KOSMOS 691486 - My City, Familienspiel

Auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres 2020

Reiner Knizia

(2)
Spielwaren
Spielwaren
29,99
bisher 32,99
Sie sparen : 9  %
29,99
bisher 32,99

Sie sparen:  9 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Eine Stadt wird einzigartig!
Eine Stadt bauen, weiterentwickeln und zugleich auf Zeitreise gehen: Das Legespiel My City sorgt von Spiel zu Spiel für spannende Wendungen. Während der einzelnen Partien kommen immer wieder neue Regeln und Spielmaterialien für die zwei bis vier Spieler hinzu, bis nach 24 Spielen die abwechslungsreiche Geschichte einer Stadt erzählt wurde. Das Brettspiel startet mit einfachen Regeln, die einen schnellen Einstieg ermöglichen. Ein Spiel ist beendet? Dann werden Sticker, die sich in den acht verschlossenen Umschlägen befinden, auf den Plan geklebt. So entwickelt sich der Spielplan immer weiter. In den nächsten Partien warten weitere Anforderungen und Spielmaterialien, die das Spiel voranbringen und immer wieder für Überraschungen sorgen!

Inhalt: 4 beidseitig verwendbare Spielpläne, 96 Legeteile, 24 Spielkarten, 4 Zählsteine, 8 Umschläge mit Überraschungen, Spielregel

Spieldauer: ca. 30 Minuten

Er hatte schon mit 40 Jahren mehr erreicht, als viele erfolgreiche Manager bis zum Ende ihres Berufslebens: "Master of Science" an der renommierten Syracuse University, Doktor der Mathematik, Vorstand in einem Baufinanzierungsunternehmen. Doch Knizia wollte als Spieleautor für und von seinen Ideen leben. Der Erfolg gab ihm Recht. Mehr als 150 Spiele hat er bereits veröffentlicht, darunter so erfolgreiche Titel wie "Modern Art", "Euphrat und Tigris", "Tadsch Mahal" oder "Der Herr der Ringe", das 2001 "Spiel des Jahres - Sonderpreis Literatur im Spiel" erhielt. Als Renner erwies sich sein 2004 zum "Spiel des Jahres" nominiertes abstraktes Legespiel "Einfach genial".

Produktdetails

Altersempfehlung 10 - 99 Jahr(e)
Warnhinweis ACHTUNG! Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Erstickungsgefahr, da kleine Teile verschluckt oder eingeatmet werden können.
Erscheinungsdatum 01.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 4002051691486
Hersteller Kosmos
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 29,9/29,4/7,3 cm
Gewicht 1528 g
Illustrator Michael Menzel
Verkaufsrang 66

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

Prima Familienspiel
von einer Kundin/einem Kunden aus Potsdam am 12.06.2020

Mein Sohn (14) und ich haben jetzt zwar erst die Hälfte des Legacy-Modus durchgespielt, aber wir finden beide, dass dieses Spiel absolut berechtigt auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2020 steht und hoffen für den Autor Reiner Knizia, dass sein Spiel gewinnt. Der Einstieg ist super einfach und auch schon für clevere Sec... Mein Sohn (14) und ich haben jetzt zwar erst die Hälfte des Legacy-Modus durchgespielt, aber wir finden beide, dass dieses Spiel absolut berechtigt auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres 2020 steht und hoffen für den Autor Reiner Knizia, dass sein Spiel gewinnt. Der Einstieg ist super einfach und auch schon für clevere Sechsjährige zu schaffen - ein bisschen eine Mischung aus Tetris und Carcasonne. Im Laufe des Spiels kommen immer mehr Spielelemente hinzu, die man beachten muss und wofür es Punkte gibt. Aber diese werden prima erklärt und die Übersichtskarte in jedem Umschlag fasst alles auf einen Blick zusammen, was in dieser Runde wichtig ist. Ab und zu kommt man schon ganz schön ins Schwitzen und hat am Ende auf ein Detail nicht geachtet, wofür dann der Gegner die Fortschrittspunkte kassiert. Der weitere Verlauf des Spiels ist dann doch eher erst für Kinder ab 8 Jahren (mit Hilfe). Aber das wirklich Erstaunliche an dem Spiel ist der Belohnungsmechanismus für jede gewonnene Runde. Der Gewinner bekommt zwar mehr Fortschrittspunkte, die am Ende für den Sieg zählen. Aber die anderen bekommen dafür günstigere Boni, die ihnen dann eventuell in der nächsten Runde einen kleinen Vorteil bringen. Darum ist es absolut ein Familienspiel. Wir spielen das Spiel ausschließlich zu zweit (man braucht für den Legacy-Modus quasi immer die gleiche Spielergruppe). Darum haben wir noch zwei leere Spielpläne übrig. Das ist toll, denn so können wir den Legacy-Modus ein zweites Mal durchspielen (mit Freunden über Zoom, die das Spiel auch haben). Das macht durchaus Sinn, denn es ist ja in jeder Runde anders. Der Legacy-Modus ist ein Spielspaß für etwa 8 Stunden - pro "Level" braucht man 20 bis 30 Minuten. Das ewige Spiel dauert auch etwa so lange und kann anschließend immer wieder gespielt werden. Aber es ist auch durchaus reizvoll die Legacy-Level noch einmal zu spielen, um sein Ergebnis zu optimieren, auch wenn man sich dann keine Stickerboni und Fortschrittspunkte mehr eintragen kann. Fazit: Tolles Familienspiel

Leider riecht das Spiel sehr unangenehm
von einer Kundin/einem Kunden aus Drensteinfurt am 08.06.2020

Unabhängig davon, wie das Spiel ist und ob man das Legacy Konzept gut oder schlecht findet, muss ich das Spiel hier leider aufgrund des Produktes abwerten. Wir haben das Spiel ausgepackt und es roch sehr, sehr unangenehm nach Petrolium oder Chemikalien. Ob das daran lag, dass dieses Spiel Made in China ist, weiß ich nicht zu sag... Unabhängig davon, wie das Spiel ist und ob man das Legacy Konzept gut oder schlecht findet, muss ich das Spiel hier leider aufgrund des Produktes abwerten. Wir haben das Spiel ausgepackt und es roch sehr, sehr unangenehm nach Petrolium oder Chemikalien. Ob das daran lag, dass dieses Spiel Made in China ist, weiß ich nicht zu sagen. Wir haben das Spiel jetzt seit zwei Tagen zum Lüften rausgestellt und es stinkt immer noch. Bisher habe ich das bei Kosmos Spielen noch nicht erlebt. Es ist wirklich sehr unangenehm und führt zur Abwertung. Sowas bitte nicht mehr!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8