Blutige Nachrichten

Stephen King

(27)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Blutige Nachrichten

    Heyne

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

18,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht?

Die titelgebende Geschichte »Blutige Nachrichten« – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers »Der Outsider« – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte.

»Für den Kritiker enervierend, aber natürlich auch toll ist, dass King trotz seines hohen Outputs anscheinend nicht in der Lage ist, langweilige Bücher zu schreiben.«

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 10.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27307-8
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 21,8/15/4,8 cm
Gewicht 779 g
Originaltitel If It Bleeds
Übersetzer Bernhard Kleinschmidt
Verkaufsrang 608

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
17
7
3
0
0

Tolle Geschichten
von Emma´s Bookhouse aus Berlin am 16.09.2020

Blutige Nachrichten – Stephen King Verlag: Heyne ISBN: 9783453273078 Erscheinungsdatum: 10. August 2020 Genre: Kurzgeschichten Seiten: 560 Inhalt: In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehe... Blutige Nachrichten – Stephen King Verlag: Heyne ISBN: 9783453273078 Erscheinungsdatum: 10. August 2020 Genre: Kurzgeschichten Seiten: 560 Inhalt: In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht? Die titelgebenden Geschichte Schlechte Nachrichten - eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers Der Outsider - ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte. Mein Fazit: Zum Cover: Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, es passt gut zu den Geschichten. Zum Buch: Hier haben wir 4 wunderbare Kurzgeschichten, wobei ich sagen muss, bei der dritten, sollte man den Outsider vorher gelesen haben. Es geht auch ohne, ich selbst habe ihn nämlich noch nicht gelesen, glaube aber das Feeling ist ein besseres. Am besten hat mir die erste Geschichte gefallen, die war eben so typisch King. Sie hatte einen Gruselfaktor. Dieses Buch hat 560 Seiten, aber man fliegt nur so durch die Geschichten. King baut alles immer sehr genau aus und man lern seine Protagonisten immer sehr gut kennen, natürlich treffen wir hier auf auf alte Bekannte. Ich mochte jede Geschichte ganz gern, wobei ich mir eben im Nachhinein gewünscht hätte, ich hätte den Outsider gelesen, ich meine, ich habe mich nun selbst gespoilert. Das King Universum ist ja riesengroß, man trifft immer wieder auf das ein oder andere aus seinen anderen Büchern und genau das ist es was ich so liebe. Kein anderer Autor hat es bisher geschafft, das ich so viele Bücher von ihm besitze, nun gut King schreibt ja auch seit Ewigkeiten, doch er ist ein Autor, den ich blind kaufe, einfach weil ich das Buch haben muss. Nicht alle haben mir gefallen, aber trotzdem ist er ein Muss! Was kann ich euch nich schreiben dazu? Ich kann hier nicht so auf die Geschichten eingehen ohne etwas zu verraten, aber ich kann euch sagen, sie sind definitiv lesenswert. Ich persönlich mag fast alle Bücher von ihm, so ein oder zwei vielleicht nicht ganz so, allerdings habe ich 4 von ihm noch nicht gelesen, aber schon im Regal, dies werde ich aber demnächst nachholen. Komme ich nun noch einmal zu diesem hier zurück, alle vier Geschichten sind wieder einmal ganz wunderbar geschrieben, ich konnte mich direkt hineinversetzen und den Weg der Charaktere miterleben. Bisher hat es kein anderer geschafft die Charaktere so lebendig darzustellen, es ist als ob ein Film abläuft. Ich liebe dieses ausschweifen seiner Erzählungen. Manche nervt das, für mich ist das absolut Realist, so lernt man doch erst jeden einzelnen genau kennen. Die Handlungsorte sind sehr unterschiedlich. Ob in einem Herrenhaus, oder ob in einer Detektei oder aber einfach nur in öffentlichen Gelände, alles ist ganz wunderbar. Hier kann ich euch noch ans Herz legen das Nachwort zu lesen, sehr interessant. Ich gebe hier 4 von 5 Sternen und hoffe es kommt ganz schnell wieder ein neues Buch von Stephen King auf den Markt, auch wenn ich noch welche von ihm zu lesen habe.

