Die Leiden des jungen Werthers

Johann Wolfgang Goethe

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Bis heute gibt es keinen Deutschunterricht und kein Germanistikstudium ohne den Werther. Und wer, der etwas auf sich hält, würde schon zugeben, dass er ihn nicht gelesen hat? Das Nachwort von Hanns Frericks hält einige Überraschungen bereit, vor allem was die Bewertung der ›Leiden‹ dieses berühmtesten Liebenden der deutschen Literaturgeschichte betrifft, der nicht nur unsere romantische Vorstellung von Liebe und Verliebtsein maßgeblich geprägt hat.
Der Text der Erstausgabe mit moderat angepasster Rechtschreibung, Anmerkungen, Zeittafel und Abbildungen

Johann Wolfgang v. Goethe geboren am 28.8.1749 in Frankfurt a.M., gestorben am 22.3.1832 in Weimar. Jurastudium in Leipzig und Strassburg. Lebenslanges Wirken in Weimar. Reisen zum Rhein, nach der Schweiz, Italien und Böhmen. Frühe Erfolge mit den Sturm und Drang-Stücken "Götz" und "Werther", Gedichte (herrliche Liebeslyrik), Epen, Dramen ("Faust", "Tasso", "Iphigenie" u.v.a.), Autobiographien. Zeichner und Universalgelehrter: Botanik, Morphologie, Mineralogie, Optik. Theaterleiter und Staatsmann. Freundschaft und Korrespondenz mit den grössten Dichtern, Denkern und Forschern seiner Zeit (Schiller, Humboldt, Schelling...)

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hanns Frericks
Seitenzahl 180
Erscheinungsdatum 15.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-520-86902-9
Reihe Erlesenes Lesen. Kröners Fundgrube der Weltliteratur
Verlag Alfred Kröner Verlag
Maße (L/B/H) 17,7/11,4/1,7 cm
Gewicht 210 g
Abbildungen mit Abbildungen und einer Zeittafel
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0