Haunted Deal – Perfekt für Immer

Roman

New York University Band 3

Ayla Dade

(9)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Haunted Deal – Perfekt für Immer

    Piper

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen
  • Haunted Deal - Perfekt für Immer

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    4,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung


Sie ist ruhig, intelligent und auf Oliver angewiesen. Ihr Studium liegt in seinen Händen. Er ist selbstverliebt, egoistisch und lebt ein gefährliches Leben. Zu gefährlich für Madison. Aber als sie plötzlich seine Freundin spielen soll, bleibt ihr keine andere Wahl. Denn er hat etwas gegen sie in der Hand … Ein gefühlvoller New Adult-Roman für alle Fans von Laura Kneidl, Mona Kasten und Anna Todd

Madison und Oliver studieren zusammen Jura an der NYU.

Doch Madison hat ein Problem: sie braucht Ritalin, um im Studium mitzukommen. Und Oliver ist derjenige, der es ihr verkauft. Aus Angst, dass diese Tatsache durch Kommilitonen an die Öffentlichkeit gelangt und sie ihren Studienplatz verlieren könnte, will sie nicht mit Oliver in Verbindung gebracht werden und meidet ihn an der Uni, so gut es geht.

Doch Oliver hat ganz andere Probleme. Er ist Mitglied der Fünf Familien, einer ranghohen Mafia aus New York. Als er einen großen Auftrag in die Hände bekommt, ist seine Mutter jedoch kurz davor, ihn wegen seiner kriminellen Geheimnisse aus dem Plaza Hotel zu schmeißen, wenn er nicht endlich vernünftig wird.

Oliver braucht das Plaza Hotel für seinen Plan, den Auftrag der Mafia auszuführen. Also erpresst er Madison mit dem Ritalin, damit sie seine vernünftige Fake-Freundin spielt ...

»Haunted Deal« ist der dritte Teil der »New York University«-Trilogie von Ayla Dade. Die Bände sind lose verknüpft und unabhängig voneinander lesbar.

Ayla Dade ist 1994 in Bremerhaven, und damit im hohen Norden, zur Welt gekommen. Sie studiert Jura und braucht das Abtauchen in fremde Welten regelrecht, um sich der trockenen Theorie des Studiums zu entziehen. Schon früh entwickelte sie ihre Leidenschaft für das Lesen und Schreiben, bastelte als kleines Mädchen eigene Bücher aus Papier, die sie mit Kleister zusammenklebte und schließlich mit ihren eigenen Geschichten füllte. Das Erfinden neuer Welten, eigenen Charakteren und tiefgründigen Geschichten bedeutet ihr in etwa so viel, wie kleinen Kindern das Auspacken eines vom Weihnachtsmann gebrachten Päckchens. Nämlich alles.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 31.08.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-50289-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19,1/12,2/4 cm
Gewicht 404 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 12321

Weitere Bände von New York University

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
0
0

Haunted Deal,
von einer Kundin/einem Kunden aus Willstätt am 27.10.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

es lohnt sich wirklich diese 3 Bücher zu lesen. in diesem 3. Teil war ich sehr überrascht über den erwachsenen Oliver. Der war doch als Junge und auch als Teenager so ein richtiger TUNICHTGUT (bzw Kotzbrocken). Es war sehr interessant zu lesen, was aus ihm geworden ist. Sogar sein Kontakt zur Mafia war nachvollziehbar. Also al... es lohnt sich wirklich diese 3 Bücher zu lesen. in diesem 3. Teil war ich sehr überrascht über den erwachsenen Oliver. Der war doch als Junge und auch als Teenager so ein richtiger TUNICHTGUT (bzw Kotzbrocken). Es war sehr interessant zu lesen, was aus ihm geworden ist. Sogar sein Kontakt zur Mafia war nachvollziehbar. Also alle 3 Bücher haben mir sehr gut gefallen.

Hochspannend und mitreißend, mit wenigen Schwächen...
von Bookslinesmagic am 17.10.2020

