Rückkehr in die Tuchvilla

Gekürzte Ausgabe, Lesung

Die Tuchvilla-Saga Band 4

Anne Jacobs

(26)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
12,99
bisher 14,99
Sie sparen : 13  %
12,99
bisher 14,99

Sie sparen:  13 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Rückkehr in die Tuchvilla

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die opulente Erfolgssaga geht weiter!

Augsburg 1930. Marie und Paul sind eigentlich glücklich. Ihre Liebe ist stärker denn je und inzwischen haben sie einen gemeinsamen Sohn, den vierjährigen Kurt. Doch aufgrund der weltweiten Wirtschaftskrise kämpft Paul hart um das Überleben der Tuchvilla. Als er an einer Herzmuskelentzündung erkrankt, muss Marie ihr geliebtes Atelier aufgeben, um das Familienunternehmen vor dem Ruin zu retten. Dabei macht sie eine Entdeckung, die das Leben aller Familienmitglieder für immer verändern könnte. Wird es ihr gelingen, das Erbe der Tuchvilla zu bewahren und ihr zu neuem Glanz zu verhelfen?

leicht gekürzte Lesung mit Anna Thalbach

2 MP3-CDs, ca. 14h 10min

Produktdetails

Verkaufsrang 685
Medium MP3-CD
Sprecher Anna Thalbach
Spieldauer 762 Minuten
Erscheinungsdatum 16.11.2020
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837152364

Weitere Bände von Die Tuchvilla-Saga

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
17
7
1
1
0

Tuchvilla Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 15.04.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Serie hat mir sehr gut gefallen. Auch die Stimme von Anna Thalbach ist passend. Sie versteht es, jeder Person eine eigene Persönlichkeit zu geben. Ich freue mich auf den 5. Band!

Die Tuchvilla in Zeiten der Weimarer Republik
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 03.04.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach den Schwierigkeiten der vorherigen Bänden führen Marie und Paul ein glückliches Leben. Doch die Weltwirtschaftskrise geht auch an ihnen nicht spurlos vorbei und stellt sowohl ihr Leben als auch das ihrer Familie auf eine große Probe, denn auf ihren Schultern lasten hohe Schulden. Ich war sehr überrascht als ich diesen ... Nach den Schwierigkeiten der vorherigen Bänden führen Marie und Paul ein glückliches Leben. Doch die Weltwirtschaftskrise geht auch an ihnen nicht spurlos vorbei und stellt sowohl ihr Leben als auch das ihrer Familie auf eine große Probe, denn auf ihren Schultern lasten hohe Schulden. Ich war sehr überrascht als ich diesen Band gesehen habe, weil ich nicht mit einer weiteren Fortsetzung gerechnet habe. Es hat eine Weile gedauert, bis ich wieder in der Handlung drin war, man musste definitiv wieder mit den Charakteren warm werden und sie auf ein neues kennenlernen. Es ist interessant zu beobachten, dass die Weltwirtschaftskrise auch die Familie Melzer nicht unverschont lässt, wobei ich den Eindruck hatte, dass das für die meisten eher nur in der Theorie als tatsächlich so war. Ja, Paul und Marie sind sich dem Ernst der Lage deutlich bewusst und auch Sebastian zeigt hin und wieder ein wenig Nachsicht, aber im Grunde genommen lebt der Großteil der Melzer Familie so unbesorgt wie auch zuvor weiter. Dieses ständige Beharren auf pompöse Mahlzeiten, die Weigerung etwas zu verändern und auch der nach wie vor vorhandene luxuriöse Lebenstil... Ich hätte gerne mehr als einmal jemanden gepackt und durchgeschüttelt. Manche Charaktere scheinen sich überhaupt nicht verändert zu haben. Kitty ist zwar objektiv betrachtet mittlerweile eine erwachsene Frau, aber ihr Verhalten, ihre Sprechweise und generell ihr gesamtes Auftreten erinnert nach wie vor an das kleine, verwöhnte junge Mädchen aus Band 1, das in seiner Traumwelt lebt. Auch Alicia - die seit Tag X an Dauermigräne leidet - und Elisabeth, die meiner Meinung nach einfach so unglaublich ich-fokussiert ist, wie es nur möglich ist. Ich fand es sehr schön, dass man auch wieder in den Alltag der Angestellten einbezogen wurde. Das war eine willkommene Abwechslung und auch nicht so eintönig. Grundsätzlich war die Geschichte leider genau das, eintönig. Zwar nicht langweilig und auch durchaus interessant, aber ich konnte immer ziemlich genau ahnen/vermuten, wann was passiert oder wie sich etwas entwickeln wird. Mir hat ein wenig die Spannung gefehlt, die in den ersten drei Bänden noch eher vorhanden vor. Nichtsdestotrotz hat mir das Buch sehr gefallen und es lässt definitiv auf weitere Teile hoffen.

die Tuchvilla
von einer Kundin/einem Kunden aus Ostseebad Heringsdorf am 18.03.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die ganze Reihe gefällt mir. War sehr interessant und gut geschrieben ich weiß leider nicht was ich noch schreiben soll.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Rückkehr in die Tuchvilla

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward