// objekt für GTM window.object = { mandantId: 5, livesystem: '', protocol: 'https', // URL-Protokoll ("http" oder "https") provid: '', // Prov-ID prodid: [], // Artikel-ID prodid_underscore: [], // Artikel-ID (Liste der IDs mit Unterstrich getrennt) pagetype: '', // Seitentyp ('searchresults' => Suchergebnisseite, 'product' => Artikeldetailseite, 'category' => Kategorieseite, 'start' => Startseite, 'cart' => Warenkorbseite, 'purchase' => Bestellbestätigungsseite) pcat: [], // Shop-Label (Buch, DVD, Musik, etc.) prodcat: '', // Kategorie (buch, ebooks, special0(ereader), hoerbuch, musik, film, spielwaren, spiele, special02 (Papeterie) pname: [], // Artikel-Titel age: '', // Kundenalter (in Jahren) conversionId: '', // Auftragsnummer pageTitle: '', // HTML-Title discount: '', // Gutschein eingesetzt discountvalueDE: '', // Gutscheinwert (Kommanotation) discountvalueUS: '', // Gutscheinwert (Punktnotation) g: '', // Anrede ("m" oder "w") price: [], // Artikelpreis (Kommanotation) priceUS: [], // Artikelpreis (Punktnotation) conversionValue: '', // Gesamtsumme (Kommanotation) value: '', // Gesamtsumme (Punktnotation) quantity: 0, // Anzahl der Produkte conversionCurrency: '', // Conversion Währung conversionType: '', // Intelliad - Conversion Typ (sale -> "sa", lead -> "le", signup -> "si", pageview -> "pa", download -> "do") plz: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - PLZ ort: '', // Intelliad - Rechnungsanschrift - Ort artikelAnzahl: '', // Intelliad - Artikelanzahl intelliadRandom: '', // Intelliad - Zufallszahl sociomantics: '', // Sociomantics - Liste der Produkte im WK oder Checkout affilinet_products: [], criteoItems: '', // Criteo - Liste der Produkte im WK oder Checkout criteo: {}, // Criteo - Sponsored Products tdUid: '', // Trade Doubler - tdUid tdProductIds: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-IDs tdProductNames: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Titeln tdProductGroups: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Tradedouble Group IDs tdProductValues: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Preisen tdProductQuantities: [], // Trade Doubler - Pipe-separierte Liste von Artikel-Anzahlen xPlosion_event_id: '', // xPlosion - Event ID xPlosion_shop_trackingproducts: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs der ersten 6 Produkte auf der Seite xPlosion_shop_id: '', // xPlosion - Kategorie xPlosion_product_id: '', // xPlosion - EAN xPlosion_product_onsale: '', // xPlosion - 1, wenn Preisnachlass, 0 sonst xPlosion_product_price: '', // xPlosion - Artikelpreis (Punktnotation) xPlosion_order_article: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste von EANs xPlosion_order_products_quantity: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Anzahl der Produkte xPlosion_order_revenue: [], // xPlosion - kommaseparierte Liste der Preise der Produkte xPlosion_order_total: '', // xPlosion - Artikelsumme(Punktnotation) xPlosion_order_id: '', // xPlosion - Auftragsnummer xPlosion_customer_gender: '', // xPlosion - Geschlecht: 1 für männlich, 2 für weiblich xPlosion_customer_zip: '', // xPlosion - PLZ der Auftragsrechnungsanschrift xPlosion_customer_agerange: '', // xPlosion - Kundenalter order_payment_method: '', // Zahlungsart: 4 für Filialabholung, Zahlung vor Ort, 19 für Vorkasse, 9 für Rechnung, 10 für Bankeinzug, 1 für Kreditkarte, 21 - Geschenkkarte, 22 - Postfinance (Schweiz) order_in_store_pickup: '', // Filialabholung ja = 1/nein = 0 category_path: [], // Breadcrumbs / Artikel-Kategorie-Pfad recommendationsSessionId: '' // Empfehlungen-Session-ID };     object.livesystem = 1;      object.pageTitle = $('title').text(); object.criteo.items = []; object.shop_mandanten_id = 5; object.kunde = { }; object.recommendationsSessionId = "SIDXi9ouAC3QqMu0yfyhLeB3AAAAP4"; /* Kein GTM definiert */ window.dataLayer = [object]; if(trackData) { trackData.startGtm('GTM-3TL3') } else { (function(w,d,s,l,i){w[l]=w[l]||[];w[l].push({'gtm.start':new Date().getTime(),event:'gtm.js'});var f=d.getElementsByTagName(s)[0],j=d.createElement(s),dl=l!='dataLayer'?'&l='+l:'';j.async=true;j.src='//www.googletagmanager.com/gtm.js?id='+i+dl;f.parentNode.insertBefore(j,f);})(window,document,'script','dataLayer','GTM-3TL3'); } 'Stolz und Vorurteil' von 'Jane Austen' - Buch - '978-3-86647-178-8'
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Stolz und Vorurteil

