Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch

Erstes Buch. Roman

Chances-Reihe Band 2

Brittainy C. Cherry

(87)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Wie die Stille vor dem Fall. Erstes Buch

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Was macht dein Herz?

Es schlägt noch

Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen - selbst Shay Gable - dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir geben könnte, jemals wollte. Doch schon bald konnte ich an nichts anderes mehr denken: Glück. Das Gefühl, zu Hause zu sein. Einen sicheren Ort zu haben, um mich fallen zu lassen. Hoffnung. Liebe. Ihre Seele. Und ihr Licht. Doch was konnte ich ihr im Gegenzug geben? Meine Narben. Meine Angst. Meine Schwere. Meinen Schmerz. Meine Dunkelheit. Das war nicht fair. Und deshalb stieß ich Shay von mir. Ich sorgte dafür, dass sie niemals zu mir zurückkehren würde - bevor ich ihr sagen konnte, dass ich sie ebenfalls liebe.

"Brittainy C. Cherry zaubert mit Worten. Nur ihre Geschichten schaffen es, einem das Herz in tausend Stücke zu brechen und es danach liebevoll wieder zusammenzusetzen." mariesliteratur

Erster Teil des zweiten Bandes der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.11.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1326-2
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/4 cm
Gewicht 496 g
Originaltitel Landon & Shay
Auflage 4. Auflage 2020
Übersetzer Katja Bendels
Verkaufsrang 805

Weitere Bände von Chances-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
87 Bewertungen
Übersicht
76
8
2
0
1

Schönes Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 15.03.2021

Wie auch schon das erste Buch schafft es auch dieses wieder ernsten Themen mit recht viel Leichtigkeit zu begegnen. Zuerst brauchte ich einen Moment um herreinzufinden doch dann konnte ich es kaum mehr aus der anhand legen.

Highschool-Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Thalmassing am 11.03.2021

Vor dem Hintergrund der amerikanischen Highschool-Szene mit Alkohol, Sex und Drogen wird eine an den Haaren herbeigezogene Liebesgeschichte aufgebaut. Nicht lesenswert.

Wenn aus Abneigung Liebe wird ...
von Victoria (iamreading) am 04.03.2021

Landon und Shay hassen sich – das wissen alle. Als sie sich jedoch wegen einer gemeinsamen Wetter besser kennenlernen, blicken sie hinter die Fassade des anderen und müssen feststellen, dass es da so viel mehr gibt, als sie der Welt zeigen. Und dass sie vielleicht mehr verbindet, als sie zu wissen geglaubt haben ... Landon un... Landon und Shay hassen sich – das wissen alle. Als sie sich jedoch wegen einer gemeinsamen Wetter besser kennenlernen, blicken sie hinter die Fassade des anderen und müssen feststellen, dass es da so viel mehr gibt, als sie der Welt zeigen. Und dass sie vielleicht mehr verbindet, als sie zu wissen geglaubt haben ... Landon und Shay kennt der Leser bereits aus »Wie die Ruhe vor dem Sturm« und bekommt hier durch die Erzählung aus ihrer beider Perspektive neue Einblicke. Landon scheint ein echtes Arschloch zu sein, großer Party-Freund und damit bei vielen beliebt. Shay hingegen wird von (fast) allen gemocht, weil sie gesprächig und nett über alle sozialen Highschool-Gruppen hinweg ist. Es zeigt sich jedoch, dass Landon keinesfalls der ständig gut gelaunte Draufgänger ist und sich in Shays Leben nicht alles so eitel Sonnenschein darstellt, wie Landon glaubt. Als sich die beiden über den jeweils anderen informieren, um die Wette zu gewinnen, entstehen witzige Situationen und auch zukunftsprägende Momente. So entwickelt sich mit der Zeit zwischen Shay und Landon mehr als nur der gegenseitige Hass. Brittainy C. Cherry schafft es wieder einmal, spannende und vielschichtige Charaktere zu schaffen, wobei vor allem Landon, aber auch Shay, ziemlich zu kämpfen haben. Ihre Leben sind nicht einfach und gerade zum Ende hin steigert sich das noch mal, als es ein paar schwerwiegende Enthüllungen gibt. Trotzdem sind Shay und Landon starke Personen, die sich gegenseitig Halt geben und nicht unterkriegen lassen. Die Autorin schafft es in meinen Augen sehr gut, die inneren Konflikte nachvollziehbar zu beschreiben. Das Ende hat mich überrascht und kommt weniger dramatisch daher, als ich es dem Klappentext nach gedacht hätte. Ein Kritikpunkt ist für mich, dass Eleanor weit weniger an der Handlung teil hat, als man denken könnte, da sich Shay und Eleanor doch eigentlich gut verstehen. Auch Shays Freundin Tracey spielte nur zu Beginn eine Rolle und ging später fast unter. Das hätte anders gelöst werden können, störte mich aber nur ein bisschen und eher im Nachhinein als während des Lesens. Fazit: Die Geschichte besticht durch ihre authentischen Charaktere, die starken Emotionen und den gewohnt wunderbaren Schreibstil der Autorin. Ich bin gespannt, was Landon und Shay in der Fortsetzung mit- und ohneeinander erleben dürfen, und vergebe 4,5 Sterne.


  • Artikelbild-0