Blutzahl

Thriller - Der Nr.-1-Bestseller aus Norwegen

Alexander Blix und Emma Ramm Band 1

Thomas Enger, Jørn Lier Horst

(36)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Blutzahl

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Drei, zwei, eins - wenn der Countdown-Mörder zählt, fließt Blut ... Der Auftakt einer neuen Thrillerreihe aus Norwegen.

An dem Tag, als die Autorin Sonja Nordstrøm verschwindet, sollte sie zur Premiere ihres Buches »Ewige Erste« erscheinen. Dass sie nicht auftaucht, veranlasst die Promi-Reporterin Emma Ramm, Nordstrøm zu Hause aufzusuchen. Die imposante Villa ist leer, doch eine am Fernseher angebrachte Zahl weckt Emmas Neugierde: die Nummer Eins. Alexander Blix vom Osloer Dezernats für Gewaltverbrechen ist der nächste, der eine Zahl findet: die Nummer Sieben, und zwar auf der Leiche eines Mannes, der in Sonja Nordstrøms Sommerhaus gefunden wird ... Was Emma und Alexander noch nicht wissen: Ein Countdown hat begonnen, und er wird in Blut enden.

Alle Bücher der Bestsellerserie aus Norwegen:
Blutzahl
Blutnebel
Bluttat (Herbst 21)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641254094
Verlag Random House ebook
Originaltitel Nullpunkt (Alexander Blix 1)
Dateigröße 2182 KB
Übersetzer Maike Dörries, Günther Frauenlob
Verkaufsrang 115

Weitere Bände von Alexander Blix und Emma Ramm

  • Blutzahl Blutzahl Band 1

    Blutzahl

    eBook

    9,99 €

    (36)

  • Blutnebel Blutnebel Band 2

    Blutnebel

    eBook

    9,99 €

    (17)

  • Bluttat Bluttat Band 3

    Bluttat

    eBook

    9,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
20
14
1
1
0

Mittelmässig
von einer Kundin/einem Kunden aus Glattfelden am 23.07.2021

Ich liebe nordische Krimis und war sehr gespannt auf Norwegens Nr. 1. Meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Die Handlung ist sehr vorhersehbar: ein super Ermittler mit überheblichem Chef der ihn nicht seine Arbeit machen lässt, ein Serienkiller mit unglaublichen Fähigkeiten der nicht zu fassen ist, schon x-mal gelesen. ... Ich liebe nordische Krimis und war sehr gespannt auf Norwegens Nr. 1. Meine Erwartungen wurden leider nicht erfüllt. Die Handlung ist sehr vorhersehbar: ein super Ermittler mit überheblichem Chef der ihn nicht seine Arbeit machen lässt, ein Serienkiller mit unglaublichen Fähigkeiten der nicht zu fassen ist, schon x-mal gelesen. Das Buch ist sicher gut geschrieben, aber eine Nr. 1 ist es bestimmt nicht. Da gibt es etliche bessere, realistischere und viel spannendere Bücher. Die weiteren Bände werde ich nicht mehr kaufen.

Exzellent
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Pölten am 10.05.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich kannte den Namen Jörn Lier Horst aufgrund seines Krimi "Wisting und der Tag der Vermissten", eine ziemlich trockene Angelegenheit, aber dennoch interessant, Cold Cases sind nun mal keine Reißer im herkömmlichen Sinn. Hier dagegen zeigt sich der ehemalige Kriminalhauptkommissar in Kooperation mit dem Publizisten und Journalis... Ich kannte den Namen Jörn Lier Horst aufgrund seines Krimi "Wisting und der Tag der Vermissten", eine ziemlich trockene Angelegenheit, aber dennoch interessant, Cold Cases sind nun mal keine Reißer im herkömmlichen Sinn. Hier dagegen zeigt sich der ehemalige Kriminalhauptkommissar in Kooperation mit dem Publizisten und Journalisten Thomas Enger von einer ganz anderen Seite. "Blut Zahl" ist ein Krimi mit allem was dazu gehört, interessantes Thema, viel Dynamik, viel Dramatik und mitreißend. Der Leser wird gefordert, wird quasi eingebunden als Beobachter einer grausamen Realität und dafür mit einem grandiosen Krimi belohnt. Beide Autoren ergänzen sich als Profis hervorragend und weitere Fälle mit Kommissar Alexander Blix und der jungen Journalistin Emma Ramm sind absolut erwünscht.

Blutzahl
von einer Kundin/einem Kunden aus Biel-Benken BL am 27.03.2021

Alles hat bestens geklappt. Buch kann man nur weiter empfehlen! Hatte noch keine Zeit das ganze zu lesen. Aber was nicht ist kann noch werden.


  • Artikelbild-0