Die Farben der Schönheit - Sophias Hoffnung

Sophia Band 1

Corina Bomann

(197)
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Paperback

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

11,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein unerwarteter Aufbruch
Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Freundin nach Paris, wo sich ihr eine unerhörte Möglichkeit bietet. Die große Helena Rubinstein ist von Sophias Ausstrahlung und von einer ihrer selbstgemachten Cremes begeistert. Und sie bietet ihr an, in ihrem Schönheits-Imperium zu arbeiten. Sophia reist nach New York, voller Hoffnung auf ein neues Glück.

Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und hat schon immer geschrieben. Mit "Die Schmetterlingsinsel" gelang ihr der absolute Durchbruch. Seitdem ist jeder ihrer Romane ein Bestseller geworden, auch international. Inzwischen wohnt sieabwechselnd in Berlin undin einem gemütlichen Haus in Mecklenburg-Vorpommern. Es ist der perfekte Ort zum Schreiben.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 544 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783843722353
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 2941 KB
Verkaufsrang 41

Weitere Bände von Sophia

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
197 Bewertungen
Übersicht
146
38
11
1
1

Klasse Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 14.07.2020

Sehr mitreißend geschrieben. Hier möchte man gar nicht aufhören zu lesen. Das ist ein Buch, was einen völlig vereinnahmt. Toll. Freue mich schon auf den zweiten Band.

Die Farben der Schönheit, Band 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 08.07.2020

Zum Inhalt (übernommen): Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Fre... Zum Inhalt (übernommen): Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Freundin nach Paris, wo sich ihr eine unerhörte Möglichkeit bietet. Die große Helena Rubinstein ist von Sophias Ausstrahlung und von einer ihrer selbstgemachten Cremes begeistert. Und sie bietet ihr an, in ihrem Schönheits-Imperium zu arbeiten. Sophia reist nach New York, voller Hoffnung auf ein neues Glück. Meine Meinung: Es handelt sich um den Auftakt einer Saga. Band 1: Sophias Hoffnung Band 2: Sophias Träume Band 3: Sophias Triumph Der Roman wird aus der Ich-Perspektive der Sophia Krohn erzählt. Sophia ist eine junge pflichtbewusste und strebsame Chemiestudentin. Als sie sich verliebt und feststellt schwanger zu sein, wird sie von ihren Eltern verstoßen. Georg ist bereits verheiratet und schlägt Sophia eine Abtreibung vor. Die junge Studentin beschließt das Kind zu behalten und zieht zu ihrer Freundin Henny, einer jungen Revuetänzerin. Als Henny einen Vertrag in Paris erhält , nimmt sie Sophia mit. Die Freundschaft der beiden ist tief und Henny hilft ihr langsam wieder Fuss zu fassen. Obwohl sie auf die Hilfe ihrer Eltern verzichten muss und ohne finanzielle Unterstützung ihr Studium nicht fortsetzen kann, lässt sie sich nicht unterkriegen. Sie entwickelt eine Gesichtscrene und hofft damit eine Anstellung in einem Schönheitssalon der Helena Rubinstein zu erhalten. Ihr Talent, Ehrgeiz und ihre Zielstrebigkeit finden Anerkennung und Madame nimmt Sophia als Chemikerin mit in ihr Hauptgeschäft nach New York. Der Roman ist von Beginn an spannend erzählt und ein wahrer Pagerunner! Zu keiner Zeit sind Längen entstanden und ich habe die ganze Nacht durchgelesen, so gefesselt hat mich die Handlung! Der erste Roman endet mit einem gewaltigen Cliffhanger und ich werde den zweiten Band direkt im Anschluss lesen! Diese Saga hat mich gepackt! Fazit: Grandioser Start einer Saga! Ich freue nich auf die nächsten Bände!

Sophias Geschichte geht weiter
von einer Kundin/einem Kunden aus Buseck am 03.07.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Das Cover passt wunderbar zur Geschichte . Wie bereits beim ersten Teil kann man auch hier sehr viel vom Inhalt erkennen. Inhalt: New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder so glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, glaubte sie sich auf ein einsames, liebloses Leben einstellen zu müssen... Das Cover passt wunderbar zur Geschichte . Wie bereits beim ersten Teil kann man auch hier sehr viel vom Inhalt erkennen. Inhalt: New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder so glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, glaubte sie sich auf ein einsames, liebloses Leben einstellen zu müssen. Doch in New York blüht sie auf: Ein Angebot von Elizabeth Arden bietet ihr eine unerwartete Chance. Sie soll die erste Schönheitsfarm der Welt aufbauen. Und auch die Liebe tritt wieder in ihr Leben, als sie dem Designer Darren begegnet. Unversehens gerät Sophia damit mitten in den „Puderkrieg“, der zwischen Elizabeth Arden und Helena Rubinstein tobt. Plötzlich stehen ihre Liebe, ihre Zukunft und ihr Glück auf dem Spiel. Meine Meinung: Auch mit dem zweiten Teil der Trilogie ist es Corinna Bomann wieder gelungen, mich in ihren Bann zu ziehen. Ich liebe die Bücher dieser tollen Autorin. Auch hier ist der Schreibstil wieder sehr flüssig, interessant und sehr bildlich. Sophia hat mich ja bereits im ersten Teil fasziniert. Eine wirklich starke Frau, die sich immer wieder aus dem Sumpf zieht. So auch hier. Nachdem sie bei Rubinstein, durch die Übernahme von Lehmann, gekündigt wurde, steigt sie mit vollem Erfolg bei Elizabeth Arden ein. Aber immer hat sie ihr verlorenes Kind im Kopf. Sie gibt auch in dieser Beziehung nicht auf und sucht weiter nach ihrem Sohn. Besonders gut hat sie mir auch beim Treffen mit ihrem Vater, nachdem Tod der Mutter gefallen. Auch da bewahrt sie ihre Haltung. Sie hat sich wirklich zu einer sehr starken Frau entwickelt. Auch sind hier die einzelnen Handlungsorte sehr detailliert und bildlich beschrieben. So hat man gerade die sich im Aufbau befindliche Schönheitsfarm sehr deutlich vor Augen, oder auch das Vorkriegs Deutschland mit dem Beginn der Judenverfolgung. Jetzt bin ich auf den dritten Teil gespannt, denn ich kann es kaum erwarten zu erfahren, wie es mit Darren und Sophia weitergeht, ob sie ihren Sohn findet und ob sie doch wieder eine Anstellung bei Rubinstein oder Arden erhält. Mein Fazit: Ganz klare Leseempfehlung, volle 5 Sterne


  • Artikelbild-0