Die Wächter

Roman

John Grisham

(27)
eBook
eBook
14,99
bisher 18,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 21  %
14,99
bisher 18,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 21 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen
  • Die Wächter

    Heyne

    Sofort lieferbar

    24,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

In Seabrook, Florida wird der junge Anwalt Keith Russo erschossen. Der Mörder hinterlässt keine Spuren. Es gibt keine Zeugen, keine Verdächtigen, kein Motiv. Trotzdem wird Quincy Miller verhaftet, ein junger Afroamerikaner, der früher zu den Klienten des Anwalts zählte. Miller wird zum Tode verurteilt und sitzt 22 Jahre im Gefängnis. Dann schreibt er einen Brief an die Guardian Ministries, einen Zusammenschluss von Anwälten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, unschuldig Verurteilte zu rehabilitieren. Cullen Post übernimmt seinen Fall. Er ahnt nicht, dass er sich damit in Lebensgefahr begibt.

Am 8.Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas geboren, wuchs John Grisham zusammen mit seinen vier Geschwistern in einfachen Verhältnissen auf. Der Autor studierte Rechtswissenschaften an der Universität von Mississippi. Nachdem sein Jurastudium erfolgreich abgeschlossen war, praktizierte er lange Zeit als Anwalt für Strafverteidigung und Körperverletzung. Als Kandidat der Demokratischen Partei wurde John Grisham 1983 in das Parlament des Staates Mississippi gewählt.

Seinen Durchbruch hatte Grisham 1988 mit "Die Jury". Basis für die Geschichte ist einer seiner Fälle. Schnell kam John Grisham mit seinen weiteren Romanen auf die Plätze der Bestsellerlisten und hält sich kontinuierlich dort. 1991 legte er seine politischen Ämter sowie seinen Beruf als Anwalt nieder. Neben Justizthrillern schreibt John Grisham auch Sachbücher und Jugendromane. Seine Bücher wurden in 38 Sprachen übersetzt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.03.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783641243968
Verlag Random House ebook
Originaltitel The Guardians
Dateigröße 1746 KB
Übersetzer Imke Walsh-Araya, Bea Reiter, Kristiana Dorn-Ruhl
Verkaufsrang 246

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
21
6
0
0
0

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 10.08.2020

Einer meiner ersten Chriham's und ich war auch am Anfang etwas verwirrt durch die vielen Namen (merken), aber dann wenn man richtig drin ist, lässt einen der 'Fall' nicht mehr los. Es beruht teilweise auf Tatsachen und man glaubt es kaum, wie leicht man unschuldig Jahrzehte im Gefängnis sitzen kann ohne dass es wirklich einen ... Einer meiner ersten Chriham's und ich war auch am Anfang etwas verwirrt durch die vielen Namen (merken), aber dann wenn man richtig drin ist, lässt einen der 'Fall' nicht mehr los. Es beruht teilweise auf Tatsachen und man glaubt es kaum, wie leicht man unschuldig Jahrzehte im Gefängnis sitzen kann ohne dass es wirklich einen interessiert, bis auf dieser Organisation (auch die gibt es) die für Gerechtigkeit kämpft. Fantastisch geschrieben, spannend, nachvollzierbar und realistisch gehalten im Inhalt. Ich kann es auch nur empfehlen

Die Wächter - John Grisham
von einer Kundin/einem Kunden aus Frauenfeld am 28.07.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Bis jetzt habe ich alle Bücher von John Grisham geliebt, besonders aber die älteren. Anfangs befasst sich das Buch mit mehreren Fällen und es sind sehr viele Personen involviert (konnte mir nie alle Namen merken). Doch ca. ab der Hälfte des Buches dreht sich alles um den Hauptfall und es wird immer spannender. Ich konnte das Buc... Bis jetzt habe ich alle Bücher von John Grisham geliebt, besonders aber die älteren. Anfangs befasst sich das Buch mit mehreren Fällen und es sind sehr viele Personen involviert (konnte mir nie alle Namen merken). Doch ca. ab der Hälfte des Buches dreht sich alles um den Hauptfall und es wird immer spannender. Ich konnte das Buch kaum mehr aus den Händen legen und finde auch den Schluss wirklich gelungen (was in Büchern ja nicht all zu oft der Fall ist). Kann es entsprechend sehr empfehlen!

Ein toller Roman
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 29.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Was soll man zu einem Roman des großartigen John Grisham schreiben. Für mich ist das wieder ein toller Roman ganz in der Tradition von „Die Kammer“ oder „Die Jury“. Wie üblich greift er aktuelle Themen auf wie den Rassismus und nicht zu vergessen seine Kritik am amerikanischen Justizsystem. Mit geschickt eingefügten Wendungen... Was soll man zu einem Roman des großartigen John Grisham schreiben. Für mich ist das wieder ein toller Roman ganz in der Tradition von „Die Kammer“ oder „Die Jury“. Wie üblich greift er aktuelle Themen auf wie den Rassismus und nicht zu vergessen seine Kritik am amerikanischen Justizsystem. Mit geschickt eingefügten Wendungen macht er es den Hobbyermittlern unter seinen Lesern nicht leicht vor den letzten Seiten zu einem Ergebnis zu kommen. Die Figuren sind wie immer fein herausgearbeitet und wirken durch die Bank echt und lebendig. Er gibt dem Leser die Möglichkeit die Gefühle der Protagonisten nachzuvollziehen und so auch manche Entscheidung dieser Verständlich. Die Schauplätze sind wie gewohnt zu einem Teil die Gerichtssäle Amerikas, was aber für mich die wichtigsten Schauplätze waren. Ich könnte auch mal wieder einen Roman aus seiner Feder lesen, der komplett in Gerichtssälen spielt. Seine Kritik am Amerikanischen Justizsystem hat er teilweise versteckt angebracht und zum Teil auch offen. Erschütternd waren für mich die Vorverurteilungen, die doch bewiesen dass manche Urteile dem Angeklagten jede Chance zu einem fairen Prozess nahmen. Die Spannung lag zu Beginn auf einem eher nicht allzu hohen Niveau, nahm aber stetig zu und steigerte sich bis zum furiosen Finale. Natürlich gab es dank der Detailverliebtheit des Autors zu der einen oder anderen Länge, jedoch hat mich das seltsamerweise kaum gestört. Für mich waren das hochverdiente 5 von 5 Sternen, sowie eine Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0