Warenkorb

Sag, es tut dir leid

Als Piper Hadley und ihre Freundin Tash McBain spurlos verschwinden, ahnt niemand, dass sie entführt wurden. Erst nach drei Jahren gelingt Tash die Flucht. Doch sie kommt nie zu Hause an. Dann wird eine Leiche in einem zugefrorenen See entdeckt. Handelt es sich um eines der Mädchen? Der Psychologe Joe O’Loughlin soll helfen, den Täter zu finden. Was er nicht weiß: Piper kauert währenddessen in ihrem Verlies und hofft verzweifelt auf ihre Rettung. Denn der Mann, der sie in seiner Gewalt hat, ist in seinem Wahn zu allem fähig.
Portrait
Michael Robotham wurde 1960 in New South Wales, Australien, geboren. Er war lange Jahre als Journalist für große Tageszeitungen und Magazine in London und Sydney tätig, bevor er sich ganz seiner eigenen Laufbahn als Schriftsteller widmete. Mit seinen Romanen sorgte er international für Furore und wurde mit mehreren Preisen geehrt. Michael Robotham lebt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in Sydney.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 09.03.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945386-73-6
Reihe BILD am Sonntag Thriller 2020
Verlag Eder & Bach
Maße (L/B/H) 21,7/13,6/3,8 cm
Gewicht 406 g
Auflage 1
Verkaufsrang 4423
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,66
6,66
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
14
0
0
0
0

Ein harter Entführungsthriller, aber fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim-Kärlich am 05.09.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Auch wenn die Geschichte das Genre nicht neu erfindet, so ist sie doch sehr packend geschrieben und vor allem sehr dialog- und gedankenreich. Somit erhält man einen starken Einblick in die verschiedenen Charaktere. Der Roman geizt dabei nicht mit Brutalitäten, und dass es sich bei den Opfern um jugendliche Mädchen handelt, denen... Auch wenn die Geschichte das Genre nicht neu erfindet, so ist sie doch sehr packend geschrieben und vor allem sehr dialog- und gedankenreich. Somit erhält man einen starken Einblick in die verschiedenen Charaktere. Der Roman geizt dabei nicht mit Brutalitäten, und dass es sich bei den Opfern um jugendliche Mädchen handelt, denen Schonungsloses wiederfährt, macht es nicht einfacher. Aber die Spannung hält den Leser ständig bei der Stange und man möchte das Lesen wirklich nicht unterbrechen. Zusammen mit der gelungenen Sprache ist dies ein absolut gelungener Thriller.

absolute Hörempfehlung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 28.09.2015
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Piper Hadley und ihre Freundin Natasha McBain wurden entführt. Vor drei Jahren. Damals ahnte niemand, dass die beiden nicht weggelaufen sind. Vor ein paar Tagen gelang Natasha "Tash" die Flucht. Doch sie kam nie zu Hause an. Zur gleichen Zeit wird in einem zugefrorene See die Leiche eines Mädchens entdeckt. Der Psychologe Joe O'... Piper Hadley und ihre Freundin Natasha McBain wurden entführt. Vor drei Jahren. Damals ahnte niemand, dass die beiden nicht weggelaufen sind. Vor ein paar Tagen gelang Natasha "Tash" die Flucht. Doch sie kam nie zu Hause an. Zur gleichen Zeit wird in einem zugefrorene See die Leiche eines Mädchens entdeckt. Der Psychologe Joe O'Loughlin soll bei den Ermittlungen helfen. Was er noch nicht weiß: Piper hofft in ihrem Verlies nach wie vor verzweifelt auf Rettung. Denn ihr Entführer ist in seiner Wut zu allem fähig... Michael Robotham hat hier ein wahrhaft fesselndes Buch geschrieben. Die Wechsel zwischen der Perspektive des Psychologen Joe und der, des entführten Mädchens Piper lassen uns der Wahrheit Stück für Stück näher kommen. Johannes Steck und Laura Maire überzeugen als Sprecher auf ganzer Linie. Absolute Hörempfehlung!

Spannung!
von Lydia Heizenreider aus Pirmasens am 05.06.2015
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Piper und Tash planen ihrem Alltag zu entfliehen. Endlich haben sie ihren Mut gesammelt und sich dazu entschlossen, jedoch werden sie vorher entführt. Nun sitzen beide eingeschlossen in einem dunklem Raum und müssen die Misshandlung über sich ergehen lassen. Drei Jahre später gelingt es Tash zu fliehen. Sie rennt um ihr Leben... Piper und Tash planen ihrem Alltag zu entfliehen. Endlich haben sie ihren Mut gesammelt und sich dazu entschlossen, jedoch werden sie vorher entführt. Nun sitzen beide eingeschlossen in einem dunklem Raum und müssen die Misshandlung über sich ergehen lassen. Drei Jahre später gelingt es Tash zu fliehen. Sie rennt um ihr Leben um Hilfe zu holen, während Piper voller Hoffnung auf Rettung zurückbleibt. Der Lauf gegen die Zeit beginnt.... Allein die Vorstellung von der eigenen Familie getrennt und der Freiheit beraubt zu werden ist schrecklich. Die beiden tapferen Mädchen müssen so viel durchmachen. Man liest in der Sichtweise von Piper und spürt mit jeder Seite wie langsam ihre Hoffnung schwindet. Der Thriller berührt einen sehr und man hofft mit Piper mit. Ein wirklich sehr gutes Buch von einem sehr guten Autor. Empfehlenswert!