Samael Forces

Nici Hope

(3)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

14,95 €

Accordion öffnen
  • Samael - Forces

    Nova MD

    Sofort lieferbar

    14,95 €

    Nova MD

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Samael Chroniken Band 2

Eine Akademie unter der Leitung der Höllenfürsten.
Ein Syndrom, das die Menschen von der Magie abschneidet.
Eine Mission für die Kinder der Nacht.
Ein neuer Trip mit Luna, Matteo und Co.

Diese Reihe wagt den Spagat zwischen Horror, Fantasy und Cyberpunk ...

Auch im zweiten Teil treibt euch Hope mit der Peitsche durch die Zeilen und überall tropfen Mysterien, Blut und Magie.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 246 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783948168094
Verlag Blutwut Verlag
Dateigröße 2560 KB
Verkaufsrang 60427

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Runde Zwei… *ding*
von einer Kundin/einem Kunden aus Ronnenberg am 14.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Runde Zwei… *ding* Luna, Matteo und Phil sind im Horror-Hogwarts angekommen und beginnen dort ihre Ausbildung. Doch soll sich diese nicht so gestalten, wie sich die Drei die ganze Sache vorgestellt haben. Autorin Nici Hope verfleischlicht die bekannten Charaktere aus Teil Eins noch mehr, und führt mehr als eine Handvoll ne... Runde Zwei… *ding* Luna, Matteo und Phil sind im Horror-Hogwarts angekommen und beginnen dort ihre Ausbildung. Doch soll sich diese nicht so gestalten, wie sich die Drei die ganze Sache vorgestellt haben. Autorin Nici Hope verfleischlicht die bekannten Charaktere aus Teil Eins noch mehr, und führt mehr als eine Handvoll neue Protagonisten ein, die ebenfalls nicht oberflächlich bleiben. Mir fiel auf, dass der Schreibstil wesentlich flüssiger zu lesen war, als noch im Vorgänger. Die Mischung aus Action, Charakterbildung und Sex – diesmal jede Menge Sex – war ausgeglichener und die ruhigeren Momente wirkten nicht wie Lückenfüller, sondern brachten mir die Protagonisten ein wesentliches Stück näher. Zombie Phil bekam hier im Besonderen eine große Portion Ungewöhnliches ab. Die Zombies in PALNET SATAN sind nicht die tumben Gehirnfresser die man gewohnt ist, sie haben eine Funktion in den Samael Forces und können ihr eigenes Leben führen sowie auch bestimmen. Das ganze Team entwickelte für mich eine Art Dark-X-Men-Feeling, denn die Zusammensetzung der Kampftruppe um Luna und Matteo hat so ihre Eigenarten, welche man so nicht unbedingt in jedem Horror-Roman vorfinden kann. Was mir jedoch ein wenig aufstieß, waren ein paar der Anglizismen, die nicht wirklich immer passen wollten. Hier werden zu Beispiel die Beißzähne der Vampire „Fangs“ genannt. Das ist an sich ja nichts Schlimmes, aber teilweise wirkte die Benutzung dieser Bezeichnung, in einem sonst lupenreinen deutschsprachigen Satz, eher deplatziert und ein wenig zu gezwungen. Auch wollte der hier aufkommende Cyberhorror für mich subjektiv nicht zu allem passen. SAMAEL FORCES macht einiges besser als sein Vorgänger, und man merkt der Autorin an, dass sie mit und an ihren Figuren und Storys wächst. Teil Drei soll wohl das Ende der Story bedeuten, doch ich hoffe das dem nicht so sein wird, denn die unerwarteten Wendungen dieses Teils, bereiten viele Dinge vor, welche man noch ausführlicher beleuchten könnte.

