Die Kleider der Frauen

Roman

Natasha Lester

(79)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Die Kleider der Frauen

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Die Kleider der Frauen

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Aufbau)

Hörbuch (CD)

12,99 €

Accordion öffnen
  • Die Kleider der Frauen

    2 CD (2020)

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    16,99 €

    2 CD (2020)

Beschreibung

"Zu lieben kann Wunden reißen, aber es kann diese auch heilen.".

1940: Als die Deutschen Paris einnehmen, wird die Haute-Couture-Schneiderin Estella in eine Mission der Résistance verwickelt, bei der sie dem geheimnisvollen Alex begegnet. In letzter Sekunde verhilft Estellas Mutter ihr zur Flucht, und sie gelangt nach New York – mit nicht mehr in der Tasche als einem goldenen Kleid und einem Traum: sich als Designerin in der von Männern beherrschten Welt der Mode einen Namen zu machen. Und dann steht sie auf einmal Alex gegenüber, der mehr über das Schicksal ihrer in Frankreich gebliebenen Mutter weiß, als er preisgeben will ...

„Natasha Lester erzählt von Frauen, die den Lauf der Welt verändern – und die Kleider, von denen sie schreibt, bringen einen zum Träumen!“ Ulrike Renk

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 18.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3567-5
Verlag Aufbau TB
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4 cm
Gewicht 520 g
Originaltitel The Paris Seamstress
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Christine Strüh
Verkaufsrang 57894

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
48
23
8
0
0

Damenhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Selm am 02.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Die Kleider der Frauen" von Natasha Lester besticht zuerst durch das tolle Cover: das wunderbare Paris und zwei echte Damen, in einer Zeit, in der man sich noch stilvoll kleidete. An dem Roman mag ich sehr, wie mit den unterschiedlichen Jahrzehnten (1940 und 2015) und mit der jeweiligen Mode gespielt wird. Für mich eher ungewöh... "Die Kleider der Frauen" von Natasha Lester besticht zuerst durch das tolle Cover: das wunderbare Paris und zwei echte Damen, in einer Zeit, in der man sich noch stilvoll kleidete. An dem Roman mag ich sehr, wie mit den unterschiedlichen Jahrzehnten (1940 und 2015) und mit der jeweiligen Mode gespielt wird. Für mich eher ungewöhnlich: ich war sofort in der Geschichte und habe Estella vor meinen Augen durchs Atelier tanzen sehen. Obwohl das Buch eine schlimme Zeit mit Flucht, Krieg und Unterdrückung der Frauen beschreibt ist es trotzdem lebensfroh. Man möchte mit den Mädels tanzen, ihre Kleider probe tragen und Spaß haben. Estellas einzige Chance ist die Flucht aus Paris mit dem Schiff in die USA, natürlich in Begleitung ihrer Nähmaschine. Der Roman beschreibt sehr gut, welche Einfluss Mode auf uns hat, was sie alles erreichen kann und wie viel Zuversicht und Selbstbewusstsein einem ein Kleid gibt. Man muss Estella einfach mögen, eine taffe, kreative und modebewusste Frau mit großer Klappe und viel dahinter. Ich liebe an Estella, dass sie eine Vision hat, die sie mit aller Kraft durchsetzt, besonders beeindruckend, wenn man sich die damalige Zeit vor Augen hält. Das Buch nimmt noch einmal Fahrt auf, als sie Alex, einen mysteriösen Résistancekämpfer in Amerika wiedertrifft. Liebe, Mode, große Geschichten und Verschwörungen über Generationen hinweg. Ein toller, soanener Roman ohne typisch vorhersehbare Liebesgeschichte. Ein mitreißendes Buch über Kämpferinnen, Geschäftsfrauen und Modegöttinnen. Ungewöhnliche Frauen mit ungewöhnlichen Geschichten!

Klasse Buch über starke Frauen in schweren Zeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 21.07.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Klasse Buch über starke Frauen in schweren Zeiten, da lassen sich die Coronaeinschränkungen leicht ertragen, wenn man liest, was diese Frauen durch gemacht haben. Unbediengt lesen.

Spannend
von Elena am 19.07.2020

In diesem Buch geht es um Liebe, Geheimnisse, um Träume und die eigene Selbstverwirklichung. Daneben spielt auch Mode eine große Rolle und 2 Frauen, die wir auf verschiedenen Zeitebenen begleiten. Estellas Geschichte beginnt im Jahr 1940 als Schneiderin während die Geschichte ihrer Enkelin Fabienne im Jahr 2015 spielt. Mir gefal... In diesem Buch geht es um Liebe, Geheimnisse, um Träume und die eigene Selbstverwirklichung. Daneben spielt auch Mode eine große Rolle und 2 Frauen, die wir auf verschiedenen Zeitebenen begleiten. Estellas Geschichte beginnt im Jahr 1940 als Schneiderin während die Geschichte ihrer Enkelin Fabienne im Jahr 2015 spielt. Mir gefallen Bücher, die zwischen Gegenwart und Vergangenheit wechseln und dabei einen roten Faden verfolgen. Die Autorin verbindet die beiden Erzählstränge ganz wunderbar, erzählt spannend und faszinierend von der Modewelt und wie das Schicksal es den beiden Frauen nicht leicht gemacht hat. Trotzdem gehen Estella und Fabienne ihren Weg und das ist wirklich toll zu verfolgen. Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0