Was machen wir bei der Polizei?

Ein Mitmachbuch ab 2 Jahre - Berufe kennenlernen für Kinder

Nico Sternbaum

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
7,95
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Dieses Mitmachbuch hat es in sich! Komm mit Ben zur Polizei und hilf ihm dabei, zum Einsatzort zu fahren und den Einbrecher zu fassen!
Egal, ob streicheln, schütteln oder pusten – hier werden Kinder zum Mitmachen und spielerischen Lernen animiert!

- Mitmachbuch mit Lerneffekt
- Fördert die Motorik
- Weckt den Spiel- und Entdeckertrieb

Diese Mitmachbücher für Kinder ab 2 Jahren ermöglichen einen spielerischen Einblick in verschiedene Berufe. Ob auf der Baustelle, bei der Feuerwehr, im Zoo oder bei der Polizei — hier werden Kinder immer wieder zum aktiven Mitmachen animiert. So werden Sachthemen ganz einfach und spielerisch vermittelt. Die Bücher sind außerdem perfekt geeignet für Kindergärten und Spielgruppen!

Empfohlen vom Fachmagazin Polizei Verkehr + Technik
Buchtipp im Mitgliedermagazin DEUTSCHE POLIZEI der Gewerkschaft der Polizei
„Voller Einsatz gefragt. Egal, ob streicheln, schütteln oder pusten: Auf dem Weg, den Räuber zu verhaften, werden Kinder auf spielerische Art animiert, mitzumachen und so alles über diesen spannenden Beruf zu lernen.“ Die Oberösterreicherin
„Das tolle an diesem Buch ist, einmal angefangen, kann es einige Zeit dauern. Die Kinder fordern es immer wieder ein, weil der Spaßfaktor so enorm ist. Zugleich werden die Kinder für das Vorlesen begeistert.“ ClevereFrauen.de

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Loewe Meine allerersten Bücher
Seitenzahl 24
Altersempfehlung 2 - 4 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7432-0292-4
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 19,8/17,7/2 cm
Gewicht 312 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Nico Sternbaum
Verkaufsrang 86017

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Alltag eines Polizisten
von suntweety aus Waltershausen am 09.03.2020

Ben erzählt auf wenigen Seiten seinen Alltag bei der Polizei. Dazu werden die Leser animiert durch verschiedene Aktionen, ihm zu helfen. Es handelt sich um ein Pappbilderbuch mit abgerundeten Ecken. Dies ist sehr kindgerecht, es kann nicht so schnell kaputt gemacht werden und man kann sich nicht daran verletzen. Die Illust... Ben erzählt auf wenigen Seiten seinen Alltag bei der Polizei. Dazu werden die Leser animiert durch verschiedene Aktionen, ihm zu helfen. Es handelt sich um ein Pappbilderbuch mit abgerundeten Ecken. Dies ist sehr kindgerecht, es kann nicht so schnell kaputt gemacht werden und man kann sich nicht daran verletzen. Die Illustrationen sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden und zeigen den Alltag des Polizisten - von Dienstbeginn mit Umziehen und Ausrüstung anlegen, über zum Einsatz fahren bis hin zum Täter überführen. Mit wenig Text wird dies noch verdeutlicht. Die Idee hinter dem Buch gefällt mir. Jedoch wäre dies vielleicht zusätzlich mit akustischen oder bildlichen Hinterlegungen möglich - wie das Martinshorn oder wirklich ein rollendes Auto - gewesen.

Polizeiarbeit für kleine Kids
von Eva Müller aus Eschweiler am 01.03.2020

Was machen wir bei der Polizei?" von Nico Sternbaum ist ein süßes Kinderbuch. Man begleitet Polizist Ben einen Tag bei seiner Arbeit. Angefangen bei seiner Uniform und seinen Hilfsmitteln, dann folgt eine Einsatzfahrt und die Festnahme eines Diebes. Jede Seite ist sehr liebevoll, detailliert und farbenfroh gestaltet. Es si... Was machen wir bei der Polizei?" von Nico Sternbaum ist ein süßes Kinderbuch. Man begleitet Polizist Ben einen Tag bei seiner Arbeit. Angefangen bei seiner Uniform und seinen Hilfsmitteln, dann folgt eine Einsatzfahrt und die Festnahme eines Diebes. Jede Seite ist sehr liebevoll, detailliert und farbenfroh gestaltet. Es sind einfache, leicht verständliche Sätze, die man schon den Kleinsten ab 2 Jahren vorlesen kann. Meine Jüngste (4) war begeistert von dem Buch. Schön wäre vielleicht noch gewesen, wenn man auch etwas hätte anfassen können, den Knopf vom Martinshorn zB. Aber es ist ja kein Fühlbuch, von daher ist es in Ordnung so wie es ist. Ganz klare Leseempfehlung für dieses schön gestaltete Kinderbuch! 

Toll illustriertes Kinderbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Kraichtal am 26.02.2020

Zum Inhalt: Dieses Buch beschreibt sehr kindgerecht einen Tag bei der Polizei. Gemeinsam mit dem Polizist Ben darf man mit dem Polizeiauto zum Einsatzort fahren und den Einbrecher schnappen. Eigene Meinung: Neben vielen Aufforderungen zum Mitmachen, lernen die Kinder ihren Wortschatz zu erweitern mit Polizeibegriffen wie b... Zum Inhalt: Dieses Buch beschreibt sehr kindgerecht einen Tag bei der Polizei. Gemeinsam mit dem Polizist Ben darf man mit dem Polizeiauto zum Einsatzort fahren und den Einbrecher schnappen. Eigene Meinung: Neben vielen Aufforderungen zum Mitmachen, lernen die Kinder ihren Wortschatz zu erweitern mit Polizeibegriffen wie bspw. Polizeikelle, Schutzweste oder Pfefferspray. Die Kinder werden durch das Buch angeregt, Fragen zum Thema zu stellen, die gar nicht immer so leicht zu beantworten waren. Ein weiteres Pluspunkt des Buches sind die schön illustrierten Bilder, die nicht zu überladen sind. Was mir persönlich nicht ganz so gut gefallen hat, waren einige Mitmachübungen wie bspw. das Blaulicht zu drücken, um einen Ton zu erzeugen. Aus anderen Kinderbüchern kennt man ja bereits die Soundeffekte, die dann ertönen, was hier nicht der Fall ist. Fazit: Dennoch ein schön illustriertes Kinderbuch, dass das Wissen und den Wortschatz um den Polizeialltag erweitert.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7