Zwischen Leben und Tod

Hamburg in Trümmern 2 (Kriminalroman)

Hamburg in Trümmern Band 2

Thomas Herzberg

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen
  • Zwischen Leben und Tod

    Zeilenfluss

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    12,00 €

    Zeilenfluss

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Hamburg, Dezember 1946: Ein Jahrhundertwinter geißelt das ohnehin fast vollständig zerstörte Hamburg noch zusätzlich. Während Menschen erfrieren und verhungern, haben Verbrechen Hochkonjunktur.
Währenddessen bekommen es die Kommissare Thiesen und Pfeiffer mit alten SS-Seilschaften zu tun, die selbst nach Kriegsende kaum etwas von ihrer Gefährlichkeit eingebüßt haben. Auch von den britischen Besatzern gibt es nur eisigen Gegenwind, der noch zunimmt, als bei einem Attentat ausgerechnet ein Thronfolger ums Leben kommt. Plötzlich beginnt auch für Thiesen und Pfeiffer ein Kampf um Leben und Tod ...

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 340
Erscheinungsdatum 12.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96714-024-8
Verlag Zeilenfluss
Maße (L/B/H) 20,5/13,1/3 cm
Gewicht 410 g

Weitere Bände von Hamburg in Trümmern

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Lieber Kevin, ähh lieber Thomas
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 18.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Keine Reaktion auf dieses Buch wäre nicht fair. Beide "Hamburg in Trümmern" Bände sind 1a. Ich habe es genossen ins alte Hamburg verfrachtet zu werden. Das beeindruckendste an beiden Büchern ist die Tatsache, dass man das Elend der Nachkriegszeit, sehr nah miterlebt. Sollte uns allen in diesen schwierigen Zeiten ein wenig zu B... Keine Reaktion auf dieses Buch wäre nicht fair. Beide "Hamburg in Trümmern" Bände sind 1a. Ich habe es genossen ins alte Hamburg verfrachtet zu werden. Das beeindruckendste an beiden Büchern ist die Tatsache, dass man das Elend der Nachkriegszeit, sehr nah miterlebt. Sollte uns allen in diesen schwierigen Zeiten ein wenig zu Bedenken geben. Menschlichkeit und ein wenig Solidarität hat noch niemandem geschadet. Beste Grüße Ed Dog

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 01.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch der 2. Band nach Schutt und Asche aus der Reihe Hamburg in Trümmern, hat mich wieder völlig in den Bann gezogen. Die Protagonisten waren sehr authentisch , Thiesen und Pfeiffer stehen vor einer prekären Aufgabe die sie selber in Gefahr bringen. Sehr hoher Spannungsbogen der mich extrem mitfiebern liess . Dem Autor ist e... Auch der 2. Band nach Schutt und Asche aus der Reihe Hamburg in Trümmern, hat mich wieder völlig in den Bann gezogen. Die Protagonisten waren sehr authentisch , Thiesen und Pfeiffer stehen vor einer prekären Aufgabe die sie selber in Gefahr bringen. Sehr hoher Spannungsbogen der mich extrem mitfiebern liess . Dem Autor ist es wieder gelungen das man von der ersten Seite an in die Geschichte eintauchen konnte und nicht eher das Buch weglegen konnte bis man die letzte Zeile verschlungen hat . Ganz klare Leseempfehlung

Ein tolles Buch zum Schnäppchenpreis
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahrensburg am 05.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe beide Teile gelesen und dabei gewisse Unterschiede bemerkt. Teil 1 setzt mehr auf Hintergrundwissen und Geschichtliches, Teil 2 hat mehr Unterhaltungswert, weil der Kriminalfall mehr in den Vordergrund gerückt wird. Beide sind absolut lesenswert und ich kann mich nicht entscheiden, welcher besser ist. Aber eine Sache we... Ich habe beide Teile gelesen und dabei gewisse Unterschiede bemerkt. Teil 1 setzt mehr auf Hintergrundwissen und Geschichtliches, Teil 2 hat mehr Unterhaltungswert, weil der Kriminalfall mehr in den Vordergrund gerückt wird. Beide sind absolut lesenswert und ich kann mich nicht entscheiden, welcher besser ist. Aber eine Sache weiß ich: Bei dem Preis haben beide 5 Sterne und eine Leseempfehlung verdient

  • Artikelbild-0