Gnadenlos

Thriller

JACK RYAN Band 1

Tom Clancy

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

Accordion öffnen
  • Gnadenlos / Jack Ryan Bd.1

    Heyne

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Heyne
  • Gnadenlos

    Heyne

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Im Herbst 2020 im Kino!

John Kelly, ehemaliger US-Marine und Spezialist für riskante Missionen, erhält den Auftrag, amerikanische Geiseln aus Nordvietnam herauszuholen - eine beinahe aussichtslose Mission, zumal Kelly sich gerade durch einen privaten Rachefeldzug in Lebensgefahr gebracht hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und der geringste Fehler könnte sein letzter sein ...

Tom Clancy, der Meister des Technothrillers, stand seit seinem Erstling Jagd auf Roter Oktober mit all seinen Romanen an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Er starb im Oktober 2013.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 896
Erscheinungsdatum 11.01.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-50410-3
Verlag Heyne
Maße (L/B) 18,7/11,8 cm
Originaltitel Without Remorse
Übersetzer Ulli Benedikt
Verkaufsrang 128526

Weitere Bände von JACK RYAN

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Spannung Pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 11.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hab den Schmöker in 4 Tagen gelesen. Konnte ihn fast nicht mehr aus der Hand legen. Toll geschrieben. RIP Tom.

Gnadenlos I Tom Clancy
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 10.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch "Gnadenlos" von Tom Clancy aus dem Jahr 1993 hat 875 Seiten und ist im Heyne Verlag als Taschenbuch erschienen. Das Buch spielt im Jahre 1971. Es geht in dieser Geschichte nicht um Jack Ryan (die ja die bekannteste Figur von Tom Clancy ist), sondern um John Kelly. John Kelly ist Kriegsveteran und verlor seine schwang... Das Buch "Gnadenlos" von Tom Clancy aus dem Jahr 1993 hat 875 Seiten und ist im Heyne Verlag als Taschenbuch erschienen. Das Buch spielt im Jahre 1971. Es geht in dieser Geschichte nicht um Jack Ryan (die ja die bekannteste Figur von Tom Clancy ist), sondern um John Kelly. John Kelly ist Kriegsveteran und verlor seine schwangere Frau bei einem Autounfall. Ein halbes Jahr später lernt er die junge Pamela Madden kennen und lieben und nimmt sie mit auf seine Insel Battery Island. Kurz vor der Insel treffen sie auf das Ärztepaar Sam und Sarah Rosen, die mit John zusammen das düstere Geheimnis von Pam aufdecken. John Kelly muss nicht nur Pam helfen, bei der Bewältigung ihrer düsteren Vergangenheit, sondern bekommt auch noch den Auftrag, inhaftierte amerikanische Offiziere aus einem Gefangenenlager in Vietnam zu befreien. Er kennt sich nämlich wie kein anderer in der betreffenden Gegend aus. Viel mehr möchte ich auch gar nicht verraten, weil es einen Teil der Spannung des Buches nehmen würde. Das Buch spielt vor Jack Ryans Zeit. Das hat mich sehr überrascht, weil es ja als Jack Ryan 1 betitelt ist. Er wird in diesem Buch aber lediglich als Sohn eines Polizisten erwähnt. Doch auch mit John Kelly als Hauptfigur war ich sehr zufrieden, auch wenn ich bis zum Schluss keine wirkliche Bindung zu ihm aufbauen konnte. Es ist nicht so, dass er unsympathisch war. Auf keinen Fall. Aber irgendwie habe ich nicht 100% mit ihm mitfühlen können. Da fand ich manche Nebencharaktere etwas greifbarer (Emmet Ryan oder Sam Rosen) Der Schreibstil ist super. Ich flog nur so durch die Seiten, und dieses Buch hat immerhin ganze 875 davon, mit kleiner Schrift. Das Buch ist spannend und hatte "das ist jetzt nicht wirklich passiert?"- Momente, die einen immer wieder überrascht haben. Den Hauptstrang um John Kelly fand ich sehr, sehr gut. Da hat es allerdings ein bisschen gestört, dass dieser Fluss durch die Nebenstränge, die immer wieder auftauchten, regelmäßig gestört worden ist. Ich habe ab und zu gedacht: Ja, ist ja toll aber ich will wissen wie es mit John Kelly und seinem Rachefeldzug weitergeht. Die ganzen Handlungsstränge und Charaktere haben dann dazu geführt, dass ich zwischenzeitlich etwas verwirrt war. ABER: Desto mehr man dem Ende des Buches entgegen kam, desto mehr Sinn hat das alles ergeben und die einzelnen Stücke haben sich zu einem großen Ganzen zusammengefügt. Man hat gemerkt, dass Tom Clancy unglaublich viel für dieses Buch recherchiert hat. Es war sehr informativ. Manchmal jedoch, war es etwas zu detailliert beschrieben. So hat es mich nicht unbedingt interessiert, wie man an eine normale Waffe einen Schalldämpfer anbringt (jedenfalls nicht auf fast 3 Seiten) Fazit: Es war das erste Tom Clancy Buch für mich und ich bin positiv überrascht. Trotz der kleineren Mängel, die ich oben genannt habe, hat mir das Buch unglaublich gut gefallen. Ich war gerne bei John Kellys Abenteuer dabei und freue mich jetzt darauf, bald Jack Ryan auf seinen Abenteuern begleiten zu dürfen.

