Wolfes of Wall Street - Ian

Lauren Layne

(25)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Beschreibung

Eine toughe Agentin eröffnet die Jagd auf den heißesten Broker der Wall Street - und verbrennt sich die Finger!

Ian Bradley hat es geschafft: hohes Einkommen, Designeranzüge und ein Eckbüro mit Fensterfront. Er gilt als der erfolgreichste Broker der Wall Street. Doch dann kommen Gerüchte über Insiderhandel auf, und das SEC beginnt zu ermitteln - in Gestalt von Lara McKenzie. Als Tochter von zwei FBI-Agenten verachtet die junge Frau alles, was der smarte Playboy verkörpert. Und doch hat sie Schmetterlinge im Bauch, wenn sie Ian nur ansieht ...

"Dieser Enemies-to-Lovers-Roman lässt die Wall Street gut aussehen!" USA TODAY'S HAPPY EVER AFTER

Auftakt der prickelnden und romantischen WOLFES-OF-WALL-STREET-Serie von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Lauren Layne

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 354 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.09.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736313804
Verlag LYX
Originaltitel Hot Asset (21 Wall Street)
Dateigröße 2924 KB
Übersetzer Hans Link
Verkaufsrang 1684

Kundenbewertungen

Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
12
12
1
0
0

Sehr gelungener Auftakt der Reihe mit tollem Humor und noch tolleren Freunden
von booklover2011 am 21.10.2020

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Eine toughe Agentin eröffnet die Jagd auf den heißesten Broker der Wall Street - und verbrennt sich die Finger! Ian Bradley hat es geschafft: hohes Einkommen, Designeranzüge und ein Eckbüro mit Fensterfront. Er gilt als der erfolgreichste Broker der Wall Street. Doch dann kommen Gerüchte... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Eine toughe Agentin eröffnet die Jagd auf den heißesten Broker der Wall Street - und verbrennt sich die Finger! Ian Bradley hat es geschafft: hohes Einkommen, Designeranzüge und ein Eckbüro mit Fensterfront. Er gilt als der erfolgreichste Broker der Wall Street. Doch dann kommen Gerüchte über Insiderhandel auf, und das SEC beginnt zu ermitteln - in Gestalt von Lara McKenzie. Als Tochter von zwei FBI-Agenten verachtet die junge Frau alles, was der smarte Playboy verkörpert. Und doch hat sie Schmetterlinge im Bauch, wenn sie Ian nur ansieht... Meinung: Der Schreibstil liest sich locker-leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Lara und Ian geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem machen mich Ians Freunde Sabrina, Kate, Matt und Kennedy jetzt schon sehr neugierig auf ihre Geschichten. Ich liebe den Humor der Autorin, der Schlagabtausch zwischen Lara und Ian hat mich immer wieder zum Lachen und Schmunzeln gebracht und auch wenn sie sich „anfeinden“, so ist doch klar, dass sie sich voneinander angezogen fühlen. Besonders schön fand ich auch den Zusammenhalt von Ian und seinen Freunden, die sich aber auch kabbeln. Die Geschichte hat mich bestens unterhalten, auch wenn so manches doch vorherzusehen war. An manchen Stellen hätte ich mir auch mehr Details gewünscht, z.B. bei Laras Ermittlungen. Ich habe die Zeit mit den Charakteren und ihren Schlagabtausch sehr genossen und vergebe aufgrund der oben genannten Kritikpunkte wunderbare 4 von 5 Sternen und eine Leseempfehlung für alle die humorvolle Liebesgeschichten mit Herz lieben. Fazit: Ein spritzig-witziger Roman mit einem herrlichen Schlagabtausch nach dem anderen, der für gute Laune sorgt. Ich freue mich schon sehr auf das Wiedersehen mit den Charakteren und auf die Geschichten von Ians Freunden.

reizvoller Interessenkonflikt & verführerischer und interessanter Auftakt
von Sarah M. am 30.09.2020

