Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Abgefackelt

True-Crime-Thriller

Die Paul Herzfeld-Reihe Band 2

Echte Fälle, authentische Ermittlungen:

True Crime von Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner Michael Tsokos

Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Und je weiter er nachforscht, desto klarer wird, dass er einem Skandal ungeheuren Ausmaßes auf der Spur ist. Die Gesundheit der Bevölkerung Norddeutschlands ist ernsthaft bedroht. Seine Ermittlungen auf eigene Faust bleiben nicht lange unentdeckt, denn bald verfolgt ihn eine eiskalte Killerin auf Schritt und Tritt. Ihr Mordwerkzeug: eine Drohne. Ihr Lieblingsspielzeug: Feuer.

Während immer mehr Leichen auf Paul Herzfelds Sektionstisch landen, bringen seine Nachforschungen den Rechtsmediziner erneut in akute Lebensgefahr.

»Abgefackelt« ist der 2. Band der True-Crime-Thriller-Reihe um Paul Herzfeld, Teil 1 der Trilogie ist unter dem Titel »Abgeschlagen« erschienen. Die Thriller-Reihe erzählt die Vorgeschichte des Rechtsmediziners Herzfeld aus dem Thriller »Abgeschnitten« von Sebastian Fitzek und Michael Tsokos.
Portrait
Michael Tsokos, 1967 geboren, ist Professor für Rechtsmedizin und international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Forensik. Seit 2007 leitet er das Institut für Rechtsmedizin der Charité. Seine Bücher sind allesamt Bestseller. Einige seiner True-Crime- und Sachbuch-Bestseller wurden bereits mit hochkarätiger Besetzung erfolgreich verfilmt. Weitere TV-Produktionen sind in Arbeit.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 03.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52440-4
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,6/3 cm
Gewicht 378 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 18
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt 5-fache Prämienmeilen für jeden vollen Euro sammeln**



Weitere Bände von Die Paul Herzfeld-Reihe

  • Band 1

    139869612
    Abgeschlagen
    von Michael Tsokos
    (75)
    Buch
    14,99
  • Band 2

    145878304
    Abgefackelt
    von Michael Tsokos
    (58)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
36
16
5
1
0

Achterbahn
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 21.02.2020

Egal ob Sachbücher oder die erste Trilogie - ich habe bisher alles von Tsokos verschlungen und habe mich sehr gefreut, dass eine neue Reihe rauskommen wird. Nun sind wir bereits bei Teil 2 und ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübe... Egal ob Sachbücher oder die erste Trilogie - ich habe bisher alles von Tsokos verschlungen und habe mich sehr gefreut, dass eine neue Reihe rauskommen wird. Nun sind wir bereits bei Teil 2 und ich wurde auch diesmal nicht enttäuscht. Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein letzter Fall noch in den Knochen, weshalb er vorübergehend von Kiel nach Itzehoe auf eine vermeintlich ruhigere Stelle in der Pathologie versetzt wird. Doch die dortige Ruine des Klinikumarchivs zeugt von einem Flammenmeer, in dem nicht nur tausende Akten und Gewebeproben dem Feuer zum Opfer fielen, sondern auch Herzfelds Vorgänger in der Pathologie den Tod fand. Ein Todesfall mit zu vielen Ungereimtheiten, wie Herzfeld findet. Wie immer spannend und mit schönen Wendungen geschrieben. Man fühlt sich mittendrin im Geschehen und möchte unbedingt wissen wie es ausgehen wird. Ich habe die Seiten verschlungen und wollte es kaum aus der Hand legen. Ich freue mich schon auf den letzten Teil und auf viele weitere Bücher.

Abgefackelt
von Anika F am 21.02.2020

Es handelt sich hier um den 2. Teil der  Paul Herzfeld Reihe. Ich habe das Vorgängerbuch "Abgeschlagen" schon verschlungen und war absolut fasziniert. Und wie soll es anders sein,auch hier war ich hin und weg. Ich liebe die True-Crime-Thriller aus der Feder von  Michael Tsokos. Immer wieder bin ich fasziniert wie viel Tatsachen... Es handelt sich hier um den 2. Teil der  Paul Herzfeld Reihe. Ich habe das Vorgängerbuch "Abgeschlagen" schon verschlungen und war absolut fasziniert. Und wie soll es anders sein,auch hier war ich hin und weg. Ich liebe die True-Crime-Thriller aus der Feder von  Michael Tsokos. Immer wieder bin ich fasziniert wie viel Tatsachen real sein können. Sein fundiertes Wissen in der Rechtsmedizin und der Pathologie kommen im Buch unglaublich gut rüber. Der Schreibstil ist sehr gut. Man wird als Leser spannend und fesselnd durch die Handlung geführt. Paul Herzfeld hat noch mit dem letzten Fall im Kopf zu kämpfen und findet sich schwer in seinen Alltag ein. Auch seine Familie hat daran hart zu knabbern. Sein Vorgesetzter möchte ihm etwas Ruhe gönnen und meint mit einem kurzfristigen Arrangement in der Pathologie in Itzehoe Paul dies zu gönnen. Somit kehrt Herzfeld Kiel den Rücken, auch wenn die Pathologie nicht sein Feld ist. Nur von Ruhe kann man in Itzehoe nicht sprechen. Denn sein Vorgänger ist im Archiv bei lebendigen Leib verbrannt und mit ihm alle Dokumente. Noch dazu gibt es dort einige Ungereimtheiten. Und wie man Paul Herzfeld kennt, geht jetzt die Story erst richtig los. Das Ende hat mich hier mit Gänsehaut sitzen lassen. Also ich bin schon unglaublich gespannt auf Teil 3, denn am Ende offenbart sich etwas, das mich absolut neugierig gemacht hat. Ich empfehle Abgeschlagen vor Abgefackelt zu lesen.  Wer auf True-Crime und Spannung steht ist hier absolut richtig. Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sterne

