Magnus Chase 4: Geschichten aus den Neun Welten

Chaos um Thor und Odin!

Magnus Chase Band 4

Rick Riordan

(12)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 4: Geschichten aus den Neun Welten

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 4: Geschichten aus den Neun Welten

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch (CD)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Magnus Chase 4: Geschichten aus den neun Welten

    3 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    12,99 €

    3 CD (2020)

Beschreibung

Wilde Action für Percy-Jackson-Fans!
Diese neun wilden Geschichten strotzen nur so vor Action, Chaos und Wikinger-Humor! Abwechselnd erzählen der mächtige Gott Odin, der modebewusste Zwerg Blitzen, der taubstumme Elf Hearthstone, die erste mutige Walküre mit Kopftuch namens Samirah al-Abbas und viele mehr. Am Ende verschränken sich alle Handlungsstränge zu einem Finale, in dem Magnus' Freunde zusammen den Feuergott Surt besiegen - bis zum nächsten Kampf!
"Begeisterte Riordan-Fans werden Schlange stehen! Bereiten Sie sich auf lange Wartelisten vor!" (School Library Journal)
Alle Bände der Magnus-Chase-Serie:
Magnus Chase - Das Schwert des Sommers
Magnus Chase - Der Hammer des Thor
Magnus Chase - Das Schiff der Toten
Magnus Chase - Geschichten aus den Neun Welten

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.07.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783646930283
Verlag Carlsen
Originaltitel Magnus Chase and the Gods of Asgard: 9 from the Nine Worlds
Dateigröße 2248 KB
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 2769

Weitere Bände von Magnus Chase

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Perfekt für Zwischendurch ...
von Martina Suhr aus Salem am 21.10.2020
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich liebe die Magnus Chase-Reihe und die witzigen Geschichten aus Asgard. Dieses Buch ist allerdings kein klassischer Roman, sondern eine Sammlung von Kurzgeschichten, die in typischer Rick Riordan-Manier humorvoll durch die Neun Welten führt. Dabei treffen wir etliche bekannte Figuren wieder, die in kleinen Abenteuern wieder Lu... Ich liebe die Magnus Chase-Reihe und die witzigen Geschichten aus Asgard. Dieses Buch ist allerdings kein klassischer Roman, sondern eine Sammlung von Kurzgeschichten, die in typischer Rick Riordan-Manier humorvoll durch die Neun Welten führt. Dabei treffen wir etliche bekannte Figuren wieder, die in kleinen Abenteuern wieder Lust auf mehr machen. Natürlich sind die einzelnen Storys recht kurz und auch ich hätte mir gewünscht, länger zu verweilen und mehr von den außergewöhnlichen und schrägen Charakteren zu lesen, doch sie eignen sich perfekt als kleine Lesehäppchen für Zwischendurch. Ich hoffe, nach diesem Appetitanreger geht es bald weiter mit neuen aufregenden Geschichten, die uns wieder länger in die mysteriösen Weiten der nordischen Götterwelt führt.

