Wenn du zurückkehrst

Roman

Nicholas Sparks

(51)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
bisher 15,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 18  %
12,99
bisher 15,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Wenn du zurückkehrst

    Heyne

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,99 €

    Heyne

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Wenn du zurückkehrst

    Heyne

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

12,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Trevor ist 32 und an einer Wegscheide in seinem Leben angekommen. Da stirbt sein Großvater und hinterlässt ihm sein heruntergekommenes Cottage in North Carolina - samt riesigem wildwucherndem Garten und zwanzig Bienenstöcken. Trevor beginnt das Haus wieder instand zu setzen und kümmert sich mit Begeisterung um die Bienenvölker. Und er lernt zwei geheimnisvolle Frauen kennen, die ihn beide auf ganz unterschiedliche Weise in ihren Bann ziehen: die Polizistin Natalie, zu der er sich sofort hingezogen fühlt, die seine Gefühle auch zu erwidern scheint - und die sich doch nicht an ihn binden kann. Und die Jugendliche Callie, die sich ganz allein durchs Leben schlägt und offensichtlich mit schwerstwiegenden Problemen kämpft. Kann Trevor Callie retten und Natalie für sich gewinnen?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641228064
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Return
Dateigröße 2134 KB
Übersetzer Astrid Finke
Verkaufsrang 905

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
18
14
13
6
0

Eine schöne geschichte!
von Sabine Schütt am 28.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nicholas Sparks - Gefühlt jeder hat bereits mindestens ein Buch von ihm gelesen und weiß auf was er sich einlässt, wenn er oder sie ein weiteres seiner Bücher in die Hand nimmt: Es wird eine Gefühlvolle Geschichte, die entweder mit einem Happy End oder einem gebrochenem Herzen (des Lesers) endet. Die Geschichte spielt in der Kl... Nicholas Sparks - Gefühlt jeder hat bereits mindestens ein Buch von ihm gelesen und weiß auf was er sich einlässt, wenn er oder sie ein weiteres seiner Bücher in die Hand nimmt: Es wird eine Gefühlvolle Geschichte, die entweder mit einem Happy End oder einem gebrochenem Herzen (des Lesers) endet. Die Geschichte spielt in der Kleinstadt New Bern in *Trommelwirbel* North Carolina. Wer hätte das erwartet. Dieses Mal geht es um den 32 jährigen Trevor und das Erbe seines Großvaters. Trevor leidet an PTBS und ist in regelmäßiger Therapie und will sich selbst als Therapeut fortbilden lassen, was ich super finde. Als Charakter gefällt er mir recht gut. Er ist charmant, warmherzig und witzig. Eine großartige Wandlung macht er nicht durch, sonder bleibt eher er selbst. Ansonsten lernen wir noch Callie und Natalie kennen. Beide Frauen haben wunderbare, starke Persönlichkeiten die nicht verschiedener sein könnten. Selbstverständlich spielt auch die liebe wieder ein Thema in dem neuen Sparks Buch und es ist tatsächlich nicht von Kitsch überzogen ;) Die Geschichte fing recht langsam an und obwohl ich den Schreibstil von Sparks echt gerne mag, hatte ich anfangs Probleme in den Lesefluss zu kommen. Nach einigen Wendungen in der Geschichte hat sich dies dann allerdings geändert und die Story hatte mich. Auch wenn es wie immer eine unter anderem dramatisch belastete Geschichte ist hat Sparks wohl dieses mal keinen Vertrag mit Kleenex* abgeschlossen. Im Verhältnis zu meinen Erwartungen und bisherigen Büchern hat mich diese Geschichte nicht ganz so faszinieren könne, aber es ist dennoch schöne Story für zwischendurch! *Kleenex: US-Amerikanischer Taschentuchhersteller (wie Tempo in Deutschland)

Buchbewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilfikon am 24.01.2021

Ich war sehr zufrieden mit dem Buch. Es war leicht zu lesen und doch interessant.

Schöne Geschichte, bei der mir aber leider die typischen Nicholas Sparks Emotionen fehlten
von Lesekraenzchen am 01.12.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nicht alles ist so, wie es scheint Inhalt:⁣ Als Trevor Benson das alte Cottage seines Großvaters erbt, zieht es ihn zurück nach New Bern, wo er schöne Sommer in seiner Kindheit verbracht hat. Er sucht Ruhe vor dem Alltag und möchte das Haus zum Verkauf herrichten. Doch die Tatsache, dass sein Opa weit weg von zu Hause ver... Nicht alles ist so, wie es scheint Inhalt:⁣ Als Trevor Benson das alte Cottage seines Großvaters erbt, zieht es ihn zurück nach New Bern, wo er schöne Sommer in seiner Kindheit verbracht hat. Er sucht Ruhe vor dem Alltag und möchte das Haus zum Verkauf herrichten. Doch die Tatsache, dass sein Opa weit weg von zu Hause verstorben ist, lässt ihn nicht los und er versucht die Umstände zu ermitteln. Dabei trifft er auf zwei Frauen, die seinen Opa gekannt haben. Die Polizistin Natalie, zu der sich Trevor von Anfang an hingezogen fühlt und die junge Callie, die verschlossen und mürrisch ist. Trevor muss feststellen, dass nichts ist, wie es scheint. Kann Callie ihm helfen, die Geheimnisse seines Großvaters aufzudecken und was verbirgt Natalie vor Trevor?⁣ ⁣ Meine Meinung:⁣ Ich habe schon lange kein Buch mehr von Nicholas Sparks gelesen und mich daher sehr auf diese Geschichte gefreut. Leider war das Buch so ganz anders, als die bisherigen und ich kam etwas schwer in die Geschichte hinein. Trevor erzählt uns aus seinem Leben und spricht uns als Leser auch direkt an, was mir gut gefallen hat. Er ist ein freundlicher Protagonist, der mit seinen inneren und äußeren Narben zu kämpfen hat. Auch Natalie ist sympathisch, aber ich konnte mich leider schwer in sie hineinversetzen. Durch die wirklich sehr detaillierten Beschreibungen über Landschaft und Bienen, kamen mir leider die Gefühle zu kurz. Die Beziehung von Trevor und Natalie entwickelt sich für mich einfach viel zu schnell. Callie war für mich sehr unnahbar, weckte aber trotzdem meine Neugier. Ab der Mitte nahm die Geschichte eine bessere Wendung. Es wurde Spannung aufgebaut, Geheimnisse wurden aufgedeckt und Gefühle ausgesprochen. ⁣ Alles in allem ein ruhiges Buch, das aber nicht typisch für Nicholas Sparks ist, der sonst mehr Emotionen in mir auslöst.⁣ Fazit:⁣ Das Leben entwickelt sich selten so, wie man erwartet Manchmal muss man Umwege gehen und Hürden überspringen, um an sein Ziel zu kommen und glücklich zu werden ⁣


  • Artikelbild-0