Bitte nicht öffnen 5: Magic!

Bitte nicht öffnen Band 5

Charlotte Habersack

(7)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Bitte nicht öffnen 5: Magic!

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Bitte nicht öffnen 5: Magic!

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch (CD)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Bitte nicht öffnen 5: Magic!

    2 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    9,99 €

    2 CD (2020)

Beschreibung

*** "Bitte nicht öffnen!" steht auf dem geheimnisvollen Päckchen, das Nemo bekommt. Also macht Nemo es auf ... ***
BAND 5: Ding-dong, ein neues Päckchen ist da! Und was ist diesmal drin? Wow! Ein Einhorn namens Magic. Es rülpst, es pupst - und das Beste: Es kann Wünsche erfüllen! Nemo, Oda und Fred können ihr Glück kaum fassen. Jetzt können sie all ihre Träume wahr werden lassen! Und die der Boringer Bürger. Und das ist doch super - oder etwa nicht?
Band 5 der Kinderbuch-Bestsellerreihe: ein neues lustiges Abenteuer rund um Schule, Freundschaft und ein verlorenes Wesen, das nach Hause will! ******
Voller überraschender Wendungen, Sprachwitz und mit vielen Bildern vom unverwechselbaren Fréderic Bertrand. ***
Das perfekte Buch für Jungs und Mädchen - und ihre Eltern! ***

Produktdetails

Verkaufsrang 4445
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Altersempfehlung ab 8 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.07.2020
Verlag Carlsen
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Dateigröße 18434 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783646928372

Weitere Bände von Bitte nicht öffnen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Absolut cooles Stofftier
von Leipziger Mama aus Leipzig am 10.10.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eins vorweg: Bei den letzten Zeilen des Buches – eine Leseprobe zu Band 6 – fragte mein Sohn direkt, wann denn dieser raus kommt. Als ich „Sommer 2021“ sagte, musste er schlucken und jammerte mit seinen 8 Jahren direkt los. Warum muss man nur so lange darauf warten? Und das fasst es ja fasst schon zusammen. Mein Sohn liebt di... Eins vorweg: Bei den letzten Zeilen des Buches – eine Leseprobe zu Band 6 – fragte mein Sohn direkt, wann denn dieser raus kommt. Als ich „Sommer 2021“ sagte, musste er schlucken und jammerte mit seinen 8 Jahren direkt los. Warum muss man nur so lange darauf warten? Und das fasst es ja fasst schon zusammen. Mein Sohn liebt diese Reihe einfach. Auch wenn er sie nun schon allein lesen könnte, lesen wir diese Bücher wahnsinnig gern gemeinsam. Wer hätte denn nicht gern ein Kuscheltier, dass lebendig wird und Chaos ins Leben bringt. Magic ist einfach genial. Eben kein zartes Einhorn. Nein, vielmehr ein Hippster mit tiefer Stimme und Denglisch-Slang. Wir haben Tränen gelacht, mitgefiebert und waren zum Ende hin auch für ein paar Tage nicht in der Lage Süßes zu essen. Wir lieben dieses „Einhorn“-Buch und freuen uns schon auf die rostige Fortsetzung.

Magic-ly in love!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 02.08.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Einhorn im Stimmbruch und ein Wolfshund namens Mücke. Es ist mal wieder Zeit für Charlotte Habersacks grandiosen Ideenreichtum! Und diesmal stellt sie auf ganz subtile Weise unser Konsumverhalten in Frage. Ich habe wieder viel gelacht und kann kaum noch in Worte fassen, wie unfassbar toll ich diese Buchreihe finde!