Gute Unterhaltung mit einer anständigen Portion Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 26.12.2016
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

Als ich das Hörbuch auf meine Wunschliste schrieb, sagte mein Mann: "Das ist nichts für dich. Es ist viel zu detailliert, wenn es um strategische Abläufe geht." Normalerweise vertraue ich meinem Mann. Dennoch wollte ich gern mal in das Hörbuch hineinhören. Einige Rezensionen, deren Inhalt darin besteht, die Story auseinan... Als ich das Hörbuch auf meine Wunschliste schrieb, sagte mein Mann: "Das ist nichts für dich. Es ist viel zu detailliert, wenn es um strategische Abläufe geht." Normalerweise vertraue ich meinem Mann. Dennoch wollte ich gern mal in das Hörbuch hineinhören. Einige Rezensionen, deren Inhalt darin besteht, die Story auseinander zu reißen, kann ich nicht teilen. Ich denke, die Lebensumstände und was davor passierte, ist wichtig, um das Handeln des Protagonisten John Kelly zu verstehen und nachzuvollziehen. In Rückblenden erfährt man, was John Kelly widerfahren ist. Seinen Werdegang in der Armee, der Verlust seiner Frau etc. Leider merkt der Zuhörer nicht immer sofort, in welcher Zeitlinie man sich gerade befindet. Die Kapitelübergänge sind so teilweise fließend, dass man nicht mitbekommt, dass es sich gerade um ein neues Kapitel handelt. Das hat bei mir zu Verwirrungen geführt. Der Sprecher, Frank Arnold, liest souverän, sodass ich als Zuhörer der Geschichte gut folgen kann. Seine Stimme ist angenehm und nicht aufdringlich. Letztendlich konnte ich dem Urteil meines Mannes, dass dieser Stoff 'nichts für mich ist', nicht zustimmen. Ich habe das Buch gern gehört, obwohl ich für Kriegsgeschichten nicht viel übrig habe und dieses Buch mich immer wieder in solch eine hinein zog. Doch die waren notwendig, damit ich den Charakter John Kelly verstehen konnte. In seinem Fall, hatte es mich diesmal nicht gestört. Wohl auch, weil sie nicht so akribisch wie andere Geschichten sind, deren Haupthandlung der Vietnamkrieg ist. Daher gebe ich dem Roman 4 Sterne, denn ich habe mich gut unterhalten und die Spannung ließ auch nichts zu wünschen übrig.


  • Artikelbild-0