Sogar noch besser als Band1! Sex, Action und eine riesengroße Portion Magie!
von Arya Green Vermont am 30.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gleich nach Band eins habe ich mir den zweiten Teil dieser genialen Geschichte vorgenommen und meine Vermutung hat sich bestätigt, denn dieser Band war tatsächlich noch besser als sein Vorgänger! Wir tauchen mit Matteo und Luna in eine okkulte Welt ein und lernen die Akademie kennen, die ihnen beibringen soll ihre Fähigkeiten zu... Gleich nach Band eins habe ich mir den zweiten Teil dieser genialen Geschichte vorgenommen und meine Vermutung hat sich bestätigt, denn dieser Band war tatsächlich noch besser als sein Vorgänger! Wir tauchen mit Matteo und Luna in eine okkulte Welt ein und lernen die Akademie kennen, die ihnen beibringen soll ihre Fähigkeiten zu kontrollieren und ihren Auftrag zu erfüllen. Dieses Mal lernen wir viel mehr Charaktere kennen, unter anderem auch die Höllenfürsten und andere die kürzlich erwacht sind und nun mit Luna und Matteo lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Natürlich geht wieder einiges schief und die beiden werden auf eine harte Probe gestellt. Wir begegnen zudem auch Zombies, die nicht viel mit der klassischen Erzählung, wie wir sie kennen, zu tun haben. Vampirismus ist auch dabei, es wird definitiv nicht langweilig und es geht ordentlich zur Sache, vor allem sexuell. Wir haben es hier immerhin zum größten Teil mit Sexdämonen zu tun, die ihre Energie aus dem Akt selbst ziehen um existieren zu können. Jede Seite ist ein Erlebnis, jedes Kapitel voll purer Lust und Ekstase. Natürlich kommt die Spannung nicht zu kurz und actionreich ist Samael Forces zu 100%! Die Geschichte ist ein gelungener Mix aus Fantasy, Erotik und Horror, reißt einen mit und macht süchtig. Der Stil von Nici Hope ist genial, locker und leicht fliegt man praktisch durch die Seiten hindurch und schwupps hat man diesen gelungenen zweiten Teil auch schon wieder beendet. Bei mir hat es ungefähr eine Stunde gedauert, es war einfach zu spannend um es aus der Hand zu legen. Für mich war es perfekt, da ich mich mit den Charakteren gut identifizieren konnte. Die Autorin scheint außerdem einen super Musikgeschmack zu haben, denn immer wieder tauchen Songs in der Geschichte auf, die auch ich sehr gut kenne und die man auch auf meiner Playlist findet. Ich hatte also permanent diese Songs im Hinterkopf beim Lesen, was alles nur noch düsterer erscheinen ließ. Besser geht’s nicht. Ich bin gespannt wie es in Band drei weitergeht, denn das schreit definitiv nach einer Fortsetzung. Von mir gibt es daher auch für diesen Band eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen!

Weiter geht die wilde Fahrt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ilmenau am 26.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... nachdem ich traurig war, dass ich "Samael Rising" so schnell verschlungen habe - ging es sofort mit dem zweiten Teil "Samael - Forces" weiter. Mit 246 Seiten erschien das Buch am 12.03. im Blutwutverlag. Zu Beginn stoßen wir erneut auf eine (übrigens sehr geschmackvolle) Playlist, während die Kapitel auch diesmal von gro... ... nachdem ich traurig war, dass ich "Samael Rising" so schnell verschlungen habe - ging es sofort mit dem zweiten Teil "Samael - Forces" weiter. Mit 246 Seiten erschien das Buch am 12.03. im Blutwutverlag. Zu Beginn stoßen wir erneut auf eine (übrigens sehr geschmackvolle) Playlist, während die Kapitel auch diesmal von großartigen Illustrationen von Emma Nadol begleitet werden. Wieder war ich sofort mitten in der Story & von der ersten Seite an gefesselt, wollte unbedingt mehr über die geheimnisvolle Akademie erfahren, über den ganzen "Hokuspokus" & die Mission, die uns alle retten wird. Die Handlung ist eine rasante Fahrt von einer Unglaublichkeit zur nächsten, die Spannung flacht auf keiner Seite ab, dafür gibt Nici Hope dem Leser nicht die geringste Chance. Während wir uns mit Luna & Matteo in ein "Nicht-Ganz-So-Hogwarts"- mäßiges Gebäude begeben, treffen wir neben kreativ ausgearbeiteten Charakteren auf verfleischlichte Mythen & Sagen, die im kuriosen Kontrast zu Technik & Sci-Fci stehen; wir sehen rohes Fleisch, Raketen & Äpfel... jede Menge Äpfel. Natürlich mit den erhofften Außergewöhnlichkeiten & reichlich austretenden Körperflüssigkeiten. Ein gelungener Nachfolger, der zusätzlich zu Sex, Blut & Horror auch Emotion & komplett überraschende Ereignisse & Wendungen bereit hält. Außerdem wurde meine Meinung erneut bestätigt : "Mr. G ist ein Arschloch."


  • Artikelbild-0