Warenkorb

How to Love a Rockstar

"Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus"

Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band, sie vor laufenden Kameras geküsst hat. Nun denkt die ganze Welt, dass sie seine Freundin ist - eine Lüge, die Cedric gerne aufrechterhalten würde, denn er ist den Presserummel um sein Privat- und Liebesleben gründlich leid! Er will endlich Zeit haben, sich voll auf seine Musik zu konzentrieren. Nur so kann er vergessen, was er zurückgelassen hat, um dahin zu kommen, wo er jetzt ist. Also schlägt er Josy vor, noch eine Weile länger seine Freundin zu spielen. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr verschwimmen die Grenzen von Spiel und Wirklichkeit ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.04.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736313170
Verlag LYX
Dateigröße 2237 KB
Verkaufsrang 2989
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
4
16
3
8
1

Verbesserungswürdig
von Lina J. am 19.05.2020

Rockstargeschichten sind meist vorhersehbar, denn wie sollte es auch anders sein. Allerdings schaffen es die meisten Autoren doch, etwas neues Überraschendes einzubauen. Bei diesem Buch war das leider nicht der Fall. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich eigentlich, dass es wesentlich emotionaler und spannender w... Rockstargeschichten sind meist vorhersehbar, denn wie sollte es auch anders sein. Allerdings schaffen es die meisten Autoren doch, etwas neues Überraschendes einzubauen. Bei diesem Buch war das leider nicht der Fall. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, dachte ich eigentlich, dass es wesentlich emotionaler und spannender wird, als es war. Neben der Idee wurde ich mit den Charakteren auch nicht wirklich warm. Josy hat nur für andere gelebt, Cedric hat nur sein eigener Vorteil interessiert, Josys Freundin Drew ist einfach nur… ohne Worte (man soll ja keine Schimpfworte benutzen…) und Cedrics Bandkollegen sind mega unhöflich. Immerhin hat jeder von Ihnen sich ein Stück weit geändert und verbessert, aber das macht den schlechten ersten Eindruck leider auch nicht vergessen. Der Schreibstil war auch merkwürdig. Von den Worten her war es gut gewählt, allerdings hat mich die Perspektive immer stutzen lassen. Josys Sicht der Dinge wird aus der ersten Person erzählt und Cedrics aus der Dritten. Da sollte man schon einheitlich vorgehen. Insgesamt konnte mich das Buch nicht abholen. Irgendwie hat mich permanent etwas gestört. Es war aber auch nicht so schlecht, dass ich es abgebrochen hätte. Die Neugier, wie es weitergeht, hat doch dann doch durch das Buch gezogen. Vielen lieben Dank an Netgalley Deutschland und natürlich an den LYX-Verlag, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Konnte mich nicht überzeugen
von Bücher - Seiten zu anderen Welten am 18.05.2020

Ich mag Rockstar-Geschichten sehr gerne, aber diese konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Die Handlung ist ziemlich flach, sehr vorhersehbar, auf keines der Probleme wird tiefer eingegangen und am Ende löst sich alles mit einem Fingerschnippen auf - konnte mich gar nicht packen. Auch die beiden Protagonisten konnten mic... Ich mag Rockstar-Geschichten sehr gerne, aber diese konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen. Die Handlung ist ziemlich flach, sehr vorhersehbar, auf keines der Probleme wird tiefer eingegangen und am Ende löst sich alles mit einem Fingerschnippen auf - konnte mich gar nicht packen. Auch die beiden Protagonisten konnten mich nicht von sich überzeugen, die Nebencharaktere waren nicht wirklich präsent. Schade fand ich es, dass es keine Bandmomente gegeben hat, kein Musikfeeling, so wie ich das aus anderen Büchern kenne. Einzig der Schreibstil war gut und las sich flüssig.

Liebe im Visier der Paparazzi und Fans
von booklover2011 am 18.05.2020

Inhalt (dem Klappentext entnommen): Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band, sie vor laufenden Kameras geküsst hat. Nun denkt die ganze Welt, dass sie seine Freun... Inhalt (dem Klappentext entnommen): Im Blitzlichtgewitter sieht die Welt auf einmal ganz anders aus Das muss auch Josy erfahren, deren Leben auf einmal Kopf steht, nachdem Cedric, der Leadsänger der Lonely Lions, Irlands angesagtester Band, sie vor laufenden Kameras geküsst hat. Nun denkt die ganze Welt, dass sie seine Freundin ist - eine Lüge, die Cedric gerne aufrechterhalten würde, denn er ist den Presserummel um sein Privat- und Liebesleben gründlich leid! Er will endlich Zeit haben, sich voll auf seine Musik zu konzentrieren. Nur so kann er vergessen, was er zurückgelassen hat, um dahin zu kommen, wo er jetzt ist. Also schlägt er Josy vor, noch eine Weile länger seine Freundin zu spielen. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto mehr verschwimmen die Grenzen von Spiel und Wirklichkeit... Meinung: Der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist zum größten Teil aus der Ich-Perspektive von Jolene geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Aber auch Cedric kommt in der dritten Erzähl-Perspektive zu Wort. Die authentischen und zum größten Teil sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Beide entwickeln sich im Laufe der Geschichte authentisch weiter. Die Nebencharaktere blieben in meinen Augen leider eher blass. Hier hat mich vor allem Jolenes beste Freundin Drew, die ein großer Fan von Cedric und der Band ist, genervt, denn ich fand ihr Verhalten einfach nur kindisch. Sie kann ja für Cedric schwärmen so viel sie möchte, aber er ist ein Fremder für sie und wird sich wohl kaum auf den ersten Blick in sie verlieben, und nun sauer auf die beste Freundin zu sein, ohne ihr zuzuhören, dass fand ich dann doch sehr schade. Die Chemie zwischen Jolene und Cedric stimmt und es gibt einige, schöne und romantische Szenen mit den beiden. Besonders der gemeinsame Ausflug und die Zeit im Spa-Hotel haben mir sehr gefallen. Neben den Gefühlen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Die Landschaftsbeschreibungen von Irland haben mir sehr gefallen, es hätte ruhig mehr davon geben können. Man spürt Cedrics Liebe zur Musik, doch auch die Schattenseiten des Ruhms werden deutlich gezeigt, denn es ist nicht alles toll, wenn man 24/7 im Rampenlicht steht. Im Hinblick auf eine bestimmte Sache mit Cedric, ich möchte hier nicht spoilern, hätte ich mir mehr Infos und Details gewünscht, da hätte man in meinen Augen einfach mehr Tiefe reinbringen können. Auch insgesamt hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht, denn vor allem am Ende ging es mir zu schnell voran. Ein paar mehr Seiten und Details wären gut gewesen, denn so hatte ich zum Schluss einfach das Gefühl, dass noch etwas fehlt. Insgesamt ein schöner, eher locker-leichter Roman, doch es gab Ansätze für mehr Tiefe und hätte man diese verfolgt und ausgebaut, dann hätte mich das Buch vollends überzeugen können. So gibt es wunderbare 4 von 5 Sternen für ein Buch über Freundschaft, Familie, Liebe und den Ruhm, die alle ihre Höhen und Tiefen bzw. Schattenseiten haben können. Fazit: Ein tolles Buch über Freundschaft, Familie, Liebe und den Ruhm, die alle ihre Höhen und Tiefen bzw. Schattenseiten haben können.