Eine weitere geniale Fortsetzung! Diese Reihe ist so cool!
von CorniHolmes am 02.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich liebe die Bücher von der Charlotte Habersack und ihre großartige „Bitte nicht öffnen“ - Reihe mag ich ganz besonders gerne. Die ersten vier Bände konnten mich hellauf begeistern, daher habe ich mich auf den fünften Band tierisch gefreut! Nicht nur von Nemo, Fred und Oda werden die Pakete mittlerweile ungeduldig erwarte... Ich liebe die Bücher von der Charlotte Habersack und ihre großartige „Bitte nicht öffnen“ - Reihe mag ich ganz besonders gerne. Die ersten vier Bände konnten mich hellauf begeistern, daher habe ich mich auf den fünften Band tierisch gefreut! Nicht nur von Nemo, Fred und Oda werden die Pakete mittlerweile ungeduldig erwartet, auch ich fiebere ihnen immer schon ganz sehnsüchtig entgegen. Sehr gespannt bin ich auch jedes Mal auf die Covergestaltung mit diesem coolen Guckloch. Ich feiere diese brillante Aufmachung immer so richtig und auch die Illustrationen von Fréderic Bertrand, die uns zwischen den Buchdeckeln erwarten, gefallen mir immer mega gut. Ich stehe einfach total auf seinen unverkennbaren Zeichenstil. Auch in Band 5 konnte er mich mit seinen vielen witzigen Bildern komplett verzaubern. Bild und Text harmonieren abermals hervorragend miteinander und sorgen für die allerschönsten Lesestunden. Solltet ihr die „Bitte nicht öffnen“- Serie noch nicht kennen, kann ich euch wirklich nur sehr ans Herz legen, dies schleunigst zu ändern. Diese Bücher machen so unfassbar viel Spaß! Ich rare nur sehr, besser mit dem Auftakt zu beginnen und die chronologische Reihenfolge der Bände einzuhalten. Die Bücher erzählen zwar recht eigenständige Geschichten und können daher unabhängig voneinander gelesen werden, allerdings bauen sie dennoch etwas aufeinander auf. Das Lesevergnügen ist einfach deutlich höher, wenn man von Band 1 an aufwärts liest. Mein Leseerlebnis war jedenfalls rundum perfekt. Wie schon die vier vorherigen Bände, so habe ich auch Band 5 in einem Rutsch durchgesuchtet. Bei den „Bitte nicht öffnen“ Büchern kann man eigentlich gar nicht anders, als sie zu verschlingen. Die Geschichten sind immer so super witzig und mitreißend und so wunderbar fantasievoll. Auch in „Magic“ erwartet uns eine absolut fesselnde und höchst unterhaltsame Geschichte, die durchweg zum Mitfiebern einlädt und einfach nur gute Laune macht. Dass wir es dieses Mal mit einem Einhorn zu tun bekommen werden, hat uns Charlotte Habersack ja bereits am Ende von Band 4 verraten. Manche Jungen werden nun vermutlich stöhnen, dass Einhörner doch der totale Mädchenkram sind, aber, liebe Jungs, so viel kann ich euch schon mal verraten: Das Einhorn, das sich in Päckchen Nummer 5 befindet, ist ganz klar kein typisches Einhorn. Hihi, nee, definitiv nicht. Magic, wie der Name dieses lebendig gewordenen Kuscheltiers lautet, ist kein anmutiges, hinreißendes und glitzerndes Wesen. Nein. Es ist pummelig, es pupst und rülpst und seine Art zu sprechen ist, nun ja, auch eher ungewöhnlich für ein edles Einhorn. Manieren sind für Magic zweifellos ein Fremdwort. Aber: Es kann Wünsche erfüllen! Genial, oder?...Oder vielleicht doch nicht? Nun, Nemo, Oda und Fred finden diese Sache mit dem Wünsche erfüllen natürlich zunächst ziemlich geil. Endlich kann sich Nemo den Hund wünschen, den er schon so lange haben möchte. Auch Fred und Oda haben so einige Wünsche, die