sehr schnell eine Ahnung... Ich bin ein Fan der Serie um Romy und Jan, weil die Bücher nicht zu den „seichten“ Regio-Krimis gehören. Die Fälle sind durchdacht und mit Windungen und Wendungen nicht leicht zu lösen. Dazu noch die charakterlich so unterschiedlichen Kommissare …. Eine überaus gelungene Mischung. Diesmal hat man zwar sehr schnell eine Ahnung, worauf das Ganze hinauslaufen könnte, aber man kommt immer wieder ins Grübeln, ob der erste Gedanke auch wirklich richtig war. Denn der Fall ist sehr vielschichtig; es gibt so viele verschiedene Spuren, die allesamt logisch wirken, dass man gar nicht weiß, worauf man seinen Fokus legen soll. Die Ermittler haben dadurch keine wirkliche Handhabe, die jeweilige Spur mit allen Mitteln zu verfolgen, weil der jeweilige Verdacht nicht handfest begründet werden kann. Der Leser bekommt dadurch eine Ahnung, wie schwer es die Bürokratie den ermittelnden Beamten machen kann. Denn „nebenbei“ wird zwar ein anderes Verbrechen aufgeklärt, aber im Mordfall laufen die Ermittler gegen Mauern. Durch die Vielschichtigkeit des Falles, die vielen verschiedenen Spuren und die Hilflosigkeit der Ermittler, was die Möglichkeiten der Verfolgung dieser Spuren angeht hat das Buch ein rasantes Tempo und man möchte es gar nicht aus der Hand legen. Dafür war das Ende dann aber – für mein Empfinden – zu knapp gefasst. Die Täter wurden zwar – wie immer – überführt, aber offene Fragen bleiben trotzdem. Warum hat z.B. das Opfer so gehandelt, wie es gehandelt hat? Das wird leider nicht aufgelöst und dadurch bleibt man etwas ratlos zurück. Nur aus diesem Grunde vergebe ich keine 5 Sterne, denn trotzdem ist es für mich das bisher beste Buch der Serie.


  • Artikelbild-0