Erdbeerversprechen

Roman

Kalifornische Träume Band 4

Manuela Inusa

(28)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Erdbeerversprechen

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Der süße Duft von Erdbeeren im Frühling und ganz große Gefühle – willkommen zurück in Kalifornien!

Amanda hat mit ihrer Familie viele glückliche Jahre auf ihrer Erdbeerfarm nahe Carmel-by-the-Sea verbracht, bis ihr Mann Tom vor achtzehn Monaten verstarb und sie mit ihrer Tochter Jane zurückließ. Jane verkraftet den Verlust ihres Vaters nur schwer, und auch für Amanda ist es nicht leicht, ohne ihren geliebten Tom weiterzumachen und sich allein um die große Plantage zu kümmern. Als ihre beste Freundin vorschlägt, an einer Trauergruppe teilzunehmen, rafft Amanda sich endlich auf und hofft, auf diese Weise besser mit ihrem Kummer klarzukommen. Was sie allerdings nicht ahnt, ist, dass sie dort eine ganz besondere Begegnung machen wird. Und sie erinnert sich an ein Versprechen, das sie einst ihrem Mann gegeben hat …

Die zauberhafte »Kalifornische Träume«-Reihe bei Blanvalet:

1. Wintervanille

2. Orangenträume

3. Mandelglück

4. Erdbeerversprechen

Alle Bände können auch unabhängig gelesen werden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 15.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0976-8
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/12,2/3,5 cm
Gewicht 356 g
Verkaufsrang 564

Weitere Bände von Kalifornische Träume

  • Wintervanille Wintervanille Manuela Inusa Band 1
    • Wintervanille
    • von Manuela Inusa
    • (52)
    • Buch
    • 10,00 €
  • Orangenträume Orangenträume Manuela Inusa Band 2
    • Orangenträume
    • von Manuela Inusa
    • (36)
    • Buch
    • 10,00 €
  • Mandelglück Mandelglück Manuela Inusa Band 3
    • Mandelglück
    • von Manuela Inusa
    • (32)
    • Buch
    • 10,00 €
  • Erdbeerversprechen Erdbeerversprechen Manuela Inusa Band 4
    • Erdbeerversprechen
    • von Manuela Inusa
    • (28)
    • Buch
    • 10,00 €
  • Walnusswünsche Walnusswünsche Manuela Inusa Band 5
    • Walnusswünsche
    • von Manuela Inusa
    • Buch
    • 10,00 €
  • Blaubeerjahre Blaubeerjahre Manuela Inusa Band 6
    • Blaubeerjahre
    • von Manuela Inusa
    • Buch
    • 10,00 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
20
4
3
0
1

Ein Wohlfühlroman mit 5 Sternen
von einer Kundin/einem Kunden aus Haselünne am 11.04.2021

