Warenkorb

Most Wanted CEO

Verlieben verboten ...

Dass der Durchbruch als Schauspielerin in New York kein Zuckerschlecken wird, war Mia klar. Dass es so hart werden würde, hätte sie allerdings nicht gedacht. Um über die Runden zu kommen, liefert sie jeden Tag im Katzenkostüm Lunch-Bestellungen in Manhattan aus und muss sich die anzüglichen Blicke der millionenschweren CEOs über den Dächern von New York gefallen lassen. Sie ist kurz davor ihren Job hinzuschmeißen, als ein Name auf ihrer Klientenliste auftaucht, der ihren Puls vor Wut zum Rasen bringt: Max Hilton hat in der Highschool Mias Herz für alle Zeiten gebrochen - und als er sie nicht wiedererkennt, aber auf ihre Flirtversuche eingeht, schwört sie sich, den CEO mit seinen eigenen Waffen zu schlagen. Doch je mehr Zeit sie mit Max verbringt, desto deutlicher zeigt sich eine Seite an ihm, von der Mia nicht wusste, dass sie existiert. Sein Charme ist zum Dahinschmelzen, seine verbotenen Küsse sind nie genug - und sich in ihn zu verlieben, war nicht geplant ...

"Annika Martins Bücher sind großartig! Sie lassen mich die Welt um mich herum vergessen! Humorvoll, sexy und das reinste Lesevergnügen!" WICKEDLY SWEET AND SYNFUL BOOK BLOG

Band 3 der er MOST-WANTED-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Annika Martin
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 299 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 01.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783736312654
Verlag LYX
Originaltitel BREAKING THE BILLIONAIRE'S RULES
Dateigröße 805 KB
Übersetzer Nina Restemeier, Sabine Neumann
Verkaufsrang 1015
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
15
10
2
0
0

Für zwischendurch eine annehmbare Geschichte.
von Blubb0butterfly am 25.02.2020

Ich habe bereits Band 1 und 2 dieser Reihe gelesen und bin immer noch geteilter Meinung. Doch da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, lasse ich es auch einen dritten Versuch ankommen. Vielleicht überzeugt es mich jetzt von der Autorin. Denn die Klappentexte klingen immer viel zu verführerisch und dann bin ich nach dem Lesen ... Ich habe bereits Band 1 und 2 dieser Reihe gelesen und bin immer noch geteilter Meinung. Doch da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, lasse ich es auch einen dritten Versuch ankommen. Vielleicht überzeugt es mich jetzt von der Autorin. Denn die Klappentexte klingen immer viel zu verführerisch und dann bin ich nach dem Lesen doch arg enttäuscht, weil ich mir erhofft habe. Aber für dieses Buch schraube ich meine Erwartungen einfach etwas niedriger und schon kann der Spaß beginnen. Mia muss am eigenen Leib erfahren, wie hart das Leben in New York tatsächlich ist. American Dream hin oder her, die bittere Realität ist alles andere als ein Paradies auf Erden. Sie und zahlreiche andere Ambitionierte wollen als Schauspielerin Fuß fassen, doch die Konkurrenz ist überwältigend. Deshalb muss sie ihren Lebensunterhalt mit Lunchbestellungen verdienen, die sie im demütigendem Katzenkostüm ausliefern muss. Das Leben meint es einfach nicht gut mit ihr. Dann muss sie eines Tages ausgerechnet ihrem Erzfeind, dem milliardenschweren CEO Max, das Essen liefern. Doch sie will sich nicht von ihm unterbuttern lassen, nur weil er erfolgreich ist und ihr Erfolg noch auf sich warten lässt. Sie schmiedet daher einen ausgeklügelten Racheplan, indem sie sein Playbook als Grundlage nimmt. Und so nimmt das Gefühlschaos seinen Lauf… Max leitet ein sehr erfolgreiches Männermodeimperium und hat durch einen Bestseller über das Aufreißen von Frauen viel Geld verdient. Nie hätte er damit gerechnet, seiner ehemaligen Schulkameradin und Konkurrentin Mia wieder in die Arme zu laufen. Wird ihr Konkurrenzgerangel wieder aufgenommen? Oder hat sich zwischenzeitlich etwas geändert? Scheinbar, denn wir erleben eine völlig andere Seite an ihm, die auch sie kurzzeitig aus dem Konzept bringt. Doch Rache muss um jeden Preis sein, nicht wahr? Oder hat sie etwas entdeckt, wofür es sich lohnt, für sein Glück zu kämpfen? Ich muss sagen, dass die Geschichte durchaus ihren Reiz hat, aber völlig überzeugen konnte sie mich dennoch nicht. Ich hätte mir gewünscht, mehr Tiefgründigkeit zu erfahren. An einigen Stellen fand ich es doch zu oberflächlich und die Handlung ging mir zu schnell vonstatten, vor allem gegen Ende. Nichtsdestotrotz ist das Buch ganz annehmbar. von

Ungewöhnliches und äußerst amüsantes Lesevergnügen!
von BUCHimPULSe aus Dortmund am 04.02.2020

