Die Gräber der Verdammten

Roman

Matthew Shardlake Band 7

C. J. Sansom

(2)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

1549: Seit dem Ableben Heinrichs VIII. steht Matthew Shardlake als Rechtsanwalt in Diensten von dessen jüngerer Tochter Elizabeth, die spätere Königin Englands. Als eine Verwandte, Edith Boleyn, brutal ermordet wird, entsendet Elizabeth Shardlake nach Norwich.
John Boleyn, Ediths Ehemann, wird beschuldigt, seine Frau getötet zu haben. Viele Rätsel ranken sich um Ediths Tod, doch Matthew Shardlake glaubt an die Unschuld seines Mandanten. Noch ehe er die Sache abschließen kann, kommt es zum blutigen Aufstand in Norwich – der junge Rebell Robert Kett befehligt eine Armee von Aufständischen und führt sie gegen die Stadt. Als die königlichen Truppen aufmarschieren, entdeckt Shardlake Indizien, die ihn direkt in das Camp der Rebellen wie auch in die besseren Kreise der Stadt selbst führen.

Irmengard Gabler war nach dem Studium der Anglistik und Romanistik in Eichstätt und London einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für romanische Literaturwissenschaft an der Universität Eichstätt tätig. Seit 1993 übersetzt sie Belletristik und Sachbücher aus dem Englischen, Französischen und Italienischen (u.a. Cristina Campo, Serena Vitale, Philippe Blasband, Christopher J. Sansom, John Dickie, Adam Higginbotham). Die Übersetzerin lebt in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 992
Erscheinungsdatum 23.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70494-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 21,6/14/5,8 cm
Gewicht 882 g
Originaltitel Tombland
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Irmengard Gabler
Verkaufsrang 8161

Weitere Bände von Matthew Shardlake

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosbach am 19.10.2020

Auch wenn dies schon die siebte Geschichte um den buckligen Anwalt Shardlake ist, gelingt es C. J. Sansom wieder, spannend, kurzweilig, clever und höchst interessant zu schreiben. Trotz umfangreicher, annähernd tausend Seiten kommt kein bisschen Langeweile oder Zähigkeit auf. Klasse! Höchstes schriftstellerisches Niveau. Dazu tr... Auch wenn dies schon die siebte Geschichte um den buckligen Anwalt Shardlake ist, gelingt es C. J. Sansom wieder, spannend, kurzweilig, clever und höchst interessant zu schreiben. Trotz umfangreicher, annähernd tausend Seiten kommt kein bisschen Langeweile oder Zähigkeit auf. Klasse! Höchstes schriftstellerisches Niveau. Dazu tragen - neben den toll dargestellten Protagonisten - auch der flüssige, farbige Ausdruck und die hervorragend recherchierte reale Historie, die unaufdringlich, jedoch allgegenwärtig in den Plot verwoben wurde, in professioneller Weise bei. Ein Werk, das seinen doch beachtlichen Preis wert ist. Ein Lesevergnügen der Spitzenklasse, wenn man Geschichts- und Geschichtenfan gleichzeitig ist.


  • Artikelbild-0