Amanda hat mit ihrer Familie viele glückliche Jahre auf ihrer Erdbeerfarm nahe Carmel-by-the-Sea verbracht, bis ihr Mann Tom vor achtzehn Monaten verstarb und sie mit ihrer Tochter Jane zurückließ. Jane verkraftet den Verlust ihres Vaters nur schwer, und auch für Amanda ist es nicht leicht, ohne ihren geliebten Tom weiterzumac... Amanda hat mit ihrer Familie viele glückliche Jahre auf ihrer Erdbeerfarm nahe Carmel-by-the-Sea verbracht, bis ihr Mann Tom vor achtzehn Monaten verstarb und sie mit ihrer Tochter Jane zurückließ. Jane verkraftet den Verlust ihres Vaters nur schwer, und auch für Amanda ist es nicht leicht, ohne ihren geliebten Tom weiterzumachen und sich allein um die große Plantage zu kümmern. Als ihre beste Freundin vorschlägt, an einer Trauergruppe teilzunehmen, rafft Amanda sich endlich auf und hofft, auf diese Weise besser mit ihrem Kummer klarzukommen. Was sie allerdings nicht ahnt, ist, dass sie dort eine ganz besondere Begegnung machen wird. Und sie erinnert sich an ein Versprechen, das sie einst ihrem Mann gegeben hat … Die zauberhafte »Kalifornische Träume«-Reihe bei Blanvalet: 1. Wintervanille 2. Orangenträume 3. Mandelglück 4. Erdbeerversprechen Alle Bände können auch unabhängig gelesen werden. Zur Autorin Manuela Inusa wurde 1981 in Hamburg geboren und wollte schon als Kind Autorin werden. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag sagte die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin sich: »Jetzt oder nie!« Nach einigen Erfolgen im Selfpublishing erscheinen ihre aktuellen Romane bei Blanvalet. Ihre Valerie-Lane-Reihe verzauberte die Herzen der Leserinnen und eroberte auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste, genau wie ihre aktuelle Kalifornische-Träume-Reihe. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in einem idyllischen Haus auf dem Land. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade. Meine Videorezension ist zu finden auf meinem Blog lenisveasbücherwelt. Mein Fazit Ich habe diese Reihe von Anfang verfolgt und am besten gefallen hat mir der 2. Teil Orangenträume. Aber auch dieser 4. Teil, Erdbeerversprechen, konnte mich von Anfang bis Ende begeistern. Es war für mich ein absolutes Wohlfühlbuch, ähnlich wie ein Liebesroman von Nicholas Sparks. Hier trifft eine nun allein erziehende Witwe auf einen jetzt ebenfalls allein erziehenden Witwer mit zwei Töchtern. Dazu spielt die Geschichte sehr atmosphärisch auf einer Erdbeerfarm, die sie zusammen mit ihrem Mann damals aufgebaut hat. Alles in allem kann ich hier eine absolute Leseempfehlung aussprechen. Ich freue mich nun auf den 5. Teil der Reihe. Hier gibt es die vollen 5 Sterne von mir. 5 von 5 Sternen

Eine warmherzige Wohlfühlgeschichte, mit ernsten Themen
von Gisela Simak aus Landshut am 23.03.2021

Zum Inhalt Amanda trauert seit achtzehn Monaten um ihren Mann Tom. Mit der Erdbeerfarm, in der Nähe von Carmel-by-the-Sea, hatte Tom sich einen großen Traum erfüllt. Amanda hat nun große Schwierigkeiten die Erdbeerfarm zu halten. Ihre Tochter Jane verkraftet den Tod ihres Vaters nicht. Zeigt sich ihrer Mutter gegenüber aggr... Zum Inhalt Amanda trauert seit achtzehn Monaten um ihren Mann Tom. Mit der Erdbeerfarm, in der Nähe von Carmel-by-the-Sea, hatte Tom sich einen großen Traum erfüllt. Amanda hat nun große Schwierigkeiten die Erdbeerfarm zu halten. Ihre Tochter Jane verkraftet den Tod ihres Vaters nicht. Zeigt sich ihrer Mutter gegenüber aggressiv. Nach langem Hin und her hört Amanda auf den Rat ihrer Mutter und besten Freundin. Sie nimmt an einer Trauergruppe teil. Dort hat sie eine Begegnung, die ihr ganzes Leben verändern sollte …. Meine Meinung Auch der 4. Band der Kalifornische Träume-Reihe konnte mich wieder gut unterhalten. Amandas Trauer ist zwischen den Zeilen spürbar. Ihre Tochter jane hat sich seit dem Tod ihres Vaters sehr verändert. Läuft nur noch mit schwarzen Klamotten und ungekämmten Harren herum. In der Schule ist sie zur Einzelgängerin mutiert. An ihrem besten Freund Calvin (Cal) hat sie eine große Stütze. Aus Solidarität trägt er auch schwarze Kleidung und ist stets für sie da Amanda lernt in der Trauergruppe den sympathischen Carter kennen. Er hat seine Frau verloren und ist seinen zwei Töchtern Samantha (Sam) und Astor ein sehr guter Vater. Sam ist ihrem Vater eine sehr große Stütze. Ihre Trauer um die Mutter versteckt sie hinter einem Lächeln. Sie gehört zu den beliebtesten Mädchen in der Schule. Ihr Freund ist ein richtige Macho, der auf die Gefühle von Sam keine Rücksicht nimmt. In dieser Geschichte wird sehr gut transportiert, wie verschieden Menschen mit Trauer umgehen. Sams Verhalten empfand ich als widersprüchlich. Einerseits ist sie ein Mädchen, das sehr sozial engagiert ist, anderseits gehört sie einer Clique an, die vor Oberflächlichkeit nur so strotzt. Gehört zu den Schülerinnen, die Jane nicht beachten. Ihre Abneigung gegenüber Jane zeigt sie ihrem Vater nicht, als dieser ausgerechnet Janes Mutter datet. Jane zeigt sehr wohl, was sie von Carter und Sam hält. Freundlichkeit zählt im Moment nicht zu ihren stärksten Eigenschaften. Sie hat jedoch auch gute Gründe dafür, die ich sehr gut nachvollziehen kann. Ich kann Jane sehr gut leiden. Ihre direkte Art gefällt mir. Leider ist sie, auf Grund eines Irrtums, auf ihre Mutter nicht gut zu sprechen. Für Sam soll Jane noch einer sehr große Stütze werden. Und da sind wir nun an meinem einzigen Kritikpunkt angelangt. Mir war die Entwicklung der beiden Mädchen zu abrupt. Wie auf Knopfdruck haben sie Ihr Verhalten geändert. Dabei braucht es zu so einer Entwicklung etwas mehr Zeit. Hier hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht. Trotz schwieriger Themen ist der Autorin wieder eine sehr warmherzige Geschichte gelungen, die mich sehr berührt hat. Ich habe mich pudelwohl auf der Erdbeerfarm gefühlt. Vor allem habe ich Amanda bewundert. Mit viel Energie hat sie neue Ideen für die Erdbeerfarm umgesetzt. Sie hat sich an Toms Worte erinnert. Worte, die ihr trotz dem Verlust ihres Mannes, ein glückliches Leben erleichtern. Fazit Mit „Erdbeerversprechen“ ist der Autorin eine sehr warmherzige Geschichte gelungen, die mich sehr berührt hat. Trotz schwieriger aktueller Themen, habe ich mich pudelwohl auf der Erdbeerfarm gefühlt. Ob ich nun wunschlos glücklich bin? Nein! Nun habe ich Walnusswünsche. Im September werden meine Wünsche erfüllt. Danke Manuela Inusa. Ich habe wieder jedes einzelne Wort genossen

