Lost You - Ich werde dich finden

Thriller

Haylen Beck

(25)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,95 €

Accordion öffnen
  • Lost You - Ich werde dich finden

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Lost You - Ich werde dich finden

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn dein schlimmster Albtraum wahr wird

Die alleinerziehende Libby und ihr dreijähriger Sohn Ethan machen zum ersten Mal Urlaub in einem Luxus-Resort, um sich für die vergangenen schwierigen Jahre zu belohnen. Doch Libby kann sich nur schlecht entspannen: Sobald Ethan aus ihrem Blickfeld verschwindet, gerät sie in Panik. Ihre Sorge ist berechtigt - denn sie hat ein Geheimnis, das sie mit niemandem teilen kann. Als Ethan eines Abends in einem Fahrstuhl spielt und sich die Türen zu Libbys Entsetzen plötzlich schließen, beginnt der Kampf einer Mutter um das geliebte Kind. Ethan verschwindet spurlos. Und die Gespenster der Vergangenheit tauchen wieder auf.

Haylen Beck ist ein Pseudonym.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.08.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783423436779
Verlag dtv
Originaltitel Lost You
Dateigröße 1988 KB
Übersetzer Wolfram Ströle
Verkaufsrang 5003

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
11
13
1
0
0

Packend, ehrlich
von Janina am 25.10.2020

Mein erstes Buch von Haylen Beck, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt. Der Schreibstil ist super angenehm, flüssig verständlich und eine gute Kapitellänge. Allerdings finde ich, dass das Buch eine Triggerwarnung benötigt. Ein packender Thriller zum Thema Kindheit, Besonderheiten, Kindesentführung, große Kinder... Mein erstes Buch von Haylen Beck, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gepackt. Der Schreibstil ist super angenehm, flüssig verständlich und eine gute Kapitellänge. Allerdings finde ich, dass das Buch eine Triggerwarnung benötigt. Ein packender Thriller zum Thema Kindheit, Besonderheiten, Kindesentführung, große Kinderwunsch. Eine spannende Reise, voller Irrungen und Wirrungen, voller Überraschungen und ganz viel Liebe. Ich werde das Debüt der Autorin auch noch genießen.

Sehr fesselnd !
von vielleser18 aus Hessen am 09.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nur zwei Tage habe ich für die 373 Seiten gebraucht, dieser Psychothriller hat mich sehr gepackt. Einmal angefangen, konnte ich es kaum zur Seite legen.Es ist kaum blutig, es geht nicht hauptsächlich um Mord und Totschlag. Der Erzählstil von Haylen Beck ist sehr fesselnd, man will immer weiter lesen, mehr erfahren, man lässt s... Nur zwei Tage habe ich für die 373 Seiten gebraucht, dieser Psychothriller hat mich sehr gepackt. Einmal angefangen, konnte ich es kaum zur Seite legen.Es ist kaum blutig, es geht nicht hauptsächlich um Mord und Totschlag. Der Erzählstil von Haylen Beck ist sehr fesselnd, man will immer weiter lesen, mehr erfahren, man lässt sich einnehmen von dem Geschehen und möchte wissen, wie es ausgeht, zudem kommt es Immer wieder zu neuen, nicht vorhersehbaren Wendungen. In einem Ferienresort verschwindet der 3jährige Ethan. Seine Mutter Libby ist verzweifelt. Doch schnell wird klar, auch sie hat etwas zu verbergen. Nach einem spannenden Anfang wechselt die Zeitebene und die Geschichte wird von Anfang an aufgerollt. Psychologisch, aufwühlend, nachdenklich machend, dramatisch....und einfach packend wird hier eine komplexe und vielschichtige Geschichte rasant erzählt. Es gibt kein eindeutiges schwarz oder weiß, kein eindeutig gut oder böse. Doch die Protagonisten überschreiten Grenzen, die nicht hätten überschritten werden dürfen, so wechseln auch die Gefühle für die Protagonisten beim Leser. Es ist ein sensibles Thema, um das sich hier eigentlich alles dreht, das der Stoff und die Grundlage für dieses ganze Psychodrama ist, das ich aber hier nicht Spoilern möchte. Lest es selbst! Mich hat dieser Thriller jedenfalls so richtig gepackt, daher von mir eine klare Leseempfehlung.

Für mich eher ein Drama mit Psychothrillerelementen
von schafswolke aus Kiel am 09.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Libby macht zum ersten Mal mit ihrem dreijährigen Sohn Ethan Urlaub, doch sie wirkt sehr angespannt und lässt Ethan keinen Moment aus den Augen. Doch irgendwann passiert es und er ist weg. Es beginnt eine spannende Suche nach dem Jungen. Aber was hat Libby zu verbergen? Mich hat das Buch ganz schnell gefesselt, denn es wird s... Libby macht zum ersten Mal mit ihrem dreijährigen Sohn Ethan Urlaub, doch sie wirkt sehr angespannt und lässt Ethan keinen Moment aus den Augen. Doch irgendwann passiert es und er ist weg. Es beginnt eine spannende Suche nach dem Jungen. Aber was hat Libby zu verbergen? Mich hat das Buch ganz schnell gefesselt, denn es wird schnell klar, dass Libby ein dunkles Geheimnis haben muss. Lange Zeit gibt es so eine leicht angespannte Atmosphäre, die mich hat unruhig werden lassen, aber auch eine angenehme und spannende Art. Die Figuren sind nicht immer leicht zu greifen und sind in sofern realistisch, dass man sie nicht uneingeschränkt sympathisch finden kann, aber man sie trotzdem auch irgendwie mag oder zumindest verstehen kann. Ein Großteil der Geschichte spielt in der Vergangenheit, für mich hat das aber nichts von der Spannung genommen, auch wenn dieser Teil eher ein Drama mit Psychothrillerelementen ist. Gleichzeitig widmet sich das Buch einem ernsthaften und schwierigen Thema, auf das ich näher eingehen kann ohne zu spoilern. Auch wenn das Buch vielleicht nicht unbedingt ein Thriller ist, so hat es mich nicht losgelassen, alleine dafür vergebe ich 5 Sterne.


  • Artikelbild-0