Warenkorb

Izara 4: Verbrannte Erde

Izara Band 4

Das epische Finale der erfolgreichen Romantasy-Reihe „Izara“.

Die Hexenkönigin wurde wiedererweckt und hat der Liga den Krieg erklärt. Einzig Lucian, der nun über das ewige Feuer verfügt, könnte Mara noch Einhalt gebieten. Doch seit Ari in seinen Armen gestorben ist, hat der Brachion nur ein Ziel vor Augen: Rache an Tristan und seinem Vater. Auf seiner Jagd steckt er die Welt der Primus und Menschen in Brand und ist auf dem besten Weg, zu dem rücksichtslosen Tyrannen zu werden, von dem die Izara-Legende berichtet. Und Ari ... Ari muss all dem hilflos zusehen. Körperlos schwebt sie über dem Geschehen, da ihre menschliche Hälfte zwar gestorben ist, doch die unsterbliche Essenz in ihr überlebt hat. Niemand nimmt sie wahr – niemand, außer dem Mann, der sie getötet hat.
Portrait
Julia Dippel wurde 1984 in München geboren und arbeitet als freischaffende Regisseurin für Theater und Musiktheater. Um den Zauber des Geschichtenerzählens auch den nächsten Generationen näherzubringen, gibt sie außerdem seit über zehn Jahren Kindern und Jugendlichen Unterricht in dramatischem Gestalten. Ihre Textfassungen, Überarbeitungen und eigenen Stücke kamen bereits mehrfach zur Aufführung.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 20.05.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-50662-5
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 22,1/14,7/4,5 cm
Gewicht 672 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 139
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Izara

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
25
6
0
0
0

Grandioses Finale
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfullingen am 20.05.2020

Es war so gut. Es war einfach so gut. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und gleichzeitig wollte ich es soweit hinauszögern wie nur möglich. Es geht in die letzte Runde mit unseren Helden Ari und Lucian, sowie Bel, Lizzy und co. Es fängt langsam an und baut sich immer mehr auf. Es wird spannender, emotionaler und episc... Es war so gut. Es war einfach so gut. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und gleichzeitig wollte ich es soweit hinauszögern wie nur möglich. Es geht in die letzte Runde mit unseren Helden Ari und Lucian, sowie Bel, Lizzy und co. Es fängt langsam an und baut sich immer mehr auf. Es wird spannender, emotionaler und epischer. Das Ende war wirklich wirklich meisterhaft. Wer die gebundene Ausgabe hat, sollte das letzte Bild nicht anschauen, da es Spoiler enthalten könnte.

Das Finale eines Geniestreiches
von Narcissa aus Nrw am 19.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

>Ich war selten am Ende eines Buches so nervös wie hier, die Emotionen sind wieder auf den Leser übergangen, was man aber von allen Izara Bänden gewöhnt war, diesmal fand ich, daß es hier aber nicht so extrem war, was ich gut fand, das letzte mal bei Band 3 hat es nämlich meine Emotionen gefressen und ausgespuckt, ich war völlig... >Ich war selten am Ende eines Buches so nervös wie hier, die Emotionen sind wieder auf den Leser übergangen, was man aber von allen Izara Bänden gewöhnt war, diesmal fand ich, daß es hier aber nicht so extrem war, was ich gut fand, das letzte mal bei Band 3 hat es nämlich meine Emotionen gefressen und ausgespuckt, ich war völlig fertig (im posetiven Sinne.) und deswegen, weiß ich, wie die Bücher die Emotionen zum kochen bringen und war froh, daß es diesmal nicht so war, hätte ich wohl nicht verkraftet. Der Schreibstil war wieder hervorragend, diese Fantasy hat etwas, was kaum eine Reihe hat, Fantasy und einige Moderne Sachen, Youtube, Wörter für Jugendliche und so weiter, die Kombi war mir  neu bis ich auf Izara traf. Julia Dippel hat es geschafft, das jeder Charakter, sogar die bösen, für einen zu Freunden wurden. Daher macht es den Abschied jetzt so schwer. Es ist eine Welt erschaffen worden, auch in diesem Band, so ausgeknügelt, ausgedacht und ineinander gestrickt, wie nirgendwo. Am Ende habe ich tote bedauert, die ich gar nicht leiden konnte, ich platzte vor Nervosität, war am weinen und wirklich kurz drauf wieder erleichtert, als wäre diese Welt und dessen Figuren Realistisch. Man sponn böse Menschen ein, die es gar nicht waren aber ihre Rolle perfekt spielten und anders rum. Man merkte die Liebe und zärtlichkeiten von Menschen (oder Dämonen..) dies gar nicht gab. Wenn Julia Dippel eins kann, dann ist es, Buchstaben so zum Tanzen zu bringen, das Alle Protagonisten in die Familie des Lesers einziehen und nicht ausziehen wollen. Als ich das Buch schloss war es so, als hätte ich Familie und Freunden lebwohl gesagt. Ich sage ehrlich, daß diese Reihe alles in den Schatten stellt und lange auf meinem Platz 1 der Fantasy Bücher stehen wird.