Roman

Im England des ausgehenden 18. Jahrhunderts steht die junge und schöne Elisabeth Bennet vor einer großen Lebensentscheidung: der Wahl eines geeigneten Heiratskandidaten. Ihr allzu stolzes Wesen jedoch vernebelt ihr ein ums andere Mal den Blick, bis sie nach vielen Verwicklungen schließlich doch die Liebe ihres Lebens findet. Jane Austens berühmtester Roman 'Stolz und Vorurteil', der 1813 erschien, krönt die erste Schaffensphase der englischen Autorin und sicherte ihr einen Platz in den Annalen der Weltliteratur.
Portrait
Jane Austen (1775-1817) wurde in Steventon, Hampshire, geboren und wuchs im elterlichen Pfarrhaus auf. Nach Meinung ihres Bruders führte sie »ein ereignisloses Leben«. Sie heiratete nie. Ihre literarische Welt war die des englischen Landadels, deren wohl kaschierte Abgründe sie mit feiner Ironie und Satire entlarvte. Psychologisches Feingefühl und eine lebendige Sprache machen ihre scheinbar konventionellen Liebesgeschichten zu einer spannenden Lektüre. Vor einigen Jahren wurde Jane Austen auch vom Kino wiederentdeckt: »Sinn und Sinnlichkeit« mit Emma Thompson und Kate Winslet gewann 1996 den Golden Globe als bester Film des Jahres und den Oscar für das beste Drehbuch; »Stolz und Vorurteil« mit Keira Knightley war 2006 für vier Oscars nominiert. »Emma« wurde 2009 vom BBC als vierteilige Fernsehserie gezeigt und mit einem Emmy ausgezeichnet. »Verstand und Gefühl« wurde 2011 gleich zweimal, 2014 ein weiteres Mal in modernen Adaptionen verfilmt. Im Hörverlag sind von Jane Austen bereits »Stolz und Vorurteil« und zuletzt »Northanger Abbey« erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 31.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86647-178-8
Verlag Anaconda Verlag
Maße (L/B/H) 19,4/13,3/3,8 cm
Gewicht 436 g
Originaltitel Pride and Prejudice
Übersetzer Karin Schwab
Verkaufsrang 49233
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Jetzt Prämienmeilen für jeden vollen Euro erhalten**



Kundenbewertungen

Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
38
13
4
1
0

Wunderschöne Ausgabe von Stolz und Vorurteil!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese dtv-Geschenkbuchausgabe mit liebevollen Stoffeinband ist meine Lieblingsausgabe von dem schönen Klassiker von Jane Austen. Ein echter Hingucker im Buchregal!

