Etsikietsi - Auf der Suche nach meinen Wurzeln

Linda Zervakis

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Während beunruhigende Fernsehbilder aus Griechenland die Familie Zervakis erreichen, tritt Linda mit ihrer Mutter Chrissi eine Reise an, die immer mehr zu einer Reise in die Vergangenheit wird. Denn auch Chrissi Zervakis wollte einst raus aus ihrem griechischen Dorf, doch Vater Kostas verbot ihr, die Schauspielschule in Thessaloniki zu besuchen. Stattdessen solle sie lernen, wie man Hausfrau wird, um ihre Chancen auf dem Heiratsmarkt zu erhöhen. Zur Not würde man eine Ehe arrangieren. Aus der Traum, rein ins Leben.

Chrissi führte Tagebuch über ihre schmerzhaften Erfahrungen, das Linda eines Tages unter gebügelten Häkeldecken findet. Mutter und Tochter merken, dass Linda Chrissis Träume lebt - und mehr Griechenland in sich hat, als sie ahnte...

Sie kann eben nicht nur seriös – sie ist auch charmant, witzig, schlagfertig und sehr klug. Das beweist sie in ihrem neuen Buch.

Linda Zervakis, 44, ist als Tochter griechischer Eltern in Hamburg geboren. Nach dem Abitur arbeitete sie als Werbetexterin bei der renommierten Agentur BBDO. Seit 2001 ist sie als Redakteurin und Nachrichtensprecherin für den NDR tätig. Seit Mai 2013 spricht sie die ARD-Tagesschau um 20 Uhr. Linda Zervakis lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 18.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63442-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,5/2,2 cm
Gewicht 232 g
Abbildungen mit 1 schwarzweissen Fotos
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 694

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

Diese Kleid war Wucht, sagt Mama
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Etsikietsi - so lala war das Buch nicht, vielmehr eine opulente Familien-Legende von Gyros zu Bratkartoffeln, bis zum Staatsbesuch mit Vicky Leandros. Auch Michalis, der Grieche des kulinarischen Vertrauens kommt vor und der Großvater, der so was wie die Tagesschau schon für den griechischen Widerstand verlas. Aber die Hauptfigu... Etsikietsi - so lala war das Buch nicht, vielmehr eine opulente Familien-Legende von Gyros zu Bratkartoffeln, bis zum Staatsbesuch mit Vicky Leandros. Auch Michalis, der Grieche des kulinarischen Vertrauens kommt vor und der Großvater, der so was wie die Tagesschau schon für den griechischen Widerstand verlas. Aber die Hauptfigur ist die Mutter, deren Konterfei das Buch eröffnet, und - man sieht die Ähnlichkeit mit der Autorin.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1