Repeat This Love

Roman

Kylie Scott

(74)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Repeat This Love

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Repeat This Love

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

Jeder von uns hat eine Vergangenheit. Doch alles, was zählt, ist das Hier und Jetzt!

Nachdem Clementine bei einem Überfall ihr Gedächtnis verloren hat, muss sie nicht nur herausfinden, wer sie ist, sondern auch, weshalb sie vor einem Monat Ed Larson verlassen hat - von dem ihr alle erzählen, dass er die Liebe ihres Lebens gewesen sei. Ed ist alles andere als begeistert, als Clementine in seinem Tattoostudio auftaucht, kann sie aber nicht wegschicken. Nicht, wenn es einen kleinen Funken Hoffnung gibt, dass für sie beide vielleicht doch noch Hoffnung auf eine zweite Chance besteht ...

"Dieses Buch. Ihr braucht dieses Buch! REPEAT THIS LOVE hat alles, was ich mir von einem Liebesroman wünsche." L. J. SHEN

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-1289-0
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/3,5 cm
Gewicht 394 g
Originaltitel Repeat
Auflage 1. Auflage 2020
Übersetzer Katrin Reichardt
Verkaufsrang 5411

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
28
35
9
2
0

Spannende Liebesgeschichte, die nicht so leicht aus der Hand zu legen ist
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.09.2020

Nachdem Clementine überfallen wurde, musste sie leider feststellen, dass sie ihr Gedächtnis verloren hat. Auf der Suche nach Antworten geht sie in das Tattoostudio ihres Ex-Freundes Ed. Der möchte nichts mit ihr zu tun haben, da die Trennung noch zu frisch ist, und allein ihr Anblick ihn schmerzt. Er kann sie aber auch nicht all... Nachdem Clementine überfallen wurde, musste sie leider feststellen, dass sie ihr Gedächtnis verloren hat. Auf der Suche nach Antworten geht sie in das Tattoostudio ihres Ex-Freundes Ed. Der möchte nichts mit ihr zu tun haben, da die Trennung noch zu frisch ist, und allein ihr Anblick ihn schmerzt. Er kann sie aber auch nicht alleine lassen, wo sie doch noch in Gefahr schweben könnte. Bei jeder Begegnung der beiden kochen die Gefühle hoch. Hat ihre Liebe doch noch eine Zukunft? Erst mal zu den Äußerlichkeiten: Mit seinen knappen 300 Seiten ist das Buch relativ dünn, was für mich aber ganz angenehm war. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen. Ich konnte schnell in die Geschichte eintauchen. Das Cover ist passend, aber für mich nicht ansprechend. Ich musste es jedoch haben, da ich die Bücher der Autorin sehr gerne lese. Die Farben des Buchrückens sind toll! Sie bilden einen schönen Kontrast zur doch eher düster angehauchten Geschichte. Jetzt zum Inhalt: Mich konnte dieses Buch von sich überzeugen! Es war nicht mein erstes Buch dieser Autorin, aber definitiv eines meiner liebsten. Mich interessierte die Thematik eines Gedächtnisverlustes und dem Umgang damit sehr. Außerdem war es faszinierend zu lesen, wie sehr sich die Beziehungen verändern können, wenn ein Mensch plötzlich anders ist als früher. Ich mochte Clem sehr gerne, da sie sich trotz des Überfalls nicht scheute, ihre Gedanken jeglicher Art laut auszusprechen. Ihre Offenheit führte auch zu einigen unangenehmen Situationen (Achtung: Fettnäpfchen voraus!), die mich einerseits peinlich berührten, andererseits aber auch mit ihr mitfühlen ließen. Mir sind noch nicht viele New Adult Romane mit einem gutem Spannungsbogen begegnet. Das war sehr erfrischend! Fazit: Eine tolle, erfrischend andere Liebesgeschichte. Ich hatte eine schöne, spannende, lustige und aufregende Lesezeit mit Repeat this love! Ich bin sehr glücklich, dieses Buch in meinem Besitz zu wissen, und werde es bestimmt noch mal lesen! Kann ich jedem nur empfehlen!

Gute Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2020

Es war mein erstes Buch von Kylie Scott, aber bestimmt nicht mein letztes. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, weil ich immer wissen wollte wie es weiter geht und was dahinter steckt.

Ganz nett für zwischendurch
von PaulaJosina am 05.09.2020

Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung. Was mich an d... Natürlich ist dies nur meine persönliche Meinung und nur weil ich diesem Buch diese Bewertung zukommen lassen, heißt es nicht, dass es auf jeden anderen zutrifft. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche Meinung. Was mich an diesem Buch total angesprochen hat, war der Klappentext. Ich fand die Idee interessant und habe mich auf eine schöne “Second Chance” Story der etwas anderen Art gefreut, da ein Gedächtnisverlust in den Büchern dieses SubGenres, welche ich bis jetzt gelesen habe, noch nicht häufig vorkam. Die Geschichte war auch nicht schlecht, jedoch fehlten mir einfach häufig die Details und die Story wirkte oberflächlich. Ich mochte die beiden Charaktere. Clementine war besonders interessant zu verfolgen, da sie anscheinend nach ihrem Gedächtnisverlust ein komplett anderer Mensch war und man verfolgen konnte, wie sie wieder versucht im Leben anzukommen. Ed mochte ich auch, obwohl er mir manchmal etwas zu undurchsichtig war. Seine Freundes Gruppe fand ich auch gut, aber ich hätte mir gerne noch ein paar mehr Details gewünscht. Mir war bewusst, dass dies eine “ Exes to lovers” Geschichte sein wird aber die Beziehung der beiden ging mir einfach zu schnell und ich habe die Spannung nicht sonderlich stark zwischen den beiden gefühlt. Ich glaube, dass dies ebenfalls daran lag, dass mir hier die Details fehlten. Der Plottwist am Ende, welcher zum Teil etwas vorhersehbar für mich war, fand ich etwas unnötig und ehrlich gesagt auch nicht sonderlich gut umgesetzt, da auch hier wieder die Details fehlten. Fazit Ein netter Roman für zwischendurch, dem es leider etwas an Details mangelt Von mir gibt es 3 von 5 Sternen


  • Artikelbild-0