Ehemaliger Lieblingsroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Weinheim am 20.09.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Jeder kennt das übliche Konzept einer Liebesgeschichte. Mister benimmt sich unerhört und Miss kann ihn nicht ausstehen. Durch einen abstrusen Schicksalsschlag – in den meisten Fällen wird das so dargestellt, dass er sie vor jeglichem Schaden rettet - verwandelt Mister sich in einen Gentleman, bei dem Worte kaum existieren, um ih... Jeder kennt das übliche Konzept einer Liebesgeschichte. Mister benimmt sich unerhört und Miss kann ihn nicht ausstehen. Durch einen abstrusen Schicksalsschlag – in den meisten Fällen wird das so dargestellt, dass er sie vor jeglichem Schaden rettet - verwandelt Mister sich in einen Gentleman, bei dem Worte kaum existieren, um ihn zu beschreiben. Alles andere außer „perfekt“ würde ihm einer Beleidigung würdig. Und natürlich endet es darin, dass Miss sich sofort in Mistress. Lange Zeit war ich geblendet, bis es mir mit 25 Jahren wie vor die Augen gestoßen ist. Jede amerikanische romantische Komödie war auf dieses Konzept aufgebaut. Jedes Liebesdrama einer türkischen Serie – und hier geht es nicht einmal nur um verbale Beleidigungen. Hier wird es meist sogar handgreiflich. Es dauerte dennoch einige Wochen, bis ich mir die Frage gestellt habe: Worin genau besteht denn nun eigentlich der Unterschied zwischen all den Filmen und Serien, die sich niemals zu Klassikern entpuppen werden wie eben Jane Austens Meisterwerk „Stolz und Vorurteil“? Warum mochte ich plötzlich keinen niveaulosen „romantischen“ Schund sehen und der Griff zu besagtem Roman war seit 10 Jahren mein absoluter Favorit an schlechten Tagen? Und dann fiel es mir auf: Gar nichts! Mr. Darcy ist ein arroganter Schnösel, der Ms. Bennett wie das letzte behandelt und so den Hass ihrerseits gewinnt. Anschließend kommt es zu einem schicksalsverändernden Punkt und beide können sich nicht mehr vorstellen ohne einander jemals wahres Glück im Leben zu erfahren. Jane Austen – die Vorzeigedame schlechthin, die, die zu Zeiten, in denen Frauen kaum etwas zu sagen hatten, Bücher geschrieben, Geld verdient und sich selbst gegen eine Heirat entschieden hat, - ist nun diejenige, der wir alle dieses Konzept zu verdanken haben? Fazit: Ich bin im Zwiespalt. Ich würde dieses Buch nicht mehr hoch und heilig jedem empfehlen. Und dennoch weiß ich ganz genau, dass, sollte ich mich irgendwann wieder mies fühlen, ich zu diesem Buch greifen werde. [Immerhin ist der Roman stilistisch von hohem Niveau!]

Und sicher ist diese eine meiner liebsten Geschichten.
von Gwynnys Lesezauber aus Nüdlingen am 19.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

