Ein weißer Schwan in Tabernacle Street

Roman

Peter Grant Band 8

Ben Aaronovitch

(53)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

15,00 €

Accordion öffnen
  • Ein weißer Schwan in Tabernacle Street

    dtv

    Sofort lieferbar

    15,00 €

    dtv

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Ein weißer Schwan in Tabernacle Street

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Peter Grant ist suspendiert – Band 8 der Kultreihe

Peter Grant, unser Londoner Lieblings-Bobby und Zauberlehrling, steht vor völlig neuen privaten Herausforderungen. Welche ihn zu gleichen Teilen mit Panik und Begeisterung erfüllen. Beruflich bekommt er es mit der Serious Cybernetics Corporation zu tun, dem neuesten Projekt des Internet-Genies Terrence Skinner. Und prompt holt die Magie ihn wieder ein. Denn in den Tiefen der SCC ist ein Geheimnis verborgen: eine geheime magische Technologie, die bis weit ins 19. Jahrhundert zurückreicht, dem Zeitalter von Ada Lovelace und Charles Babbage. Und die brandgefährlich ist für die gesamte Welt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 23.10.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26278-1
Reihe Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant) 8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/4,3 cm
Gewicht 574 g
Originaltitel False Value
Übersetzer Christine Blum
Verkaufsrang 1338

Weitere Bände von Peter Grant

Kundenbewertungen

Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
28
20
4
1
0

Ich habe wieder so gelacht.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ibbenbüren am 21.02.2021

Endlich ist der neue Teil erschienen. Der in Deutschland spielende Teil kam einfach nicht an die anderen Teile ran... Süchtig machend, humorvoll, fesselnd.

Gut, besser, ... Aaronovitch! Ein neuer Fall für durchwachte Nächte! Absolut empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bargteheide am 20.12.2020

Wer den Autor Ben Aaronovitch kennt, dem muss man nichts sagen: Dieser Band ist genauso überragend wie alle Bände mit dem Bobby und Zauberlehrling Peter Grant. Ben Aaronovitch gelingt es wieder einmal diese besondere Mischung in seinem Buch zu erschaffen, die mich immer wieder auf sein nächstes Buch warten lässt, kaum dass i... Wer den Autor Ben Aaronovitch kennt, dem muss man nichts sagen: Dieser Band ist genauso überragend wie alle Bände mit dem Bobby und Zauberlehrling Peter Grant. Ben Aaronovitch gelingt es wieder einmal diese besondere Mischung in seinem Buch zu erschaffen, die mich immer wieder auf sein nächstes Buch warten lässt, kaum dass ich den neusten Band in den Händen halte. Peter Grand ist ein junger Polizist in der Großstadt London mit allem was den Beruf so liebenswert macht: Überstunden und schlechtgelaunte Vorgesetzte! Er ist aber auch auf Grund seiner Veranlagung Zauberlehrling geworden, in der kleinsten Einheit der Polizei, deren Motto ist: „Wir befassen uns ausschließlich mit dem abstrusen Scheiß“. Gewürzt wird das Ganze mit den ausgesucht bissigen Kommentaren zu den jeweiligen beruflichen, wie privaten Situationen, aus denen sich Peter herausstrampeln muss. Das macht für mich den Genuss des Buches aus, die Kommentare und Gedanken von Peter zu lesen. Auch Peters Privatleben ist speziell, er ist nämlich mit einem „Fluss“ von London verheiratet und als werdender Vater hat er die gleichen Sorgen und Freuden wie auch ich sie hatte, nur halt ein bisschen anders. Wenn der Autor Anleihen unter anderem bei Douglas Adams und Alan Turing macht, und dieses verbindet mit einer Person, die sich nach jemanden wie Elon Musk anhört, gepaart mechanischen Jahrmarktorgeln, kann nur wieder ein grandioses Buch herauskommen. Ich bin sofort in die Geschichte des Buches hineingezogen worden und habe viele bekannte und liebgewonnene Charakter wieder getroffen. Ich finde es großartig, dass der Autor neben, der für mich überaus spannenden und humorvollen Handlung es so gut schafft nicht nur die Hauptfigur, sondern auch die Nebenfiguren sich entwickeln zu lassen. Es war wieder schön und überaus kurzweilig den Abenteuern von Peter Grant zu folgen. Ich denke aber, man kann auch mit diesem Buch in die Serie eintauchen und dann, wenn man infiziert ist, den Rest nachholen. So kann ich dieses grandiose Buch nur jedem Fan von Ben Aaronovitch weiterempfehlen und natürlich jedem, der noch nicht von der Serie angesteckt wurde.

Peter undercover unterwegs
von Tauriel am 01.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (Set mit diversen Artikeln)

Ich kannte die Reihe um Peter Grant noch nicht,und hatte die Möglichkeit,in einer Hörrunde diesen Urban - Fantasy Roman kennenzulernen.Mittlerweile ist es der achte Band ,um den englischen Bobby Peter Grant ,der auch auf deutsch erschienen ist . Nicht nur der neue Fall für Peter,auch das Privatleben wird hier beleuchtet. Der ... Ich kannte die Reihe um Peter Grant noch nicht,und hatte die Möglichkeit,in einer Hörrunde diesen Urban - Fantasy Roman kennenzulernen.Mittlerweile ist es der achte Band ,um den englischen Bobby Peter Grant ,der auch auf deutsch erschienen ist . Nicht nur der neue Fall für Peter,auch das Privatleben wird hier beleuchtet. Der Autor scheint Technik begeistert zu sein und lässt auch keine Gelegenheit aus,um seine humorvolle Seite hier zum Ausdruck zu bringen. Der Hörbüch-Sprecher Dietmar Wunder hat seine Aufgabe grandios erledigt und er konnte mich über sechs fantastische Stunden fesseln. Es handelt sich um eine gekürzte Fassung ,doch die wichtigsten Hinweise werden in unscheinbaren Nebensätzen erwähnt. Das Ende ist stimmig und ich möchte mir auch noch das Buch zulegen. Fazit: Ein Highlight für Peter Grant -Fans . Vielen Dank an den JUMBO-Verlag zur freundlichen Bereitstellung eines Rezensionsexemplars.


  • Artikelbild-0