Zurück in Monsterville

Adam Monster

(9)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Zurück in Monsterville

    Dragonfly

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    Dragonfly

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Deine Sportlehrerin ist ein Werwolf? Dein bester Freund dabei, einer zu werden? Und kaum jemanden scheint das zu jucken? Du bist EINDEUTIG zurück in Monsterville!

Ben, Lucy und Linus überlegen noch, wie sie Ost-Emersons Geheimnissen weiter auf den Grund gehen können, da lässt der Vollmond die Hälfte ihrer Klassenkameraden zu Werwölfen mutieren. Sogar Linus kratzt sich neuerdings mit dem Fuß hinterm Ohr! Den drei Freunden bleiben nur 29 Tage Zeit, um den Oberwerwolf zu finden und zu verhindern, dass er die ganze Stadt zu seiner Werwolfarmee macht.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 9 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.01.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783748850144
Verlag Dragonfly
Originaltitel The East Emerson Mysteries 02 / The Wild Werewolf Weirdness
Dateigröße 4792 KB
Illustrator Thomas Hussung
Übersetzer Ulrich Thiele

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Monstermäßiger Lesespaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Sauerlach am 20.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich wieder zurück in Monsterville. Band 2 baut auf Band 1 auf, also sollte man den zuvor gelesen haben. Monsterville ist keine normale Stadt, das kommt in Band 2 sogar noch deutlicher zum Vorschein. Der Schreibstil ist flüssig und locker leicht zu lesen. Der Autor tritt in Erscheinung als Monster (sieht man schon am Vo... Endlich wieder zurück in Monsterville. Band 2 baut auf Band 1 auf, also sollte man den zuvor gelesen haben. Monsterville ist keine normale Stadt, das kommt in Band 2 sogar noch deutlicher zum Vorschein. Der Schreibstil ist flüssig und locker leicht zu lesen. Der Autor tritt in Erscheinung als Monster (sieht man schon am Vorwort) und fügt während der Geschichte immer mal wieder Kommentare ein. Diese Kommentare machen die Geschichte noch etwas humorvoller. In diesem Buch kommen noch mehr Rätsel, Monster und Mysterien ans Licht, doch auch ernstere Themen werden angesprochen. Wir begleiten die drei Freunde auf ein schauriges und gefährliches Abenteuer und damit wächst die Freundschaft noch weiter. Trotz Streit und Werwolffluch lassen sich die Drei nicht aufhalten und versuchen alles die Stadt zu retten. Wie schon bei Band 1 kann man bei diesem Band wieder miträtseln und Zahlencodes entschlüsseln. Das fand ich wirklich cool auch die Illustrationen sind einfach wieder traumhaft. Die Geschichte macht einfach Spaß und ich kann es gar nicht erwarten Band 3 zu lesen. Eine gruselige, schöne Geschichte mit tollen Helden voller Monster, Mythen, Freundschaft, Familie und wundervollen Illustrationen.

Monstermäßiger Lesespaß
von Martina Suhr aus Salem am 16.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auch wenn ich der ersten Band der Reihe noch nicht kenne, Ost-Emerson hat mein Herz im Sturm erobert. Das Buch ist unglaublich witzig, extrem spannend und abwechslungsreich. Neben den vielen Fantasywesen – in diesem Buch stehen die Werwölfe im Mittelpunkt, sind es vor allem die drei Freunde Ben, Lucy und Linus, die uns ans Herz ... Auch wenn ich der ersten Band der Reihe noch nicht kenne, Ost-Emerson hat mein Herz im Sturm erobert. Das Buch ist unglaublich witzig, extrem spannend und abwechslungsreich. Neben den vielen Fantasywesen – in diesem Buch stehen die Werwölfe im Mittelpunkt, sind es vor allem die drei Freunde Ben, Lucy und Linus, die uns ans Herz gewachsen sind. Die Story schließt nahtlos an Band eins der Reihe an, allerdings hatten wir auch ohne Vorkenntnisse viel Freude beim Lesen (wäre aber in chronologischer Reihe sicher noch besser gewesen). Nichtsdestotrotz ist dieser Kindergruselroman ein absolutes Highlight. Warum? Weil die Handlung toll ist, sodass nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene auf ihre Kosten kommen. Es gibt viele Rätsel und Codes zu knacken, also wird das Leseabenteuer automatisch zum interaktiven Event, denn meine Tochter und ich haben uns gemeinsam mit viel Elan ans Lösen herangemacht und auch wenn wir mal schneller, mal langsamer zum Ergebnis kamen: Es war großartig. Auch die frechen Dialoge und die vielen kleinen witzigen Details haben uns mehrfach zum Schmunzeln gebracht. Wir hatten eine grandiose Zeit in Monsterville und freuen uns schon auf viele weitere Bücher.

magisch und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hatten am 25.02.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Zurück in Monsterville von Adam Monster, erschienen im Dragenfly-Verlag umfasst 272 Seiten. Dieses Buch ist illustriert von Thomas Hussung. Zusammenfassung: Deine Sportlehrerin ist ein Werwolf? Dein bester Freund dabei, einer zu werden? Und kaum jemanden scheint das zu jucken? Du bist EINDEUTIG zurück in Monsterville! Be... Zurück in Monsterville von Adam Monster, erschienen im Dragenfly-Verlag umfasst 272 Seiten. Dieses Buch ist illustriert von Thomas Hussung. Zusammenfassung: Deine Sportlehrerin ist ein Werwolf? Dein bester Freund dabei, einer zu werden? Und kaum jemanden scheint das zu jucken? Du bist EINDEUTIG zurück in Monsterville! Ben, Lucy und Linus überlegen noch, wie sie Ost-Emersons Geheimnissen weiter auf den Grund gehen können, da lässt der Vollmond die Hälfte ihrer Klassenkameraden zu Werwölfen mutieren. Sogar Linus kratzt sich neuerdings mit dem Fuß hinterm Ohr! Den drei Freunden bleiben nur 29 Tage Zeit, um den Oberwerwolf zu finden und zu verhindern, dass er die ganze Stadt zu seiner Werwolfarmee macht. Das Cover ist farblich sehr schön gestaltet und zeigt, wie beim ersten Buch auch, die drei Hauptprotagonisten Ben, Lucy und Linus (als Werwolf-Kind) sowie das Thema: Werwölfe. Nach dem ersten Buch, in dem Ben nach Ost-Emerson gelangt und die Besonderheiten dieser Stadt kennenlernt, geht es in diesem Buch um Werwölfe und wie die böse Hexe diese nutzt, um Ost-Emerson an sich zu reißen. Bereits der erste Band war schon sehr gut geschrieben und interessant. Der zweite Band toppt dieses allerdings noch. Der Schreibstil, in dem sich der Erzähler, Adam Monster einschaltet, sowie die Rätsel machen noch einen zusätzlichen Anreiz aus. Dieses Buch ist bestens geeignet für alle die etwas Spannung und Fantasie sowie Magie mögen. Empfohlen ist diese Buch für Kinder ab 9 Jahren (sowohl Mädchen als auch Jungen) und dieses trifft zumindest für die untere Grenze zu, nach oben gibt es da keine.


  • Artikelbild-0