»… Und warum gaben Sie sich den Anschein, besonders als Sie uns besuchten, als machten Sie sich nichts aus mir?« »Weil Sie ernst und schweigsam waren und mich nicht ermutigt haben.« »Aber ich war nur verlegen.« »Das war ich auch.« »Sie hätten mehr mit mir sprechen können, als Sie zum Dinner kamen.« »Jemand der weniger gefüh... »… Und warum gaben Sie sich den Anschein, besonders als Sie uns besuchten, als machten Sie sich nichts aus mir?« »Weil Sie ernst und schweigsam waren und mich nicht ermutigt haben.« »Aber ich war nur verlegen.« »Das war ich auch.« »Sie hätten mehr mit mir sprechen können, als Sie zum Dinner kamen.« »Jemand der weniger gefühlt hätte, würde es vielleicht getan haben.« Aus „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen FAKTEN Dieses Buch von Jane Austen erschien erstmals 1813 unter dem Titel „Pride and Prejudice“, die erste deutsche Übersetzung von Louise Marezoll erschien 1830 als “Stolz und Vorurtheil“ im Verlag C.H.F. Hartmann in Leipzig. Die jüngste Übersetzung erfolgte 2014. Es gibt mehrere Auflagen unter verschiedenen Verlagen, aus Lizenzvergabe-Gründen. Bei meinem Exemplar handelt es sich um eine Ausgabe des Deutschen Taschenbuch Verlages. Die Sonderausgabe aus 2012, allerdings in der 3. Auflage von 2013. KURZMEINUNG Ein Spiegelbild der damaligen Gesellschaft und ihrer Funktionalität. Gemischt mit einer wundervollen Romanze zwischen zwei starken Charakteren. KLAPPENTEXT Im England des ausgehenden 18. Jahrhunderts steht die junge und schöne Elisabeth Bennet vor einer großen Lebensentscheidung: der Wahl eines geeigneten Heiratskandidaten. Ihr allzu stolzes Wesen jedoch vernebelt ihr ein ums andere Mal den Blick, bis sie nach vielen Verwicklungen schließlich doch die Liebe ihres Lebens findet. SCHREIBSTIL & CHARAKTERE So, nun wird es für mich schwierig. Wie bewerte ich einen Klassiker der Literatur? Schon während des Lesens habe ich mir einige Gedanken darüber gemacht. Zu welchem Schluss ich gekommen bin? Ich mache es wie immer, gebe Euch meine Wahrnehmung und meine Emotionen wieder. Denn alles andere wäre nicht authentisch, oder? Es könnte höchstens etwas ausschweifender werden ^^ Beginnen wir mit dem Stil der Autorin, der sich beobachtend liest. Ich verstehe Jane Austen hier als jemanden, der viel betrachtet und wahrgenommen hat. So konnte sie die leidlich erquicklichen Gespräche des neuesten Tratsches gekonnt wiedergeben, erwähnte jedoch auch andere Faktoren, die von der Zeit her wichtig und interessant waren. Fast zu gut konnte sie die Dialoge um Nichtigkeiten schreiben, denn diese Thematik geht wenig an mich ran. Bis ich eben merkte, dass die Geschichte um Lizzy und Darcy jedoch genau dadurch lebt. Der Titel des Buches ist allzeit Programm. Stolz und Vorurteil sorgen hier durch die Einmischung anderer, Gutgläubigkeit, Gerüchte und viel Lärm um nichts für erhebliche Schwierigkeiten – die es nie hätte geben müssen. Interessant finde ich hierbei, dass sich heutzutage zwar die Umgangsformen der Menschen erheblich verschlechtert haben, das Gerede jedoch geblieben ist. Wie viele Lizzys und Darcys es da draußen wohl geben mag? Bei wie vielen ist es gescheitert? Nachdem ich jedenfalls erkannt hatte, was dieses Buch ausmacht, wovon es atmet und lebendig wird, konnte ich es wirklich genießen. Ich liebe die Geschichte um diese beiden sturen Menschen, die ich in mein Herz geschlossen habe. Elisabeth ist für mich eine starke Frau, wenig angepasst im Geiste. Intelligent und nicht auf den Mund gefallen. Schon immer bin ich ein Fan von Mr. Darcy. Denn hier ist es eine der sehr wenigen Ausnahmen, dass ich den Film vor dem Lesen des Buches gesehen habe. Und sicher bin ich eine von vielen, die diesem Mann verfallen ist. Männer der heutigen Zeit, wo ist der Gentleman in Euch geblieben? Nun ja, sicher ein Opfer der Moderne *seufz* 😉 So ist jedenfalls für mich bewiesen, dass Literatur zeitlos ist, auch wenn es sich sicher um eine zeitgenössische Spiegelung für mich handelt. Sie gab mir vieles: Ich weiß, was heute gut ist, aber auch, was ich heute stark vermisse. Nicht jede Veränderung der Kultur ist gut, nicht alles schlecht. Jede Epoche hat ihr Für und Wider. Und sicher ist diese eine meiner liebsten Geschichten. MEIN FAZIT Ein Klassiker, den man wirklich gelesen haben sollte. Er ist jedoch nicht einfach, schon allein der Ausdrucksweise wegen. Lässt man sich jedoch voll darauf ein, erlebt man ein Stück Geschichte von damals, wenn auch mit fiktiven Charakteren. MEINE BEWERTUNG Höchstwertung! Hier gibt es 5 von 5 goldenen Sternchen ©Teja Ciolczyk, 19.02.2019


FAQ