Lebensbejahend, unterhaltsam, einfach gut
von Lesendes Federvieh aus München am 20.03.2021

Bisher konnten mich alle drei Romane aus der "Kalifornische Träume"-Reihe begeistern. Deshalb war ich auf den neuesten Band "Erdbeerversprechen" schon sehr neugierig. Aber nicht umsonst ist Manuela Inusa eine meiner Lieblingsautorinnen, denn auch diese Geschichte hat mich wieder von der ersten Seite an fasziniert. Mit ihrem lock... Bisher konnten mich alle drei Romane aus der "Kalifornische Träume"-Reihe begeistern. Deshalb war ich auf den neuesten Band "Erdbeerversprechen" schon sehr neugierig. Aber nicht umsonst ist Manuela Inusa eine meiner Lieblingsautorinnen, denn auch diese Geschichte hat mich wieder von der ersten Seite an fasziniert. Mit ihrem lockeren, angenehmen Schreibstil nimmt sie ihre Leser direkt mit auf die Erdbeerfarm im sonnigen Kalifornien zu ihren liebevoll und authentisch ausgearbeiteten Charakteren. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, ich kenne sie alle. Diesmal hat sie sich das nicht einfache Thema Trauer ausgesucht. Mit ihrer einfühlsamen Art zu erzählen und ihrem feinen Gespür Stimmungen und Gefühle einzufangen, nimmt sie dem Ganzen die Schwere. Es ist berührend zu lesen, wie unterschiedlich Menschen mit Trauer umgehen. Vor allem wie unterschiedlich junge Menschen auf solch eine Ausnahmesituation reagieren. Manuela Inusa zeigt dies absolut beeindruckend durch die beiden jungen Mädchen Jane und Sam. Die eine verbirgt ihren Kummer unter Kratzbürstigkeit, die andere lächelt alles weg. Die Entwicklung gerade dieser beiden Figuren mitzuerleben, wie sie aus dem Dunkeln ins Licht treten und dem Neuen eine Chance geben, hat mir sehr gut gefallen. Ich finde, dieses Buch ist ein richtiger Mutmacher, der zeigt, geduldig zu sein und immer nach vorne zu blicken. Es hat mir große Freude bereitet diese lebensbejahende, kurzweilige Geschichte zu lesen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7