*Eindruck:* Bislang war mir die Autorin Ayla Dade mit ihrer “New York University” Trilogie unbekannt, doch nach dem wahnsinnig spannenden Klappentext musste ich einfach zu “Haunted Deal” greifen, und das obwohl die Geschichte mit ihren Crime Elementen, doch sehr außerhalb meiner Komfortzone liegt. Im Gegensatz zu dem Klappe... *Eindruck:* Bislang war mir die Autorin Ayla Dade mit ihrer “New York University” Trilogie unbekannt, doch nach dem wahnsinnig spannenden Klappentext musste ich einfach zu “Haunted Deal” greifen, und das obwohl die Geschichte mit ihren Crime Elementen, doch sehr außerhalb meiner Komfortzone liegt. Im Gegensatz zu dem Klappentext, der meine Neugierde sofort wecken konnte, bleibt das Cover eher schlicht und unscheinbar, weshalb ich einfach so wahrscheinlich nicht zu dem Buch gegriffen hätte. Trotzdem ist es nicht weniger lesenswert, denn außer ein paar kleinen Kritikpunkten, konnte mich Olivers und Madisons Geschichte wirklich überzeugen. Aber lest selbst ! Der Schreibstil der Autorin hat mir erst einmal wahnsinnig gut gefallen. Ayla Dade schreibt flüssig, locker und unheimlich fesselnd, sodass die Seiten nur so an mir vorbei geflogen sind. Besonders hervorheben möchte ich die spannenden, nervenaufreibenden Momenten, die sie nicht nur gelungen gelungen ausarbeitet, sondern zusätzlich mit einer Prise Humor auflockert. Zudem konnten mich die bildhaften Beschreibungen begeistern, die mit viel Liebe im Detail gestaltet wurden und für großen Lesespaß sorgen. Ein wenig vermisst habe ich dagegen die Gefühle und romantischen Momente, die man in einer düsteren Liebesgeschichte zwar nicht unbedingt erwarten muss, mir aber auch in diesem Zusammenhang wirklich gut gefallen hätten. Erzählt ist “Haunted Deal” aus den jeweiligen Sichten unserer Protagonisten Oliver und Madison, was mir insbesondere in New Adult Büchern immer zusagt. Auch hier konnte ich einen weitläufigen Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelten der beiden Hauptcharaktere bekommen und ihr Handeln und Denken somit immer nachvollziehen. Zwar konnte mich mit keinem der beiden so wirklich identifizieren, was aber nicht an Ayla Dades Charaktergestaltungen, sondern eher an der Handlung und dem Plot an sich liegt. Madison ist eine wahnsinnig authentische Protagonistin, die ich im Laufe der Geschichte wirklich ins Herz geschlossen habe. Man lernt sie zunächst als Jura Studentin an der NYU kennen, da es ihr großer Traum ist, einmal Anwältin zu werden. Der große Druck der dadurch auf ihr lastet, scheint ihr unüberwindbare Probleme zu bereiten, weshalb sie Ritalin benutzt, an das sie über ihren Kommilitonen Oliver gelangt. Dieser weiß nicht nur über Madisons Probleme bescheid, sondern verbirgt auch selbst das ein oder andere Geheimnis, das beiden später zum Verhängnis wird... Wie gerade schon erwähnt, ist Madison eine unheimlich sympathische junge Frau, die in ihrem Leben schon einiges einstecken musste. Ihre Vergangenheit hat sie stark geprägt, so dass sie sich auch heute noch hinter ihren Unsicherheiten und Makeln versteckt. In Bezug darauf, wächst sie mit der Zeit immer mehr an sich selbst und macht eine sehenswerte Entwicklung durch, die ich wirklich gerne mitverfolgt habe. Trotz ihrer stellenweisen Naivität konnte ich problemlos zu ihr durchdringen und muss ihre facettenreiche Ausarbeitung an dieser Stelle noch einmal loben ! Auch Oliver hat seine Päckchen zu tragen, denn er ist im wahren Leben nicht der Aufreißer, für den ihn alle halten. In Wirklichkeit ist er innerlich kaputt, sehnt sich nach nach Aufmerksamkeit seiner gefühlskalten und reichen Familie und flüchtet sich deshalb in die Mafia, die sein einziger Rückzugsort zu sein scheint. Mittlerweile ist er allerdings an dem Punkt angekommen, an dem er aus den Fängen der Mafia entkommen möchte, wobei er aber auf einige Probleme stößt... Oliver ist ein unheimlich toller Protagonist, zu dem ich zu Beginn der Geschichte erstmal nicht wirklich durchdringen konnte. Im Laufe der Zeit entpuppt er sich aber als tiefgründiger und verletzlicher Charakter, der mit seinem einzigartigen Humor im Endeffekt mein Herz erobern konnte. Hinzu kommt, dass er hinter seiner Scheinfassade wahnsinnig viele Facetten verbirgt und im Verlauf der Handlung eine tolle Entwicklung durchmacht. Er zeigt Gefühle, die ich nie von ihm erwartet hätte und konnte mich somit vollends von sich überzeugen. Die Liebesgeschichte in “Haunted Deal” ist außergewöhnlich und liegt weit außerhalb meiner Komfortzone, aus der ich mich sonst nur selten hinauswage. Wie auch der Plot an sich, ist die Beziehung von Oliver und Madison das genaue Gegenteil von süß, romantisch und kitschig. Sie ist düster, spannend und wunderbar fesselnd, so dass ich meine Augen stellenweise nicht mehr von den Seiten lösen konnte. Auch das gewohnte Knistern und die typische Anziehungskraft waren zu genüge vorhanden, einzig paar mehr Gefühle und ein wenig Tiefgang zwischen den beiden hätte nicht gestört. Vielleicht erwarte ich hier etwas zu viel, da ich bekanntlich großer Fan von emotionalen, gefühlvollen und traurigen Liebesgeschichten bin, doch ich denke ein bisschen mehr Romantik hätte tatsächlich nicht gestört. Die Handlung an sich sowie der wahnsinnig spannende und fesselnde Plot, konnten mich wirklich begeistern. Hier hat die Autorin ganze Arbeit geleistet und mich stellenweise mit offenstehendem Mund zurückgelassen. Die verschiedenen Handlungsstränge halten den Spannungsbogen konstant oben und sorgen dafür, dass die Geschichte sich rasant und ohne störende Längen entwickelt. In “Haunted Deal” jagt eine unerwartete Wendung die Nächste, weshalb ich das Buch nur schwer wieder aus den Händen legen konnte und es somit an einem einzigen Abend ausgelesen habe. Um ehrlich zu sein, gab es einige unrealistische und unglaubwürdige Momente, vor allem in Bezug auf die Mafia, allerdings konnte ich darüber oftmals hinweglesen. Des Weiteren habe ich einige Lücken und offene Fragen in dem Handlungsstrang zu Madisons Vergangenheit entdeckt, auf die ich gerne noch eine Antwort gehabt hätte. Auch das Ende konnte nicht ganz meinen Geschmack treffen und das nicht nur, weil ich den groben Ausgang des Ganzen schon ziemlich früh voraussehen konnte. Denn meiner Meinung nach sind manche Handlungen und Reaktionen etwas undurchsichtig und nicht ganz eindeutig ausgefeilt, so dass ich ab und an auf kleinere Schwachstellen gestoßen bin. Insgesamt konnte mich Madisons und Olivers Geschichte aber durchaus positiv überraschen, weshalb ich einmal über die sich am Ende überschlagenden Geschehnisse hinwegsehe und an dieser Stelle eine klare Leseempfehlung ausspreche. Insbesondere für diejenigen, die nach einer düsteren und süchtigmachenden Liebesgeschichte suchen, wird ”Haunted Deal” sicherlich das Richtige sein. *Fazit:* Eine spannende, rasante und intensive Geschichte, die mich trotz einiger Schwachstellen durchaus begeistern konnte. Gespickt mit einer guten Portion Humor sowie facettenreichen Charakteren, schafft es Ayla Dade jedes Leseherz zu erobern und alle Leser mitzureißen. 3.5/5