ERSTE SÄTZE: Frage eine Frau niemals, was sie will. Sag ihr, was sie will. Das Max Hilton Playbook: Zehn goldene Regeln, um das heißeste Mädchen im Raum klarzumachen MEINE MEINUNG: Ein Händchen für ungewöhnliche und äußerst amüsante Plots hat die Autorin Annika Martin erneut mit „Most Wanted CEO“ bewiesen, denn im 3. Band ... ERSTE SÄTZE: Frage eine Frau niemals, was sie will. Sag ihr, was sie will. Das Max Hilton Playbook: Zehn goldene Regeln, um das heißeste Mädchen im Raum klarzumachen MEINE MEINUNG: Ein Händchen für ungewöhnliche und äußerst amüsante Plots hat die Autorin Annika Martin erneut mit „Most Wanted CEO“ bewiesen, denn im 3. Band der Most-Wanted-Reihe muss die Protagonistin in einem Katzenkostüm ihrem Erzfeind aus Schultagen Sandwiches liefern. Dabei kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr heraus, während die Seiten nur so dahinfliegen. Da die Schauspielerei nicht so einträglich für Mia ist, muss sie zusätzlich noch Sandwiches in Bürogebäuden ausliefern. Ein Katzenkostüm ist dabei die vorgeschriebene Dienstkleidung, was Mia so gar nicht gefällt. Als ein neuer Kunde sie persönlich als Lieferantin verlangt, ist sich Mia sicher, dass ihr ehemaliger Schulrivale Max Hilton dahintersteckt, um sie zu demütigen. Während Max nämlich nach der Schulzeit einen Bestseller über Regeln, wie man am besten Mädchen aufreißt, geschrieben und danach ein mittlerweile milliardenschweres Unternehmen gegründet hat, schlägt sich Mia eher von einer Schauspielaufführung zur nächsten durch. Nach einem feucht-fröhlichen Abend mit ihren Freunden beschließt Mia den Spieß umzudrehen und aus Rache die Regeln von Max bei ihm selbst anzuwenden. Doch schnell kann sie sich seiner faszinierenden Ausstrahlung nicht mehr entziehen und bald schon ist Mias eigenes Herz in großer Gefahr. Das Buch hat mich wieder sehr gut unterhalten und ich habe es regelrecht verschlungen. Bis zur Hälfte des Romans wurde die Handlung ausschließlich aus Mias Sicht geschildert und ich habe richtig daraufhin gefiebert, auch mal etwas über die Gedanken und Gefühle von Max zu lesen. Er wirkte nämlich zunächst etwas arrogant auf mich, dies verging dann aber schnell und er entwickelte sich zu einem Mann mit harter Schale und weichem Kern. Aber auch Mia war mir sehr sympathisch. Einfach bewundernswert, wie sie den Mut aufbringt und ihre Rache durchzieht, wohl wissentlich, dass sie sich lächerlich machen könnte. Einfach ein wundervolles Buch, das ich sofort nochmal hätte lesen können. FAZIT: Der ungewöhnliche und äußerst amüsante Plot sowie die sympathischen Protagonisten lassen „Most Wanted CEO“ zu einem wundervollen Roman werden, den man einfach nur „wegsuchten“ könnte.

kurzweilige Geschichte, genau das Richtige für zwischendurch
von siraelia am 01.02.2020

"Most Wanted CEO" von Annika Martin gehört zur „Most Wanted“ Reihe und ist der dritte Teil. Übersetzt wurde er von Nina Restemeier und Sabine Neumann. Jeder Part ist in sich abgeschlossen und kann allein gelesen werden. Mia und Max kennen sich von der High School wo sie während eines Sommerkurses gemeinsam ein Theaterstück a... "Most Wanted CEO" von Annika Martin gehört zur „Most Wanted“ Reihe und ist der dritte Teil. Übersetzt wurde er von Nina Restemeier und Sabine Neumann. Jeder Part ist in sich abgeschlossen und kann allein gelesen werden. Mia und Max kennen sich von der High School wo sie während eines Sommerkurses gemeinsam ein Theaterstück aufführen. Inzwischen ist Max zu einem einflussreichen Unternehmer geworden und Mia versucht den Durchbruch als Schauspielerin. Mia liefert bestelltes Essen aus, um sich über Wasser zu halten und muss sich dafür in ein recht lächerliches Katzenkostüm zwängen. Sie ist überhaupt nicht gut auf Max zu sprechen, da sie ihn als arroganten und überheblichen Mann in Erinnerung hat. Auch Max hat Mia gegenüber Vorbehalte… Der Plot ist sehr kurzweilig und unterhaltsam geschrieben und erst im Laufe der Geschichte erfährt man einige Hintergrundinformationen, die einem einen anderen Blickwinkel auf das Geschehen geben. Zudem wird die Geschichte aus den Perspektiven der beiden Protagonisten erzählt, sodass man die Möglichkeit hat, beide „Seiten“ zu verstehen. Das hat für mich den Charme der Geschichte ausgemacht, für die ich 4 von 5 Sterne vergebe.