Madly

. Ungekürzt.

In Love Band 2

Ava Reed

(93)
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Madly

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Madly

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Hörbuch (MP3-CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Liebesgeschichte, die unter die Haut geht

June hat ein Geheimnis, und ihr Alltag besteht darin, dieses vor anderen Menschen zu bewahren. Daher hält sie alle auf Abstand und versucht, körperliche Nähe zu meiden. Doch sie hat nicht mit Mason gerechnet. Er ist attraktiv, reich, charmant und absolut planlos - und er findet die verschlossene und zugleich temperamentvolle Studentin faszinierend. Er will alles über sie erfahren, sie kennenlernen. Und June fragt sich das erste Mal, was passieren würde, wenn sie ihre Mauern einreißt ...

Teil 2 der IN-LOVE-Trilogie von Erfolgsautorin Ava Reed


Ava Reed wird schon immer von Büchern begleitet. Das Haus ohne etwas zu lesen verlassen? Unvorstellbar. Schließlich entdeckte sie auch das Schreiben und Bloggen für sich und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Ava Reed lebt mit ihrem Verlobten in Frankfurt am Main. Weitere Informationen unter: avareed.de

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Corinna Dorenkamp, Julian Horeyseck
Spieldauer 975 Minuten
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Verlag LYX.audio
Sprache Deutsch
EAN 9783948223137

Weitere Bände von In Love

  • Truly Truly Ava Reed Band 1
    • Truly
    • von Ava Reed
    • (202)
    • Buch
    • 12,90 €
  • Madly Madly Ava Reed Band 2
    • Madly
    • von Ava Reed
    • Hörbuch
    • 13,99 €
  • Deeply Deeply Ava Reed Band 3
    • Deeply
    • von Ava Reed
    • Hörbuch
    • 13,99 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
93 Bewertungen
Übersicht
58
23
11
1
0

Geschichte mit Pepp!
von darkiis_buechertipps aus Berlin am 25.02.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Wie bei Truly gefällt mir das Farbspiel im Buchtitel und die Schlichheit des Covers. Die Stimmen von Mason und June gefallen mir sehr gut und passen sehr zu beiden Protagonisten. Den Einstieg finde ich sehr schön. Er ist emotional und witzig. Ich finde es schön, dass man mehr von Junes Charakter kennenlernt. Auf eine tiefgr... Wie bei Truly gefällt mir das Farbspiel im Buchtitel und die Schlichheit des Covers. Die Stimmen von Mason und June gefallen mir sehr gut und passen sehr zu beiden Protagonisten. Den Einstieg finde ich sehr schön. Er ist emotional und witzig. Ich finde es schön, dass man mehr von Junes Charakter kennenlernt. Auf eine tiefgründigere Art uns Weise. Schon in Truly war ich hin und weg von Mase. Er ist mir von Anfang  an sympathisch, witzig und seine spitzen Antworten und Neckereien machen ihn wirklich liebenswert. Von June kannte ich bisher noch nicht viel, daher habe ich mich umso mehr gefreut June näher kennenzulernen und ihre Zweifel an sich selbst. Das sie auch verletzlich ist, dennoch stark und mutig und immer bereit zu kontern. Ich liebe das Aufeinandertreffen beider Hauptprotagonisten. Das Reizen und Necken zwischen den beiden. Das bringt einen gewissen Pepp in die Geschichte, der mir in Truly gefehlt hat. Immer wieder wird die Geschichte emotional, was ich sehr liebe. Ava Reed hat eine wirklich tolle Geschichte niedergeschrieben und ich danke ihr für die tollen Stunden, die ich mit June und Mase mitgefiebert habe. Madly kann ich nur weiterempfehlen. Besonders auch denen, die nach Truly vielleicht schon das Handtuch werfen wollen.