Nicht ganz so gut wie erwartet, aber trotzdem noch gut
von Skyline Of Books am 23.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext „Diese neun wilden Geschichten strotzen nur so vor Action, Chaos und Wikinger-Humor! Abwechselnd erzählen der mächtige Gott Odin, der modebewusste Zwerg Blitzen, der taubstumme Elf Hearthstone, die erste mutige Walküre mit Kopftuch namens Samirah al-Abbas und viele mehr. Am Ende verschränken sich alle Handlungssträn... Klappentext „Diese neun wilden Geschichten strotzen nur so vor Action, Chaos und Wikinger-Humor! Abwechselnd erzählen der mächtige Gott Odin, der modebewusste Zwerg Blitzen, der taubstumme Elf Hearthstone, die erste mutige Walküre mit Kopftuch namens Samirah al-Abbas und viele mehr. Am Ende verschränken sich alle Handlungsstränge zu einem Finale, in dem Magnus' Freunde zusammen den Feuergott Surt besiegen – bis zum nächsten Kampf!“ Gestaltung Ich finde es gut, dass auch das Cover der Kurzgeschichtensammlung im Stil der Magnus Chase Reihe gehalten wurde. So sieht man wieder einen großen Kopf, dieses Mal ist es Odin. Ihm entgegen steht eine von Thos Ziegen auf einem Felsvorsprung. Ich finde vor allem die Illustration der Ziege gelungen, weil ich sie mir genauso vorgestellt habe. Die grüne Farbe des Covers finde ich auch gut, weil sie in der Gestaltung der Trilogie bisher nicht vorkam. Einzig das Blau des Titels passt farblich für mich nicht so ganz dazu. Meine Meinung Ich liebe die Bücher von Rick Riordan und ganz besonders hat es mir seine Magnus Chase-Trilogie angetan. Deswegen habe ich mich riesig gefreut, dass auch die Kurzgeschichtensammlung auf Deutsch erscheint. In „Magnus Chase – Geschichten aus den neun Welten“ sind neun Kurzgeschichten aus den Perspektiven verschiedenster Charaktere versammelt. So erzählen beispielsweise Samira, Blitz oder Hearth ein Erlebnis, aber auch Odin höchstpersönlich kommt zu Wort. Ich habe mich riesig gefreut, wieder in die Welt von Magnus und seinen Freunden einzutauchen und wieder liebgewonnenen Charakteren zu begegnen. Vor allem auf die Geschichten von Blitz und Hearth habe ich mich sehr gefreut, da diese beiden (zusammen mit Magnus) meine Lieblingscharaktere sind. Allerdings muss ich doch sagen, dass ich etwas enttäuscht wurde, weil ich mir wohl etwas zu viel von den Kurzgeschichten versprochen hatte. An der Magnus Chase Trilogie hat mir vor allem das Band zwischen den Freunden so gut gefallen, denn man spürte dies einfach mit jeder Seite. Allerdings fehlte mir das total in „Geschichten aus den neun Welten“. Die Kurzgeschichten fokussierten sich immer auf eine Figur und es gab auch andere Charaktere, die Nebenrollen in den Geschichten einnahmen, aber leider gab es keine Teamauftritte von unseren Helden. Vielmehr waren die Figuren Einzelkämpfer, was zwar gut zu den Kurzgeschichten passte, mir dafür aber das genommen wurde, was ich so gerne mochte. Cool fand ich allerdings, dass Thor sich mit seiner lustigen Verrücktheit durch alle Geschichten zog wie ein roter Faden. So wurden selbst die unzusammenhängenden Kurzgeschichten zu einem Ganzen, da es eine Verbindung zwischen allen einzelnen Geschichten gab. Außerdem war Thor lustig wie eh und je mit seiner Art und seinen wirren Einfällen. Sein Lauf durch alle Neun Welten hat hier echt für einige Lacher meinerseits gesorgt. Auch hat mir gefallen, dass „Geschichten aus den Neun Welten“ Figuren beleuchtet hat, die in der eigentlichen Trilogie zu kurz kamen. Beispielsweise kommt nochmal Odin zu Wort oder Samiras Freund. Auch über manch einen Bewohner aus Hotel Walhalla konnte ich noch mehr erfahren. Die Zusatzinfos über diese Figuren fand ich toll und ich habe mich darüber gefreut. Zumal die Perspektiven der Charaktere einzunehmen Spaß gemacht hat, nachdem man in der Trilogie nur in Magnus Sichtweise eintauchen konnte. Vor allem Hearth‘ Gedankenwelt fand ich spannend, da er selber ja keine Stimme außer seiner Gebärdensprache besitzt und er durch seine Perspektive nun eine Stimme bekam. Fazit Ich hatte mir etwas mehr von „Geschichten aus den neun Welten“ erhofft, weil ich die Trilogie rund um Magnus und seine Freunde so sehr liebe. Mir fehlte in den Kurzgeschichten allerdings das tiefe Freundschaftsband zwischen den Charakteren, da diese hauptsächlich Einzelauftritte hatten mit nur wenigen Kurzauftritten von anderen Figuren. Dass es mit Thor aber einen roten Faden gab, der sich durch alle Kurzgeschichten zog, fand ich eine super Idee und auch dass Figuren zu Wort kamen, welche in der Reihe nur Nebenfiguren waren, fand ich klasse. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Magnus Chase – Das Schwert des Sommers 2. Magnus Chase – Der Hammer des Thor 3. Magnus Chase – Das Schiff der Toten 4. Magnus Chase – Geschichten aus den neun Welten (Kurzgeschichensammlung)