Das Grauen schleicht leise heran
von MissGoWest am 14.09.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Gerade in der Herbstzeit lese oder höre ich sehr gerne Geschichten, die einen unheimlichen Touch haben. Aus Erfahrung weiß ich, dass ich bei Stephen King sehr gut aufgehoben bin. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Das Buch „Blutige Nachrichten“ enthält vier Geschichten, wobei die dritte, titelgebende Geschichte schon fa... Gerade in der Herbstzeit lese oder höre ich sehr gerne Geschichten, die einen unheimlichen Touch haben. Aus Erfahrung weiß ich, dass ich bei Stephen King sehr gut aufgehoben bin. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Das Buch „Blutige Nachrichten“ enthält vier Geschichten, wobei die dritte, titelgebende Geschichte schon fast Romanlänge erreicht. Die erste Geschichte „Mr. Harrigans Telefon“ ist eine Hommage an Freundschaft und technische Errungenschaften. Ist alles Unheimliche Zufall oder steckt doch mehr dahinter? Vieles bleibt der Interpretation des Lesers überlassen. Das liebe ich an vielen Geschichten von Stephen King. Da ich die ungekürzte Hörfassung der Geschichten gehört habe, tat ich mir bei der zweiten Novelle „Chucks Leben“ etwas schwer, weil sie rückwärts erzählt wird. Mir gefielen die dystopischen Elemente, mit denen sie anfängt, sowie der philosophische Ansatz – die Verknüpfung von Chucks Leben und Sterben mit dem Ende der Welt. Ich freue mich schon darauf, diese Geschichte bald wieder anzuhören. In der dritten und längsten Geschichte „Blutige Nachrichten“ steht Holly Gibney im Mittelpunkt, die schon in früheren Geschichten von Stephen King auftaucht. Da die Handlung eng mit dem Roman „Outsider“ verbunden ist, macht es Sinn, dieses Buch zuerst zu lesen. Im Nachwort erwähnt King, wie sehr er Holly Gibney mag – und mir geht es ebenso. Es ist schön, sie tatkräftig und entschlossen im Mittelpunkt der Handlung zu sehen und dem Bösen entgegen zu treten. Liebgewonnene Nebencharaktere wie Hollys Freund Jerome und dessen Schwester Barbara machen die Geschichte noch besser. Die vierte und letzte Novelle „Ratte“ handelt vom Englischlehrer und Schriftsteller Drew, der nach einer plötzlichen Eingebung einen Westernroman in der abgelegenen Hütte seines verstorbenen Vaters schreiben möchte. Was passiert dort wirklich und was ist nur Einbildung? Eine typische King-Geschichte mit fast märchenhaften Zügen. Die Leseleistung von David Nathan ist hervorragend. Er hat mich mit jeder Geschichte gefesselt. Ich kann jedem die über 16 Stunden Hörunterhaltung empfehlen, der gerne in die fantastische und ein wenig unheimliche Welt von Stephen King abtauchen möchte. Leiser Grusel vom Feinsten!

Ein Hörbuch für die Stephen King Sammlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 14.09.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

4 spannende Geschichten von einem der erfolgreichsten Horror/Thriller Autoren der Welt. Über Stephen King und seinen außergewöhnlichen Schreibstil gibt es meiner Meinung nicht wirklich viel zu kritisieren. Er schreibt Geschichten aus dem Alltag mit einem genialen Auge fürs Detail und schafft es den Leser mit geheimnisvollen Ele... 4 spannende Geschichten von einem der erfolgreichsten Horror/Thriller Autoren der Welt. Über Stephen King und seinen außergewöhnlichen Schreibstil gibt es meiner Meinung nicht wirklich viel zu kritisieren. Er schreibt Geschichten aus dem Alltag mit einem genialen Auge fürs Detail und schafft es den Leser mit geheimnisvollen Elementen vom Hocker zu reißen. Meiner Meinung nach hat er die Gabe unvorstellbares so wirken zu lassen als wäre es möglich. Er zieht seine Leser definitiv mit in seine komplexe und unvorhersehbare Fantasie und sorgt für Spannung und Gänsehaut. Ich fand alle vier Geschichten des Hörspiels „Blutige Nachrichten“ richtig gut. Auch hier hat er die Wendung der Geschichten geschickt eingebaut und für überraschende und verwirrende Momente gesorgt, wie eigentlich nicht anders von Stephen King zu erwarten war. Bei der Geschichte "der Typ in dem grauen Anzug“ hat Stephen King mal wieder beweisen wie kreativ er ist. Hier erzählt er die Geschichte einfach rückwärts und teilt dem Leser erstmal das Ende mit. Die Story dennoch spannend zu halten und mit der eigentlichen Überraschung bis Ende zu warten ist eine Kunst für sich. Diese Geschichte hat mir besonders gut gefallen da es so tiefgründig und doch anders war. Es sind Fantasie Elemente die nicht mal so unnatürlich klingen. Das Hörbuch wird gelesen von David Nathan. Seine Stimme ist sehr angenehm und hat meiner Meinung Nacht perfekt zu Stephen King Geschichten gepasst. Durch seine Betonungen und leichten Stimmen Änderungen je nach Figur, bewahrt er den Hörer davor einzuschlafen. Monoton klingt er auf keinen Fall. Ich kann sogar für mich behaupten das er eins der besten Stimmen war, die ich bis jetzt in einem Hörbuch gehört habe. Ich hatte sehr viel Freude beim Zuhören und kann das Hörbuch nur weiter empfehlen. Allen Stephen King Fans kann ich nur sagen; es lohnt sich schon alleine wegen dem Nachwort des Autors das Hörbuch zu haben, denn es fühlt sich an als würde Stephen King höchstpersönlich durch die Boxen zu uns sprechen :)


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1