Eine wundervolle, meisterhafte und einfach grandiose Buchreihe nimmt hiermit ihr Ende...
von Bookslinesmagic am 02.05.2020

Eindruck: Nach dem wirklich fiesen Cliffhanger in Band 3 konnte ich es kaum erwarten das langersehnte Finale der „Izara“ Reihe endlich in den Händen zu halten. Nach dem Erscheinen musste ich es direkt anfangen zu lesen und kann euch schon mal vorwegnehmen: Ich liebe, liebe, liebe Izara !!! Aber beginnen wir einmal ganz von ... Eindruck: Nach dem wirklich fiesen Cliffhanger in Band 3 konnte ich es kaum erwarten das langersehnte Finale der „Izara“ Reihe endlich in den Händen zu halten. Nach dem Erscheinen musste ich es direkt anfangen zu lesen und kann euch schon mal vorwegnehmen: Ich liebe, liebe, liebe Izara !!! Aber beginnen wir einmal ganz von vorn... Das Cover des Buches ist wie immer toll gelungen und passt ganz wunderbar zu dem Inhalt der Geschichte. Die Idee mit den Gesichtern der Protagonisten, die nun endlich vollständig in meinem Regal stehen, ist grandios umgesetzt und die Schnörkeleien und Details auf dem Cover machen das ganze noch ein stückweit aufregender. Der Schreibstil von Julia Dippel ist wie immer großartig ! Er ist flüssig, locker, bildhaft und hat mich einfach nur in seinen Bann gezogen. Julia Dippel schreibt mit einer Mischung aus unerträglicher Spannung, wahnsinnig vielen Emotionen und einem unvergleichlichen Humor. Ich bin zudem großer Fan von ihren außergewöhnlichen Vergleichen, den sarkastischen Bemerkungen und den kleinen Neckereien zwischen Lucian und Ari, die jedes Mal aufs Neue ein Highlight für mich sind. Die Autorin hat schlicht und einfach wahnsinniges Talent zu schreiben, so hat sie es auch hier wieder einmal geschafft mich mitzureißen und in eine Welt voller Geheimnisse und Intrigen zu entführen. Ich muss hier noch einmal festhalten, dass Julia Dippel zu meinen Lieblingsautorinnen zählt und meine deutsche Queen of Fantasy ist, da sie mich immer wieder mit ihren fantastischen Werken begeistert. Die Charaktere in Izara sind wirklich etwas ganz besonderes, weshalb ich sie allesamt tief in mein Herz geschlossen habe. Jeder Einzelne ist auf seine eigene Art unverwechselbar und bedeutend für die Geschichte. Ob Ari, die im Laufe der Geschichte unfassbar viel Stärke zeigt, schreckliches durchlebt und unzählige Verluste erleiden muss, Lucian, der für immer mein liebster Bookboyfriend bleibt und mein Herz mit seinen Neckereien jedes Mal aufs Neue zum Schmelzen bringt oder Bel, der mich mit seinem unverwechselbaren Humor und seinen plötzlichen Aktionen immer wieder erstaunt und neben Lucian mein heimlicher Favorit ist. Auch Lizzy, Gideon, Ryan, Elias und insbesondere Victorius, dessen Sprüche und Kosenamen einzigartig sind, bereichern die Geschichte auf ihre Art und Weise. Sie alle sind für mich (so schnulzig es auch klingt) zu einer kleinen Familie geworden, die immer einen Platz in meinem Herzen haben und die ich unheimlich vermissen werde, denn selten habe ich mich mit Charakteren so verbunden gefühlt. Nach dem fiesen Cliffhanger in Band 3 beginnt die Fortsetzung mit einem eher ungewöhnlichen, sehr überraschenden Einstieg, der mich zu Anfang ehrlich gesagt etwas verwirrt hat. Insgesamt fand ich ihn zwar unerwartet, aber dennoch nicht schlecht, denn der Fokus wurde hierbei auf bislang unbekannte Dinge gelegt, die aber nicht weniger