Herzfeld erneut in Bedrängnis
von Hennie aus Chemnitz am 20.02.2020

Das ist der zweite Band aus einer Reihe um den Rechtsmediziner Paul Herzfeld. „...weit weg von diesen ganzen Irren, die du ja scheinbar anziehst wie ein Kuhfladen die Fliegen,...“ [S. 319] – diese Worte sprach Herzfelds Lebensgefährtin zu ihm, nachdem er den Anschlag auf sein Leben so gerade überstanden hatte. Das ... Das ist der zweite Band aus einer Reihe um den Rechtsmediziner Paul Herzfeld. „...weit weg von diesen ganzen Irren, die du ja scheinbar anziehst wie ein Kuhfladen die Fliegen,...“ [S. 319] – diese Worte sprach Herzfelds Lebensgefährtin zu ihm, nachdem er den Anschlag auf sein Leben so gerade überstanden hatte. Das waren auch meine Gedanken, die mir beim Lesen dieses Thrillers öfter in den Sinn kamen. Kurz zum Inhalt: Eigentlich sollte sich Paul von den Strapazen des letzten Falles erholen. Deshalb versetzte ihn sein Chef auf den vermeintlich ruhigen Posten in der Pathologie, von Kiel nach Itzehoe. Doch weit gefehlt! Auch da warten auf ihn unerklärliche Vorgänge. Sein Vorgänger verstarb unter sehr mysteriösen Umständen. Er verbrannte im Archivgebäude des Klinikums mit samt den Akten und den Gewebeproben. Herzfeld beginnt mit seinen Nachforschungen, macht sich bei mehreren Leuten unbeliebt und bringt sich in den Fokus einer skrupellosen Killerin... Meine Meinung: Das alles liest sich sehr spannend und unterhaltend. Herzfeld ist ein sehr aktiver, scharfsinniger Rechtsmediziner, der ungeklärten, zweifelhaften Dingen sofort auf den Grund gehen muss und dabei wiederholt in prekäre, lebensgefährliche Situationen gerät. Dem Autor Michael Tsokos gelingt es hervorragend kriminalistische Tathergänge und medizinische Beschreibungen in einen ansprechenden Kontext zu bringen. Obwohl Fachtermini Anwendung finden, konnte er mir grundlegende Einblicke in die Arbeit eines Rechtsmediziners/Pathologen vermitteln. Die Erklärungen erfolgten verständlich, obwohl detailreich und wie nebenher in der Handlung. Für mich wirkte es nicht aufgesetzt oder dozierend. Der klare, schnörkellose Schreibstil, die kurzen Kapitel, die mit Datum, Uhrzeit, Ort gekennzeichnet sind, machten es möglich, dass ich sehr schnell mit dem Lesen fertig war. „Abgefackelt“ bringt alle Elemente des Thrillers ins Geschehen ein. Die Charaktere der einzelnen Personen gefallen mir gut, auch wenn z. B. der Kriminalkommissar Dennecke und die Auftragskillerin ab und an leicht überzogen auf mich wirkten. Ich finde, das darf in dem Genre so sein! Der aus einem Wort bestehende Titel wurde gut gewählt, fügt sich sinnentsprechend ins Geschehen ein. Am Ende des Buches kommt ein fieser alter Bekannter aus der Versenkung und Michael Tsokos verspricht: "Im nächsten Buch muss Herzfeld das Unvermeidliche erleben...“ Ich kann die Fortsetzung kaum erwarten. Fazit: Die Handlung bleibt Fiktion, wenn sie auch sehr glaubwürdig und wissenschaftlich fundiert daherkommt. Es ist eine Geschichte, die aus realen Vorkommnissen mit verschiedenen Sachverhalten verflochten wird. Dazu sollte man die aufschlussreichen Bemerkungen des Autors im Anhang aufmerksam lesen und eigene Schlüsse ziehen. Michael Tsokos als Profi der Rechtsmedizin bekommt von mir die Höchstbewertung und ich empfehle diesen Thriller sehr gern!


FAQ