Ava Reed hat ein lustiges, aber dennoch sehr emotionales Buch geschrieben, dass zum Nachdenken anregt!
von kim_glowbook am 21.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Nach endlosen vergeblichen Versuchen gibt Mason immer noch nicht auf, er hat sich in June verliebt und tut alles um sie für sich zu gewinnen. Doch leider macht ihm June einen Strich durch die Rechnung, sie ist zu geprägt von ihrer Vergangenheit und möchte von Mason nicht mehr als Freundschaft. Fazit: Ich habe das Buch... Inhalt: Nach endlosen vergeblichen Versuchen gibt Mason immer noch nicht auf, er hat sich in June verliebt und tut alles um sie für sich zu gewinnen. Doch leider macht ihm June einen Strich durch die Rechnung, sie ist zu geprägt von ihrer Vergangenheit und möchte von Mason nicht mehr als Freundschaft. Fazit: Ich habe das Buch ziemlich schnell gelesen und hatte keine Probleme damit mich in die Geschichte einzufinden. Allerdings würde ich jedem der Madly anfangen möchte vorher ans Herz legen Truly zu lesen, da man dann die Zusammenhänge viel besser versteht und die Charaktere auch schon kennt. Mason mochte ich im letzten Buch schon ziemlich gerne und habe ihn im zweiten Teil noch viel mehr lieben gelernt. Seine Schlagfertigkeit und seine witzigen Sprüche June gegenüber haben das Buch noch viel lockerer und lustiger gemacht. Man konnte ihm wirklich anmerken wie gerne er June hat und dass er alles tun würde um endlich mit ihr zusammen sein zu können. Außerdem muss ich dem Buch zugute heißen, dass es auch viele Kapitel aus Masons Sicht gab, was einen Einblick in seine Welt gegeben hat und seine Handlungen verständlicher wirken ließ. June mochte ich in diesem Buch leider nicht so gerne wie in Truly. Ihre ständigen Beschwerden und ihr Jammern wurden mir auf die Dauer leider ein bisschen zu viel. Ja, sie hatte eine schwere Vergangenheit und hat ihr Päckchen zu tragen aber es wurde mir persönlich, leider ein bisschen zu oft thematisiert. Außerdem wäre ein bisschen mehr Interaktion zwischen June und Mason sehr schön gewesen, denn diese ist mit Ausnahme vom Ende nur Stellenweise geschehen. Nichtsdestotrotz gab es einen sehr flüssigen Schreibstil, der auch sehr realitätsnahe Texte hatte. So hat man sich gefühlt als würde man genau diese Szene gerade vor sich erleben. Am meisten hat mich gefreut, dass man sehr viele Einblicke in Andies und Coopers Beziehung bekommen hat. Die beiden sind einfach nur wahnsinnig süß zusammen und es war schön zu lesen wie es mit ihrer Beziehung nach Truly weitergeht. Alles in allem hat Ava Reed eine gute Fortsetzung geschrieben, die es sich wirklich zu lesen lohnt und ich kann es kaum erwarten Deeply zu lesen.

Anstrengendes Hin und Her
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach Truly ist Madly der zweite Band der "In love"-Trilogie von Ava Reed. Es bleibt weiterhin ziemlich übersichtlich bei den Personen, in erster Linie geht es um die ursprüngliche WG von drei Männern (Mason, Cooper und Dylan), zwei Freundinnen (Andie und June) sowie Coopers Schwester Zoey, die so nach und nach hinzukommt, bevor ... Nach Truly ist Madly der zweite Band der "In love"-Trilogie von Ava Reed. Es bleibt weiterhin ziemlich übersichtlich bei den Personen, in erster Linie geht es um die ursprüngliche WG von drei Männern (Mason, Cooper und Dylan), zwei Freundinnen (Andie und June) sowie Coopers Schwester Zoey, die so nach und nach hinzukommt, bevor es im dritten Band um sie und Dylan geht. Nachdem Andie und Cooper in Band 2 die Hauptcharaktere waren, bleiben somit für Band 2 Mason und June übrig, zwischen denen es im ersten Band bereits leicht knisterte. June und Mason haben eines gemeinsam: Sie haben beide an ihrem Elternhaus zu knabbern. Überhöhte Erwartungen der Eltern und Bodyshaming werden diesmal stark thematisiert. Während June früh anerzogen bekommen hat, ungenügend und fehlerhaft zu sein, will Mason nicht so werden wie sein Workaholic-Vater, obwohl er mehr mit ihm gemeinsam hat, als er sich selbst eingestehen will. Ja, es knistert stark zwischen beiden und Mason verhält sich teilweise schon wie ein verliebter Trottel im Maßanzug, um die temperamentvolle June für sich zu gewinnen. Leider blockt June ihn stark ab, selbst ihre Freundin kann sie nicht umstimmen. Die Ängste, welche durch das Bodyshaming entstehen, sind riesig und recht gut nachvollziehbar. Ich wusste bereits vorher, dass June ein wenig extravagant in ihrem Verhalten sein kann, leider hatte ich diesmal bei einigen Szenen keinerlei Verständnis mehr für ihre frech-provokante Art. Vor allem, wenn es um die berufliche Karriere geht oder wenn gute Freunde verletzt werden, wirkte ihr überzogenes Verhalten einfach nur kindisch, deswegen ging mir June stellenweise ziemlich auf die Nerven. Masons Probleme sind vielleicht in seiner Größenordnung etwas seltener, aber auch hier war sein Verhalten nachvollziehbar, ebenso seine Entscheidung, welche er am Schluss fällt. Auch mochte ich seine Idee, auf welche Art er versucht, June trotz ihrer ablehnenden Eskapaden für sich zu gewinnen. Dass die Freunde dieses nervige Hin und Her der beiden so lange mitgemacht haben, ohne mal was zu sagen, war erstaunlich, aber unter Freunden wohl okay. Obwohl ich mich nach dem ersten Band wirklich auf June und Mason gefreut hatte, war der Roman bzw. ihr Verhalten mir stellenweise zu anstrengend. Befremdlich waren auch so Punkte wie ausführliche Schminkroutinen oder dass der wahnsinnig gut aussehende Mason sein Hemd mit „gekonnten Handgriffen anzog“ - kann man sich auch ungekonnt anziehen? Mein Fazit: Stellenweise überzogen-anstrengendes Verhalten und ein vorhersehbares Ende, das Problem Bodyshaming war zwar prägend, wurd aber für meinen Geschmack etwas zu unrealistisch simpel gelöst.

  • Artikelbild-0