sich sich nun endlich erfüllen können. Und, was mir unheimlich gut gefallen hat: Die drei Freunde denken nicht nur an sich selbst. Sie fassen sehr schnell den Entschluss, Magics magische Fähigkeiten nicht nur für sich selbst zu nutzen, sondern sie auch für die Wünsche der Bewohner von Boring einzusetzen. Die Boringer Bürger sind darüber natürlich auch richtig happy und wünschen, was das Zeug hält. Dass viele den Hals nicht voll bekommen, habe ich dabei als absolut menschlich und authentisch empfunden. Ich muss gestehen, dass es mir vermutlich ähnlich ergangen wäre und ich mit der Zeit auch ein bisschen gierig geworden wäre. :D Dass diese Sache mit dem Wünsche erfüllen aber einen großen Haken hat, werden Nemo, Fred und Oda schließlich noch merken. Mir hat die gesamte Story rund um das Thema Wünsche wahnsinnig gut gefallen und die Botschaft, die dabei vermittelt wird, fand ich einfach nur fantastisch. Neben den tollen Werten, die die Geschichte enthält, bin ich auch von dem famosen Einfallsreichtum mal wieder hellauf begeistert. Die Charlotte Habersack hat aber auch immer Ideen. Hach, herrlich, sag ich euch. Ich bin aus dem Grinsen stellenweise gar nicht mehr herausgekommen, da ich manche Szenen so lustig fand. Vor allem über Magic und seine einmaligen Sprüche habe ich mich köstlich amüsiert. Das verrückt spielende Wetter fand ich aber auch äußerst ulkig. Jaaa, natürlich hat auch unser eigenwilliges Einhorn einen merkwürdigen Einfluss auf das Boringer Wetter. Was uns Magic wettermäßig bescheren wird, werde ich euch nur nicht erzählen. Das müsst ihr schon selber herausfinden. Wie oben bereits erwähnt, kommt in diesem Band selbstverständlich auch die Spannung nicht zu kurz. So sorgt zum Beispiel die Wahl des neuen Boringer Bürgermeisters für jede Menge Aufregung und natürlich versuchen unsere drei Freunde weiterhin herauszufinden, wer nur der anonyme Päckchen-Versender ist. Es werden wieder so einige Verdächtigungen aufgestellt und heißen Spuren nachgegangen, sodass man beim Lesen so richtig uns Miträtseln gerät. Das Herumtappen im Dunklen will aber einfach kein Ende nehmen. Auf die Auflösung, wer nur hinter diesen mysteriösen Päckchen steckt, bin ich mittlerweile irre gespannt! Tja, mal schauen, ob wir in Band 6 endlich die Antwort erhalten werden. Schade nur, dass dieser leider erst in einem Jahr erscheinen wird, schnief. Da heißt es nun also leider wieder hibbelig warten, bis wir weiterlesen können. Auf das nächste Päckchen freue ich mich schon riesig! Fazit: Ein neues tolles Abenteuer voller Überraschungen, Witz, Magie und Fantasie! Charlotte Habersack ist auch mit dem fünften „Bitte nicht öffnen“ – Band eine erneute fabelhafte Fortsetzung geglückt, mit welcher sie mir eine bezaubernde Lesezeit beschert hat. Wie die vier vorherigen Bände, so ist auch der fünfte Teil unglaublich spannend und lustig und steckt voller origineller Ideen und unerwarteter Wendungen. Man mag das Buch wirklich gar nicht mehr aus der Hand legen. Besonders gut gefallen hat mir, dass auch dieser Band eine wunderbare Message vermittelt und weitere wichtige Themen wie Freundschaft und Zusammenhalt enthält. Auch von den grandiosen Illustrationen von Fréderic Bertrand bin ich mal wieder ganz hin und weg. Egal ob Kind, Teenie oder Erwachsener – ich kann jedem „die Bitte nicht öffnen“ – Reihe nur wärmstens ans Herz legen. Der fünfte Band erhält von mir volle 5 von 5 Sternen!


  • artikelbild-0