Dinner für Spinner (Le Dîner de cons) / Die originale französische Komödie mit Starbesetzung (Pidax Film-Klassiker)

Jacques Villeret, Thierry Lhermitte, Francis Huster, Alexandra Vandernoot, Catherine Frot

(2)
Film (DVD)
Film (DVD)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen

Weitere Formate

DVD

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Dinner für Spinner (Le Dîner de cons) / Die originale französische Komödie mit Starbesetzung (Pidax Film-Klassiker)

    1 DVD

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    12,99 €

    1 DVD
  • Dinner für Spinner

    1 DVD

    Unbekannte Lieferzeit

    18,99 €

    1 DVD

Blu-ray

15,99 €

Accordion öffnen
  • Dinner für Spinner

    1 Blu-ray

    Lieferbar in 1 - 2 Wochen

    15,99 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Der reiche Verleger Pierre Brochant (Thierry Lhermitte) und seine Freunde haben ein besonderes Hobby. Jede Woche trifft man sich zu einem Abendessen, zu dem jeder einen Idioten mitbringen muss. Während des Essens macht man sich dann über die Gäste lustig. Diesmal hat Brochant einen "Supertrottel" an der Angel: den Finanzbeamten François Pignon (Jacques Villeret). Der liebenswerte Sonderling baut berühmte Bauwerke mit Streichhölzern nach. Unter dem Vorwand, ein Buch darüber veröffentlichen zu wollen, lockt Brochant Pignon in seine Wohnung. Der Abend verläuft jedoch ganz anders, als geplant und turbulenter, als es sich der Verleger je träumen hätte lassen... Mit über 9,2 Millionen Zusehern war dies der erfolgreichste französische Film des Jahres 1998. Francis Vebers mit drei Césars ausgezeichnete Komödie ist ein Generalangriff auf das Zwerchfell und ein Film, den man sich in Endlosschleife ansehen kann. Prisma.de schrieb: "Schlag auf Schlag fallen die Pointen in dieser geistreichen Komödie, in der ein argloser Tollpatsch einen Snob das Fürchten lehrt." Film-Rezensionen.de meint: "Dank einem großartigen schauspielerischen Ensemble funktioniert jeder Witz. Gefüllt mit knackigen Dialogen, die nahtlos ineinander überfließen, gut aufgelegten Darstellern, frischen Ideen, einer sensiblen Botschaft gehört 'Dinner für Spinner' zu den großen Komödien der Filmgeschichte." 2010 folgte ein wesentlich unkomischeres US-Remake.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 26.06.2020
Regisseur Francis Veber, Jay Roach
Sprache Deutsch, Französisch
EAN 4260497426165
Genre Komödie
Studio Pidax Film- und Hörspielverlag
Originaltitel Le Dîner de cons
Spieldauer 77 Minuten
Bildformat 16:9, Widescreen (2,35:1)
Tonformat Französisch: DD 5.1, Deutsch: DD 5.1
Produktionsjahr 1992

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Etwas fade ...
von LilaMaus am 20.08.2013
Bewertet: DVD

Der Film ist eine nette Unterhaltung: tolle Besetzungen, aber die Geschichte fand ich nicht all zu gut! Aber das ist sicherlich Geschmacksache.

Dinner mit Spinnern
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2011
Bewertet: DVD

Dieser Film ist ein würdiger Nachfolger für seinen französischen großen Bruder. Der Komödie mangelt es wirklich an kaum etwas. Die Aufgabe für Tim klingt erstmal skurril: Im Haus seines Chefs findet monatlich ein Dinner statt. Es ist eine große Ehre dorthin eingeladen zu werden und es gibt bestimmte Regeln. Jeder Gast muss noch ... Dieser Film ist ein würdiger Nachfolger für seinen französischen großen Bruder. Der Komödie mangelt es wirklich an kaum etwas. Die Aufgabe für Tim klingt erstmal skurril: Im Haus seines Chefs findet monatlich ein Dinner statt. Es ist eine große Ehre dorthin eingeladen zu werden und es gibt bestimmte Regeln. Jeder Gast muss noch einen zusätzlichen Gast mitbringen, einen Spinner. Sie werden mit eingeladen, damit sich die Gemeinschaft dann über die armen Persönlichkeiten lustig machen kann. Tims Freundin ist eine aufstrebende Kunst-Kuratorin und ist schockiert von Tims Idee tatsächlich an dem Dinner teilzunehmen. Tims Entschluss festigt sich noch, als er den etwas debilen Barry anfährt, der sich als nervtötende Klette herausstellt und für das Abendessen wie geschaffen zu sein scheint. Die Besetzung der Klamotte hält was sie verspricht. Die Kombination der Schauspieler Paul Rudd und Steve Carell ist bissig gewählt und hatte von Anfang an viel Potenzial, das komplett ausgeschöpft wird. Tim (Rudd) lernt Barry (Carell) also kennen, als er diesen auf der Straße anfährt und lädt ihn spontan zur Dinnerparty des Chefs ein. Da Barry Angst hat, Tim könne es sich noch einmal anders überlegen, nötigt er Tim dazu ihn mit sich nach hause zu nehmen. Klar, dass von nun an alles schief läuft. Der Film ist eine lustige Komödie, die natürlich auf ein Happyend hinausläuft. Das mag für den Einen oder Anderen vielleicht ein bisschen zu abgedroschen und langweilig sein, aber es ist ein gelungener Film, mit toller Handlung, den Beinamen Remake mit Würde tragen kann.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11