So schweige denn still

Thriller

Mary Higgins Clark

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • So schweige denn still

    Heyne

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Reden ist Silber...

Die Investigativjournalistin Gina Kane bekommt eine verstörende Nachricht: Eine Person namens CRyan enthüllt, dass sie in ihrer Firma, einem großen Nachrichtensender, »schreckliche Erfahrungen« gemacht habe. Und sie sei nicht die einzige. Jeder Versuch Ginas, mit CRyan Kontakt aufzunehmen, scheitert jedoch. Nach endlosen Recherchen entdeckt Gina den tragischen Hintergrund: CRyan ist vor Kurzem bei einem Jet-Ski-Unfall ums Leben gekommen. Doch die Hintergründe ihres Todes sind sehr merkwürdig. Also forscht Gina nur mit noch größerem Nachdruck – und stößt auf eine entsetzliche Spur.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 02.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27270-5
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22/14,5/3,9 cm
Gewicht 600 g
Originaltitel Kiss The Girls And Make Them Cry
Übersetzer Karl-Heinz Ebnet
Verkaufsrang 8086

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

Spannender Fall zu #metoo
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberursel am 15.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Gina Kane ist investigative Journalistin und verfolgt eine verstörende Spur: sie hat eine Mail von CRyan erhalten, die um Hilfe bittet – alles weist auf sexuellen Missbrauch innerhalb eines grossen Nachrichtenkonzerns hin. Als Gina versucht, CRyan zu identifizieren und aufzuspüren, stellt sich heraus, dass diese just verstorben ... Gina Kane ist investigative Journalistin und verfolgt eine verstörende Spur: sie hat eine Mail von CRyan erhalten, die um Hilfe bittet – alles weist auf sexuellen Missbrauch innerhalb eines grossen Nachrichtenkonzerns hin. Als Gina versucht, CRyan zu identifizieren und aufzuspüren, stellt sich heraus, dass diese just verstorben ist. Umgekommen auf mysteriöse Art im idyllischen Aruba. Gina forscht weiter, und gerät immer tiefer in einen Sumpf aus Missbrauch, Nötigung, Verschwörung – und Mord. Das Thema des neuen Krimis von Mary Higgins Clark ist schwer verdaulich, und doch extrem wichtig und real: #metoo ist allgegenwärtig, und Schauplatz ist hier ein fiktiver Nachrichtenkonzern, es könnte aber auch jedes andere mehr oder weniger grosse Unternehmen sein. Junge Frauen (oder überhaupt: Frauen!) werden sexuell genötigt von Männern, die in der Firmenhierarchie über ihnen stehen, und um die Karriere nicht zu gefährden, oder um nicht überhaupt jede Glaubwürdigkeit zu verlieren, schweigen die Opfer. Und lassen sich abfinden mit hohen Summen und Schweigeverträgen. Und das ist jetzt kein Spoiler, sondern die Anklage, die die Autorin hier an die Welt stellt. Im Roman ist es Gina, die diese Anklage stellt und den Opfern zu ihrem Recht verhelfen will. Und die feststellen muss, dass es sehr schwierig ist, in derlei Fällen nachzuforschen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Ich will jetzt auch gar nicht weiter auf die Thematik eingehen, ich denke, da könnte man sich die Köpfe heiss drüber diskutieren, und dieses Buch hat die Thematik einfach brilliant aufgegriffen und verarbeitet und zusätzlich einen spannenden Mordfall (ok: es sind mehrere; also Mordfälle!) draus gemacht. Mary Higgins Clark schreibt wie gewohnt flüssig, spannend, mit authentischen Protagonisten. Die Bestsellerautorin kann einfach schreiben, was anderes habe ich auch gar nicht erwartet, und das Hörbuch ist wunderbar ruhig und doch immer fesselnd gelesen von Michou Friesz, einer renommierten Schauspielerin – auch hier ist einfach Qualität da. Eine Anmerkung, ein Jammern auf hohem Niveau habe ich trotzdem: die einzelnen Abschnitte der Aufnahme gehen oft ohne Pause ineinander über, sodass man als Hörer manchmal ein paar Sprünge in der Logik mitmachen musste. So eine kleine Pause zwischen einzelnen Kapiteln wäre gut gewesen. Aber abgesehen davon: super Krimi, toll vorgelesen! Es war leider eine gekürzte Lesung, ich glaube, hier hätte ich gerne die Langversion von gehört. Einfach weil ich das Thema so wichtig finde. Aber es gibt ja noch das „richtige“ Buch!