„Wolfes of Wall Street – Ian“ ist der Auftakt der gleichnamigen Trilogie von Lauren Layne. In diesem ersten Teil der Reihe, erzählt sie, die Geschichte des angesehenen Börsenmaklers Ian Bradley und der aufstrebenden Ermittlerin Lara McKenzie. Sie stehen sich auf unterschiedlichen Seiten gegenüber: Ian wird beschuldigt, sich du... „Wolfes of Wall Street – Ian“ ist der Auftakt der gleichnamigen Trilogie von Lauren Layne. In diesem ersten Teil der Reihe, erzählt sie, die Geschichte des angesehenen Börsenmaklers Ian Bradley und der aufstrebenden Ermittlerin Lara McKenzie. Sie stehen sich auf unterschiedlichen Seiten gegenüber: Ian wird beschuldigt, sich durch Insiderinformationen, einen Vorteil verschafft zu haben und Lara soll ihn zu Fall bringen. Zunächst bieten sie sich die Stirn, doch die Anziehung zwischen ihnen wird immer stärker. Beim Namen „Lauren Layne“ stand für mich sofort fest, dass ich dieses Buch lesen wollte! Gesagt, getan. Die Story wird aus den Sichten von Lara und Ian erzählt. Der Schreibstil ist angenehm und leicht. Jedoch fand ich die Handlung anfangs etwas trocken – Wirtschaft und Börse eben, und das Verhältnis zwischen Ian und Lara ist deutlich angespannt und feindselig. Ian zeigt sich zunächst von seiner distanzierten und unleidlichen Seite. Der Mann lässt eben nicht gleich jeden hinter die Fassade blicken. Abgesehen von seiner sexy Art ist er ungemein rücksichtsvoll. Lara ist voll und ganz auf ihr Ziel konzentriert, und geht ihre Arbeit gewissenhaft und engagiert nach. Ich fand sie sympathisch und habe sie vor allem für ihre Zielstrebigkeit und Aufrichtigkeit bewundert. Die Geschichte der Zwei hat mich eher langsam für sich eingenommen, aber es war dann ein wirklich schönes Leseerlebnis, das mir öfters auch mal ein Schmunzeln entlockte. Gemeinsam mit ihnen, geht man dem Rätsel um die Anschuldigungen gegen Ian auf den Grund, und hofft und bangt mit ihnen um ein glückliches Ende in mehrfacher Hinsicht. Dadurch, dass sie auf unterschiedlichen Seiten stehen, scheint dies von vornherein unerreichbar zu sein bzw. für einen von beiden undenkbar. Es war für mich spannend zu verfolgen, wie sich die Dinge aufklären und welchen Verlauf die zarte Bande zwischen Ian und Lara nimmt. Amüsant und unterhaltsam, fand ich auch, die Momente mit Ians Freunden und Kollegen, wo sich schon die nächsten Verwicklungen und unterhaltsamen Geschichten andeuteten. Ich fand, den Auftakt der Reihe, mit Laras und Ians Geschichte, insgesamt süß und interessant zu verfolgen. 4 von 5 Sterne. Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Lexeexemplars via NetGalley!

In einem durchgelesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 29.09.2020

Endlich wieder einmal ein Buch, dessen Klappentext und Leseprobe halten, was sie versprechen! Ich kannte die Schriftstellerin bis jetzt nicht, werde aber sicher weitere Bücher von ihr lesen. Selten, dass ich ein Buch in einem Rutsch durchlese, bei diesem konnte ich einfach nicht aufhören. Dass das Happyend vorhersehbar ist (bei ... Endlich wieder einmal ein Buch, dessen Klappentext und Leseprobe halten, was sie versprechen! Ich kannte die Schriftstellerin bis jetzt nicht, werde aber sicher weitere Bücher von ihr lesen. Selten, dass ich ein Buch in einem Rutsch durchlese, bei diesem konnte ich einfach nicht aufhören. Dass das Happyend vorhersehbar ist (bei dieser Art von Büchern ist das jetzt hoffentlich kein Spoiler), ist für mich nicht störend, sondern fast Bedingung! Und wenn man dann auch noch immer wieder echt amüsante Wortwechsel zu lesen bekommt in einer Handlung, die nicht schon hundert Mal da war und der Sex auch nicht zu kurz kommt, kann ich das Buch nur empfehlen.


  • Artikelbild-0