Sprache und Sein

Kübra Gümüsay

(37)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Sprache und Sein

    ePUB (Hanser)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    ePUB (Hanser)

Beschreibung

Kübra Gümüsay beschreibt wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. „Ein beeindruckendes Buch, poetisch und politisch zugleich.“ Margarete Stokowski

Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüsay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse – anders miteinander kommunizieren?

Kübra Gümüsay, geboren 1988 in Hamburg, ist eine der einflussreichsten Journalistinnen und politischen Aktivistinnen unseres Landes. Sie studierte Politikwissenschaften in Hamburg und an der Londoner School of Oriental and African Studies. 2011 wurde ihr Blog Ein Fremdwörterbuch für den Grimme Online Award nominiert. Sie war Kolumnistin der tageszeitung und stand mehrfach auf der TEDx-Bühne. Die von ihr mitbegründete Kampagne #ausnahmslos wurde 2016 mit dem Clara-Zetkin-Frauenpreis ausgezeichnet. Nach Jahren in Oxford lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn wieder in Hamburg.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 27.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-26595-0
Verlag Hanser Berlin in Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Maße (L/B/H) 21/13,4/2,5 cm
Gewicht 323 g
Auflage 11. Auflage
Verkaufsrang 228

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
34
2
0
0
1

wichtiges Thema
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 27.09.2020

Ein Buch das wirklich jeder lesen sollte. Es liest sich spannend, flüssig und lässt dennoch viel Platz für eigene Gedanken.

Die Inhaltsangabe verspricht etwas ganz anderes, als wovon das Buch tatsächlich handelt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.09.2020

Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mir die Inhaltsangabe sehr imponiert hat. Überhaupt gefallen mir Bücher, in denen Sprache und Rhetorik behandelt werden. Doch dieses Buch verspricht alles, aber nicht das, was sein tatsächlicher Inhalt ist! Im Grunde ist es eine einzige lange Therapiesitzung mit der Autorin, die als Ki... Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil mir die Inhaltsangabe sehr imponiert hat. Überhaupt gefallen mir Bücher, in denen Sprache und Rhetorik behandelt werden. Doch dieses Buch verspricht alles, aber nicht das, was sein tatsächlicher Inhalt ist! Im Grunde ist es eine einzige lange Therapiesitzung mit der Autorin, die als Kind mit Migrationshintergrund Schwierigkeiten hatte, sich in Deutschland anzupassen und Rassismus erfahren hat. Schön und gut, wenn das genau das ist, was man gerne liest. Ich hatte mir von der Inhaltsangabe her etwas ganz anderes erwartet und war mehr als enttäuscht. Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich das Buch retourniert und mein Geld dafür zurückverlangt. Eine komplette Irreführung!

Über die Macht der Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 11.08.2020

Wie beeinflusst uns Sprache unsere Sicht auf die Welt, unsere Einstellung? Was kann Sprache auslösen? Was für Auswirkungen hat Sprache auf unser Sein und auf andere Menschen? Diesen Fragen widmet sich Kübra Gümüsay in ihrem Buch. Sie geht der Sprache als Solches auf den Grund, macht Unterschiede deutlich, zeigt unser aller Gr... Wie beeinflusst uns Sprache unsere Sicht auf die Welt, unsere Einstellung? Was kann Sprache auslösen? Was für Auswirkungen hat Sprache auf unser Sein und auf andere Menschen? Diesen Fragen widmet sich Kübra Gümüsay in ihrem Buch. Sie geht der Sprache als Solches auf den Grund, macht Unterschiede deutlich, zeigt unser aller Grenzen auf, schafft ein Bewusstsein für unser Handeln und unsere Worte. Sie zeigt, wie selbst un- oder unterbewusst Äußerungen zu Diskriminierung in unserer Gesellschaft beitragen. Sie greift Beispiele aus ihrem und aus den Leben anderer auf. Teilt Erfahrungen. Sie gibt keine geradlinigen Lösungen, die gibt es auch gar nicht, aber sie weist einen Weg, den man gehen kann und sollte. Und das alles ohne die Leser*innen anzuklagen, ihnen was vorzuwerfen. Sie sagt wie es ist und wie es sein könnte und was dafür getan werden muss. Und öffnet dabei unsere Augen. Auch wenn vieles nicht ganz neu war für mich, hat doch das Buch geholfen, meine Perspektive nochmal zu erweitern, sensibler für das Thema und die Macht von Sprache zu werden. Denn manchmal ist uns nicht klar, wie eingeschränkt unsere Perspektive ist und so sehr ich mich bemühe, ich sehe von meiner privilegierten Position aus vieles nicht in seiner Ganzheit. Umso wichtiger, dass man offen dafür ist, dazuzulernen. ‚Sprache und Sein‘ ist ein Buch, das meiner Meinung nach jede*r lesen sollte. Es ist gut strukturiert, geht vom großen Ganzen ‚Sprache‘ aus immer zielgerichteter ins Detail. Die Autorin kombiniert Wissenschaftliches, Gedanken, Erfahrungen. Es ist ein Sachbuch, aber zu keiner Zeit trocken, sondern eindringlich lehrreich. Ich für meinen Teil habe einiges dazugelernt, und das ist doch immerhin der erste Schritt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6