Das letzte Werk einer großartigen Schriftstellerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Attenhofen am 18.11.2020

Gina lebt in New York und arbeitet als investigative Journalistin. Nach einer erfolgreichen Story ist sie für ihre Arbeit bekannt, und sie bekommt manchmal Mitteilungen über geheimnisvolle Skandale und aufregende Neuigkeiten. Als sie ein Mail von „CRyan“ bekommt, mit dem Hinweis auf ein schreckliches Erlebnis, dass sie bei einem... Gina lebt in New York und arbeitet als investigative Journalistin. Nach einer erfolgreichen Story ist sie für ihre Arbeit bekannt, und sie bekommt manchmal Mitteilungen über geheimnisvolle Skandale und aufregende Neuigkeiten. Als sie ein Mail von „CRyan“ bekommt, mit dem Hinweis auf ein schreckliches Erlebnis, dass sie bei einem großen Nachrichtensender hatte, vermutet Gina sexuelle Belästigung. Aber trotz ihrer vielen Nachfragen hört sie nichts mehr von dem Nachrichtenabsender. Gina ist überzeugt, dass mehr hinter dieser Geschichte steckt. Sie macht sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Schreiber. Sie findet heraus, dass die Nachricht tatsächlich von einer Frau stammt, die allerdings mittlerweile tödlich verunglückt ist. Nach und nach deckt Gina die Zusammenhänge auf, die hinter CRyans Nachricht stecken. Dabei begibt sie sich allerdings selbst in große Gefahr. Gina ist eine sympathische Heldin. Es ist ihr ein großes Anliegen die Wahrheit aufzudecken, um weitere Taten zu verhindern. Ihre Story kostet sie viel, doch ist sie bereit die Kosten auf sich zu nehmen und ihr eigenes Leben zu riskieren. Das aktuelle Thema dieses Buchs ist eine #MeToo Geschichte. Die lebenszerstörende Folgen der sexuellen Belästigung für die betroffene Frauen werden deutlich aufgezeigt, ebenso wie die Versteckspiele und Intrigen der Reichen und Mächtigen. Der Schreibstil wird im Laufe der Geschichte immer fesselnder. Am Anfang wirken Beschreibungen und Dialoge etwas hölzern, doch mit den Verbrechen, die nach und nach aufgedeckt werden, nimmt die Geschichte Fahrt auf und die Spannung steigt. Zum Schluss fällt es schwer das Buch aus der Hand zu legen. Fazit: Ein gelungenes letztes Werk einer beeindruckenden Schriftstellerin. Eine Geschichte, die ein aktuelles Thema auf spannende Weise ins Bewusstsein ruft. Empfehlenswert für alle, die Thriller und Krimis lieben!

Thriller zur MeToo-Bewegung
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 15.11.2020

"So schweife denn still" ist der letzte Roman der preisgekrönten Krimiautorin Mary Higgins Clark die Anfang des Jahren 2020 verstarb. In diesem Thriller geht es um Gina Kane, eine investigative Reporterin, die von einer Frau kontaktiert wurde, die behauptet, sie habe während ihrer Arbeit bei einem Nachrichtensender, eine schreck... "So schweife denn still" ist der letzte Roman der preisgekrönten Krimiautorin Mary Higgins Clark die Anfang des Jahren 2020 verstarb. In diesem Thriller geht es um Gina Kane, eine investigative Reporterin, die von einer Frau kontaktiert wurde, die behauptet, sie habe während ihrer Arbeit bei einem Nachrichtensender, eine schreckliche Erfahrung gemacht und behauptet nicht die einzige zu sein. Gina beginnt die Geschichte zu verfolgen, als sie erfährt, dass die Frau, die ihr die E-Mail geschickt hat, bei einem Jet-Ski-Unfall ums Leben gekommen ist. Der Anwalt Mike Carter muss sich um die schweren Fälle der sexuellen Vorwürfe des Nachrichtensenders kümmern. Gina ist ihm auf einer Spur voll von Vertuschung und sogar Mord. Die Autorin griff in ihren früheren Romanen oft aktuelle Themen auf und so beschäftigt sich dieses Buch mit der #MeToo-Bewegung. Die Geschichte um Gina beginnt recht langsam und wird zum Ende hin richtig spannend. Die überraschenden Wendungen im Buch sorgen für unterhaltsame Lesestunden. Mary Higgins Clark war eine großartige Autorin und auch dieses Buch ist sehr gut geschrieben und zeichnet sich durch seinen brillianten Schreibstil und den packenden Spannungsbogen in der Handlung aus. Wer gerne Thriller oder spannende Kriminalromane liest, sollte bei diesem Buch zuschlagen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1