Warenkorb

Die Räuber

Schillers bekanntestes Drama über die Rivalität eines Brüderpaares, das unterschiedlicher nicht sein könnte: Der ältere Sohn wird von seinem Vater geliebt, ist intelligent und studiert. Sein eifersüchtiger Bruder hingegen fühlte sich schon immer benachteiligt und versucht, an das Erbe des Vaters heranzukommen, indem er Lügen über seinen Bruder erzählt. Als der Vater daraufhin seinen eigentlichen Lieblingssohn enterbt, schließt sich dieser einer Räuberbande an und sein Leben nimmt eine dramatische Wende.

Friedrich Schiller (1759-1805) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Lyriker. Eigentlich als Arzt ausgebildet, gelang ihm gleich mit seinem Theaterdebüt "Die Räuber" (1781) der Durchbruch. Während seiner Zeit in Weimar prägte er zusammen mit seinem Freund Goethe sowie Herder und Wieland die Weimarer Klassik. Zu seinen bekanntesten Werken zählen u.a. "Kabale und Liebe", die "Wallenstein"-Trilogie und seine Balladen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 05.12.2019
Sprache Deutsch
EAN 9788726373110
Verlag SAGA Egmont
Dateigröße 305 KB
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.