9 Welten und ein Gott in Ledershorts
von All you need is a lovely book - Michelle am 04.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Als großer Rick Riordan-Fan war es mir klar, dass ich auch die neun Geschichten aus den neun Welten lesen möchte. Nach dem letzten „Magnus Chase“-Band habe ich mich wirklich auf ein Wiedersehen mit den Charakteren aus der Reihe gefreut. Schade, dass es nur so wenige Seiten sind! Wir haben lange gewartet, endlich ist es aber s... Als großer Rick Riordan-Fan war es mir klar, dass ich auch die neun Geschichten aus den neun Welten lesen möchte. Nach dem letzten „Magnus Chase“-Band habe ich mich wirklich auf ein Wiedersehen mit den Charakteren aus der Reihe gefreut. Schade, dass es nur so wenige Seiten sind! Wir haben lange gewartet, endlich ist es aber so weit: Wir dürfen die Charaktere rund um Magnus Chase wieder sehen! Ich mag die nordische Mythologie wirklich sehr, deswegen haben mir die Magnus-Chase-Bände schon sehr gut gefallen. Ich weiß gar nicht, ob diese irgendwann weiter gehen werden, weshalb ich mich umso mehr auf dieses Büchlein gefreut habe. Mehr als ein Büchlein ist der neue Band rund um Asgard und das Hotel Wallhalla nämlich leider nicht. Mit nur 10 Kurzgeschichten und 128 Seiten ist es wohl das dünnste Rick-Riordan-Buch, das ich besitze. Trotzdem überzeugen mich die Geschichten. Ich möchte nicht zu viel über die jeweiligen Kurzgeschichten verraten, da das Buch so schon kurz genug ist, jeder aber maximales Lesevergnügen haben soll. Ich kann aber verraten, dass alle Geschichten in einer anderen Welt spielen und wir so die Welten näher kennen lernen können. Bekannte Charaktere wie Sam, Amir, Blitz, Alex oder Heartstone treffen auf andere, neue Charaktere und erleben einige spannende Abenteuer. Die einzelnen Kurzgeschichten werden durch Thors Rennen duch die neun Welten verbunden, sodass sich ein schöner roter Faden durch die Geschichte zieht. Ich mag den Schreibstil von Rick Riordan wirklich sehr. Locker und leicht berichtet er von den alltäglichen Aufgaben oder Erlebnissen eines Einherje. Dabei lernen wir hier einige neue, spannende mythologische Wesen, egal ob Götter, Drachen oder en Lindwurm, der über das Eichhörnchen mit dem Adler Gemeinheiten austauscht, kennen. Auch der lustige/humorvolle Part kommt in dem Buch wieder nicht zu kurz. Zusätzlich hat man ab Seite 119 ein Glossar, in dem Begriffe, Runen und Persönlichkeiten erklärt werden. Dieses war auch schon in den anderen Magnus-Chase-Bänden enthalten. Mir hat es gefallen, dass wir etwas mehr über die einzelnen Charaktere wie Blitz oder Heartstone erfahren haben. Ich mochte die kleinen Einblick in ihre Gefühlswelt wirklich sehr. Ich hoffe, dass wir zu Magnus und seinen Freunden bald wieder etwas lesen werden. Die Mythologie-Aspkte wurden auch in diesem Band meisterhaft mit der Geschichte verknüpft. Man erfährt immer wieder einen neuen Sichtpunkt auf die Götterdämmerung oder eine neue faszinierende Geschichte über einen Gott, den man vorher nicht kannte. Das mag ich an Rick Riordans Büchern am meisten: Er vermittelt Mythologien in einer Art und Weise durch die man noch etwas lernt, ohne dass es diesen zwanghaften Lerncharakter hat. Er verbindet lehrreiche Mythologien mit spannenden, actionreichen Abenteuern und sympathischen Charakteren. Insgesamt fand ich das Buch mit den neun Gecshichten wirklich schön geschrieben. Ich fand es toll, dass alle neun Welten und fast alle Charaktere einen Auftritt haben. Verbunden mit Thors Rennen, hat die Geschichte noch einen roten Faden bekommen. Das hat mir wiklich super gefallen. Ich fand es ein bisschen schade, dass es „nur so wenige“ Seiten hat. Da sollte jeder selbst entscheiden, ob das Buch das Geld wert ist.


  • Artikelbild-0