interessant waren. Nach den ersten 40 Seiten geht es aber wie gewohnt weiter und ich wurde sofort mitgerissen von allen Geschehnissen. Die Liebesgeschichte zwischen Ari und Lucian ist wundervoll und nach wie vor mein Highlight in Julia Dippels Büchern. Ihre Beziehung ist wie auch die restliche Geschichte sehr besonders, außergewöhnlich und einfach nur großartig. Das liegt zum einen an der gewaltigen Anziehungskraft, aber auch den unverwechselbaren, tiefgehenden und emotionalen Gesprächen zwischen den Beiden. Während des Lesens kann man gar nicht anders als sofort dahinzuschmelzen, denn Lucian und Ari sind wie Topf und Deckel - einfach füreinander geschaffen. Zudem teilen beide den selben, sarkastischen Humor und eine Vorliebe für Neckereien, die mit Sicherheit nicht nur mich, sondern auch zahlreiche andere LeserInnen des Öfteren zum Schmunzeln bringt. Neben diesen romantischen, gefühlvollen und sentimentalen Liebesszenen finden sich in „Izara“ natürlich auch einige Actionszenen, die denn Leser mitreißen und vor Spannung nicht mehr ruhig sitzen lassen. Insgesamt kann ich einfach wieder nur sagen: Ich liebe Izara !! Es ist eine Reihe, die ich nur schweren Herzens beendet habe und die ich nie vergessen werde, denn es ist eine Lieblingsbuchreihe, an der mein Herz hängt. Izara ist auch in diesem epischen Finale eine pure Achterbahnfahrt der Gefühle und das Gefühlschaos schlechthin. Während ich im einen Moment vor Freude lachen musste, weil etwas derartig faszinierendes und humorvolles geschehen ist, war ich im nächsten Moment den Tränen nahe, da es eine unheimlich traurige, emotionale und herzzerreißende Wendung kam, die mir sehr nahe ging. Darauf folgte dann wiederum eine hochgradig spannende, nervenaufreibende und actionreiche Szene, die mich innerlich zerstört und fassungslos zurückgelassen hat. Julia Dippel hat mit Izara also eine überragende, perfekt durchdachte Romantsyreihe und ein echtes Meisterwerk geschaffen, für das ich keine passenden Worte finde. Aus dem abschließenden Teil der Reihe hat die Autorin noch einmal alles rausgeholt, sodass ich auch hier mit den Charakteren gekämpft, mit ihnen gelacht, gelitten und geweint habe. Mich konnte einfach jede einzelne Szene erreichen, was vermutlich an den schlagartigen Handlungswechseln und den verblüffenden Plots liegt. Vor allem das Ende, das für mich langersehnte Finale, hat mir alles abverlangt, doch zurückblickend hätte ich das Buch nicht glücklicher schließen können. Nach einem epischen Krieg, einem großen Kampf, der durch seine wechselnden Settings noch weitläufiger und faszinierender wurde, blicke ich nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf eine neue Lieblingsbuchreihe zurück, bei der das Schicksal am Ende seine Finger im Spiel hatte. Ich freue mich nun auf weitere meisterhafte Bücher von Julia Dippel und kann es kaum erwarten vielleicht irgendwann erneut in die Welt von Izara einzutauchen. Fazit: Eine wahnsinnig gute, meisterhafte Buchreihe nimmt hiermit ihr Ende und ich bin nach wie vor geschockt von diesem spannenden, nervenaufreibenden, emotionalen und herzzerreißenden Finale, das meine Erwartungen noch einmal übertroffen hat. Ich glaube ich kann an dieser Stelle nicht mehr sagen als: Lest diese Reihe ganz umbedingt, denn sie wird euch restlos überzeugen, mitreißen und auf eine besondere Reise entführen !! 5/5