It was always you

Blakely Brüder Band 1

Nikola Hotel

(100)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Paperback

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen ...

Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause - auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen ...

Der Auftakt der zweibändigen Reihe um die Blakely-Brüder Asher und Noah.
Aufwendig illustriert mit 20 ganzseitigen Handletterings.

«Was für eine Gefühlsachterbahn! Ich habe beim Lesen gelacht, geweint, geflucht und geseufzt. Wer sich in Asher Blakely nicht verliebt, dem ist nicht mehr zu helfen.» Katharina Herzog, Spiegel-Bestsellerautorin

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783644006669
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 5631 KB
Verkaufsrang 18

Weitere Bände von Blakely Brüder

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
68
23
5
2
2

Wenn man weiß, wo man zu Hause ist
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 08.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Inhalt: Vor 4 Jahren schob Ivys Stiefvater sie einfach so ins Internat ab, kurz nachdem ihre Mutter verstarb. Doch nun ruft er sie auf einmal nach Hause zurück. Doch dort ist auch Asher, ihr Stiefbruder, mit dem sie ständig gestritten hatte. Er ist immer noch unausstehlich und kompliziert und somit setzt das Wiedersehen Ivy meh... Inhalt: Vor 4 Jahren schob Ivys Stiefvater sie einfach so ins Internat ab, kurz nachdem ihre Mutter verstarb. Doch nun ruft er sie auf einmal nach Hause zurück. Doch dort ist auch Asher, ihr Stiefbruder, mit dem sie ständig gestritten hatte. Er ist immer noch unausstehlich und kompliziert und somit setzt das Wiedersehen Ivy mehr zu, als sie geahnt hatte. Allerdings ist der wahre Grund für ihre Rückkehr viel schmerzhafter als erwartet. Meinung: Dieses Buch ist ein wahrer Augenschmaus. Das Buchcover ist wunderschön gestaltet und die Handletterings passen wahnsinnig gut zu dieser Geschichte. Der Schreibstil ist flüssig und einfach gehalten und hat man erstmal angefangen zu lesen, kann man kaum wieder aufhören. Diese Geschichte ist eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich musste lachen, heulen, war wütend, habe die Augen verdreht und musste dann wieder weinen, allerdings dann vor Freude und Rührung. Ivys und Ashers Geschichte berührt und fesselt gleichermaßen und man wartet sehnsüchtig auf die Auflösung der vielen Geheimnisse. Die Charaktere kann man allesamt ins Herz schließen. Sie wirken authentisch und sympathisch, und könnten quasi nebenan wohnen. Mich hat dieses Buch regelrecht in seinen Bann gezogen und ich war richtig traurig, als ich am Ende angelangt war, einfach weil es so schön war. Großartig, gefühlvoll, ein unglaubliches Leseerlebnis!

Was für eine Wendung
von karinlovesbooks am 08.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Kaum das ich von diesem Buch das erste Mal gehört habe wusste ich, dass ich es haben möchte. Alleine das Cover ist ein absoluter Traum. Und dass es auch noch richtig glitzert ist sowieso die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Die Aufmachung ist innen genauso toll wie außen. Die Handletterings sind einfach zauberhaft und ich find... Kaum das ich von diesem Buch das erste Mal gehört habe wusste ich, dass ich es haben möchte. Alleine das Cover ist ein absoluter Traum. Und dass es auch noch richtig glitzert ist sowieso die Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Die Aufmachung ist innen genauso toll wie außen. Die Handletterings sind einfach zauberhaft und ich finde es wundervoll, dass die Thematik die in diesem Buch eine so große Rolle spielt, auch so wiedergegeben wurde. Ich fand Handlettering immer schon toll und dieses Buch hat mich dann auch dazu motiviert es selbst auszuprobieren. Der Schreibstil von Nikola hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Locker, flüssig und leicht zu lesen. Aber nun zum Inhalt: Ivy war mir direkt von der ersten Seite an sehr sympathisch. Sie ist so eine liebenswürdige, herzliche Person und so normal. Sie hat Macken wie du und ich und wurde einfach wunderbar ausgearbeitet. Am Anfang wusste ich nicht so recht was ich von Asher halten soll, da er am Anfang einfach etwas undurchsichtig war. Man wusste nicht so recht wie er ist und was die Hintergründe zu seinem Verhalten sind. Das hat es mir anfänglich etwas schwieriger gemacht ihn zu mögen, aber im Laufe des Buches und spätestens ab der Hälfte hatte ich ihn dann richtig in mein Herz geschlossen. Die Handlung hat mir ausgesprochen gut gefallen. Auch, wenn diese am Anfang etwas Vorlaufzeit gebraucht hat und am Anfang noch nicht wirklich viel passiert ist und man ja noch nicht weiß was hinter allem steckt. Dennoch hat es mir bereits da schon sehr gut gefallen. Ab der Hälfte ging es dann so richtig los und ich habe das Buch einfach nur gefressen. Anders kann ich es nicht beschreiben. Ich habe es förmlich inhaliert. Ein richtiger Pageturner und man will einfach die ganze Zeit wissen wie es weitergeht. Die Thematik die dann noch aufgekommen ist fand ich auch richtig toll und war auch mal ein bisschen was Anderes als man sonst so in diesem Büchern liest. Und dann kam DIE WENDUNG. Oh mein Gott. Ich wusste nicht mehr was ich sagen und fühlen soll, wo oben und wo unten ist. Diese Wendung hat mich so überrascht und überrollt. Ich hätte nie damit gerechnet. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke war alles sehr, sehr stimmig, der rote Faden hat absolut gepasst. Ein Buch das ich euch absolut empfehlen kann.

Eine schöne, romantische Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

"It was always you" ist eine schöne, romantische Geschichte. Nach vier Jahren kehrt Ivy zu ihrer Stieffamilie zurück. Und trifft auch direkt ihren Stiefbruder Asher wieder, der immer noch verdammt gut aussieht und ihr Herz höher schlagen lässt. Die beiden ziehen sich magisch an. Man spürt die gefühlvolle Spannung zwischen ih... "It was always you" ist eine schöne, romantische Geschichte. Nach vier Jahren kehrt Ivy zu ihrer Stieffamilie zurück. Und trifft auch direkt ihren Stiefbruder Asher wieder, der immer noch verdammt gut aussieht und ihr Herz höher schlagen lässt. Die beiden ziehen sich magisch an. Man spürt die gefühlvolle Spannung zwischen ihnen deutlich. Zu Beginn zieht sich die Geschichte ein wenig hin. Ich habe das Gefühl, eine sehr sehr lange Einleitung zu lesen. Aber wirklich gestört hat es mich nicht. Als Asher und Ivy sich dann annähern, bin ich komplett gefangen und fiebere mit den beiden mit. Nikola Hotel schreibt mit unglaublich viel Gefühl, romantisch und doch mit der nötigen Portion Humor. Durchweg alle Protagonisten sind mir sympathisch und ans Herz gewachsen - nicht nur Asher und Ivy, sondern auch die Nebenfiguren, vor allem Noah und Harper. Es macht die Geschichte noch bunter und schöner. Die Handlettering und Sprüche fand ich ganz nett, aber nicht unbedingt nötig. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, auch wenn die Handlung nicht weltbewegend, sondern überschaubar war. Einfach eine tolle, gefühlvolle Liebesgeschichte!

  • Artikelbild-0