Die Autorin versteht es, ihre Leser an das Buch zu fesseln
von j.adomat am 04.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Haunted Deal – Perfekt für Immer: Roman (New York University 3) von Ayla Dade Zum Inhalt will ich nicht so viel schreiben, da ich die Spannung nicht nehmen will! Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen. Sie waren ausgearbeitet und haben ihre Ecken und Kanten. Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht zu l... Haunted Deal – Perfekt für Immer: Roman (New York University 3) von Ayla Dade Zum Inhalt will ich nicht so viel schreiben, da ich die Spannung nicht nehmen will! Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen. Sie waren ausgearbeitet und haben ihre Ecken und Kanten. Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht zu lesen, dabei aber nicht so anspruchslos. Er ist fesselnd, spannend, emotional, intensiv und spritzig. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen, konnte das Buch kaum aus der Hand legen, die Handlung ist interessant, spannend und voller Gefühl. Vor allem die Gefühle fahren hier richtig Achterbahn. Ich konnte mit Madison gut mitfühlen, mit ihr hoffen und bangen, ich war wütend und traurig, aber auch voller Hoffnung. Die Handlung - und vor allem das Ende - ist natürlich vorhersehbar. Aber das stört mich überhaupt nicht, im Gegenteil: Ich erwarte sogar ein Happy End. Die Figuren sind sehr lebendig, vielseitig und facettenreich gezeichnet. Sie handeln ihrem Charakter entsprechend authentisch und nachvollziehbar. Jeder hat sein Päckchen zu tragen, jeder hat seine Vergangenheit, seine guten und schlechten Seiten. Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten, mir eine wundervolle und amüsante Lesezeit beschert. Ich konnte eintauchen und abschalten und habe die Zeit mit Madison und Oliver einfach nur genossen. Lesegenuss pur! Fazit: Spannend, emotional, intensiv und romantisch, ein wunderbarer Liebesroman mit tollen Charakteren. Absolute Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1