Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Unter Haien

Das ungekürzte Hörspiel: 4 CDs

Der Bestseller von Nele Neuhaus endlich als Hörspiel

New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, beginnt eine heiße Affäre. Alex genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuhaben und gibt zunächst nichts auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr.

Mit Schauspielerin Marleen Lohse und Kevin Spacey-Synchronstimme Till Hagen in den Hauptrollen sowie 40 weiteren Sprechern.

Portrait
Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman »Schneewittchen muss sterben« brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 30 Ländern. Vom Polizeipräsidenten Westhessens wurde Nele Neuhaus zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernannt.

Marleen Lohse gab ihr Schauspieldebüt mit zwölf Jahren und arbeitete schon während ihrer Schulzeit als Schauspielerin, u. a. in der Serie »Die Kinder vom Alstertal«. Später absolvierte sie ihr Studium an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und ist seitdem in Film und Fernsehen zu sehen. Darüber hinaus gehört sie dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an.

Till Hagen, 1949 in Berlin geboren, ist Schauspieler und Sprecher. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin und war auf verschiedenen deutschen Theaterbühnen zu sehen. Seine Stimme ist bekannt aus Filmen mit Kevin Spacey oder Billy Bob Thornton, aus Hörspielserien wie »Offenbarung 23« oder durch Hörbüchern von Dale Carnegie.

Nina Petri spielte im Kinoerfolg »Emmas Glück« und in TV-Produktionen wie »Tatort«, »Polizeiruf« oder »Kehrtwende«. Für ihre Arbeit vor der Kamera wurde sie mit dem Bayerischen Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Darüber hinaus ist sie eine der bekanntesten Hörbuchinterpretinnen Deutschlands.

Samuel Finzi spielte unter anderem am Schauspiel Frankfurt, am Burgtheater in Wien, am Deutschen Theater Berlin und der Volksbühne Berlin. Darüber hinaus ist er regelmäßig in Film- und Fernsehen, zum Beispiel als Rechtsmediziner im Kieler »Tatort«, zu sehen und wirkt in Hörspielproduktionen mit.

Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u. a. an das Nationaltheater Weimar, das Maxim Gorki Theater Berlin, das Theater Oberhausen und die Komödie am Ku'damm in Berlin. In den letzten Jahren arbeitet er vermehrt auch als Sprecher. Er las Romane von Andreas Brandhorst, Guillaume Musso und Margaret Atwood.

Barnaby Metschurat, Theater-, Film- und Fernsehschauspieler, wurde international bekannt durch den Kinoerfolg »L'auberge espagnole«. Für seine Rollen in »Anatomie II« und »Solino« erhielt er den Bayerischen Filmpreis. Außerdem spielte er in der viel beachteten Serie »KDD - Kriminaldauerdienst« eine der Hauptfiguren.

u. v. a.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Marleen Lohse, Till Hagen, Nina Petri, Samuel Finzi, Richard Barenberg
Anzahl 4
Erscheinungsdatum 04.05.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783957132048
Verlag Hörbuch Hamburg
Spieldauer 1100 Minuten
Verkaufsrang 9645
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
28,99
28,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
14
4
3
1
0

Mitreißend und spannend - Ein wahrer Lesegenuss
von einer Kundin/einem Kunden aus Herzsprung am 27.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein hervorragender Thriller, den Nele Neuhaus da geschrieben hat. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Von der ersten bis zur letzten Seite fiebert man regelrecht mit der Protagonistin mit. Jeden Zweifel an Gut und Böse schildert die Autorin so lebendig, dass man sich selbst bei derartigen Gefühlen ertappt. Endlich mal wie... Ein hervorragender Thriller, den Nele Neuhaus da geschrieben hat. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Von der ersten bis zur letzten Seite fiebert man regelrecht mit der Protagonistin mit. Jeden Zweifel an Gut und Böse schildert die Autorin so lebendig, dass man sich selbst bei derartigen Gefühlen ertappt. Endlich mal wieder ein Buch, das nicht nur so lang ist, weil der Autor sich wieder in ewigen sinnlosen Schilderungen verliert. Nele Neuhaus hält es eher etwas knapp, aber lässt trotzdem keine wichtige Information außen vor – man fühlt sich stets genau in die Szene hineinversetzt, ohne sich aufgrund zu ausführlicher Beschreibungen zu langweilen. ABSOLUTE Kaufempfehlung!

Ihr mit Abstand bestes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Thun am 09.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannend von der ersten bist zur letzten Seite. Konnte es fast gar nicht aus der Hand legen. Ihr Erstlingswerk ist das Beste. Alle anderen habe ich nicht fertig gelesen. Aber vermutlich stehe ich mit dieser Meinung alleine da.

Das spannendste Buch, das ich je gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 11.08.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das war wieder einmal ein Buch wo man in eine Leere fällt, wenn es fertig ist. NUR zu empfehlen.


FAQ