Alia (Band 1): Der magische Zirkel

Alia Band 1

C. M. Spoerri

(21)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

16,90 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Alia beherrscht keines der vier Elemente. Jeder in Altra trägt Wasser, Feuer, Luft oder Erde in sich - sie nicht. Da sie demnach zu keiner angesehenen Arbeit taugt, wird sie an ihrem sechzehnten Geburtstag als Dienerin in den Magierzirkel von Lormir geschickt. Dort soll sie den Rest ihres Lebens verbringen. Einen Tag vor ihrer Abreise erfährt sie allerdings von ihrer Mutter ein Geheimnis, das ihr Leben verändern wird.

C. M. Spoerri wurde 1983 geboren und lebt in der Schweiz. Ursprünglich aus der Klinischen Psychologie kommend, schreibt sie seit Frühling 2014 erfolgreich Fantasy-Jugendromane (Alia-Saga, Greifen-Saga) und hat im Herbst 2015 mit ihrem Mann zusammen den Sternensand-Verlag gegründet. Weitere Fantasy- und New-Adult-Projekte sind dabei, Gestalt anzunehmen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 560 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739467702
Verlag Sternensand Verlag
Dateigröße 2769 KB
Verkaufsrang 160

Weitere Bände von Alia

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
15
6
0
0
0

Hunger Games meets Harry Potter
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 03.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Am schnellsten lässt es sich glaube ich als Mischung zwischen Tribute von Panem und Harry Potter beschreiben, doch das Buch ist mehr. Besonders gut fand ich den Schreibstil, welcher sich wirklich flüssig und angenehm liest. Auch die Idee mit den Elementen und dem Magierorden fand ich gut durchdacht und umgesetzt, außerdem bekam ... Am schnellsten lässt es sich glaube ich als Mischung zwischen Tribute von Panem und Harry Potter beschreiben, doch das Buch ist mehr. Besonders gut fand ich den Schreibstil, welcher sich wirklich flüssig und angenehm liest. Auch die Idee mit den Elementen und dem Magierorden fand ich gut durchdacht und umgesetzt, außerdem bekam man schnell einen guten Überblick über das System und wie es funktioniert. Auch die Protagonistin gefiel mir, sie war sympathisch und man schließt sie schnell ins Herz. Einziger Störfaktor war für mich tatsächlich die Romanze, ich konnte leider nicht wirklich nachvollziehen wie und warum die beiden Charaktere auf einmal zusammen waren und warum sie sich anscheinend abgöttisch lieben wenn man (meiner Meinung nach) hauptsächlich körperliche Interaktion in ihrer Beziehung hat. Abgesehen davon fand ich das Buch gut.

toller Auftakt, der Lust auf mehr macht
von Beate am 28.05.2020

Da ich bereits Die Legenden von Karinth kenne, freute ich mich umso mehr, erneut ein Buch der Autorin C.M.Spoerri zu lesen. Daher waren meine Erwartungen hoch. Ist es ein Fantasyabenteuer, das mich tief in sich hineinziehen kann? Wird die Geschichte wieder so bildgewaltig? Kann einer der Charaktere mein Herz im Sturm erobern? ... Da ich bereits Die Legenden von Karinth kenne, freute ich mich umso mehr, erneut ein Buch der Autorin C.M.Spoerri zu lesen. Daher waren meine Erwartungen hoch. Ist es ein Fantasyabenteuer, das mich tief in sich hineinziehen kann? Wird die Geschichte wieder so bildgewaltig? Kann einer der Charaktere mein Herz im Sturm erobern? Was soll ich sagen? Ja. Ja. Und Ja! Ich empfand den Einstieg als gelungen und war gleich gefesselt - von der Geschichte und von Alia, die mir auf Anhieb mit ihrer selbstlosen Art sympathisch war. Der Schreibstil ist wie bereits erwähnt voller bildhafter Darstellungen, die mich so einnahmen, dass ich nicht nur in der Geschichte abgetaucht bin, ich konnte sie fast fühlen, greifen. Es gibt keine langen verschachtelten Sätzen, so dass ein flüssiges Lesen gewährleistet ist. Dabei versprüht jede Zeile eine Lebhaftigkeit, dass ich am liebsten nur gelesen hätte. Das Erzähltempo ist sehr angenehm, jedoch hätte ich mir an der einen und anderen Stelle noch mehr Ausführlichkeit gewünscht. Ich hätte gerne noch mehr über den Magierzirkel erfahren, mehr über die Magie an sich. Wobei das zugegeben, schon Jammern auf hohem Niveau ist, es hätte die Geschichte aber sicherlich perfekt abgerundet. Die Geschichte wird hauptsächlich aus Alias Perspektive in der Ich-Form erzählt und lässt uns daher an ihren Gefühlen und Gedanken teilhaben. Ich konnte jedenfalls gut mitfiebern und hätte sie an manchen Stellen gerne in den Arm genommen und ihr gesagt, dass alles gut werden wird. Ich finde, dass alle Charaktere gut ausgearbeitet sind und hatte keine Probleme, eine Verbindung zu ihnen aufzubauen. Es gibt den Fiesling, es gibt den Charmeur und alle besitzen die nötigte Tiefe, um glaubhaft zu erscheinen. Das Cover ist übrigens der Hammer! Es ist so schön, ich könnte es mir die ganze Zeit anschauen und danach gleich wieder anschauen. Den Klappentext finde ich gelungen, meine Neugierde wurde jedenfalls geweckt. Die Story ist so schön und spannend, dass ich die Reihe auf jeden Fall weiterlesen werde. Von mir gibt es ganz klar eine Leseempfehlung. Ich vergebe vier Sterne und freue mich auf die Fortsetzung.

Meine_Welt_aus_Buchstaben
von einer Kundin/einem Kunden aus Heimburg am 27.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich bin überwältigt von dieser Geschichte. Sie war so magisch, spannend und ergreifend zugleich. Alia ihr Abenteuer beginnt mit der Gewissheit, das sie kein magisches Element in sich trägt. Mit dem Beginn ihrer neuen Arbeit, verändert sich ihr behütetes Leben von damals schlagartig. Alia nimmt uns mit auf eine Reise ins ungewis... Ich bin überwältigt von dieser Geschichte. Sie war so magisch, spannend und ergreifend zugleich. Alia ihr Abenteuer beginnt mit der Gewissheit, das sie kein magisches Element in sich trägt. Mit dem Beginn ihrer neuen Arbeit, verändert sich ihr behütetes Leben von damals schlagartig. Alia nimmt uns mit auf eine Reise ins ungewisse. Zwischen dunkler Magie und hauchzarten hoffnungsschimmern, findet sie sich in ihrer neuen Position zurecht. Was sie dennoch im Zirkel alles erleben und ertragen muss, ist ziemlich grenzwertig. Erst wird sie als Dienerin eingestellt um ein paar Monate darauf, bei den magischen Spielen um ihr Leben zu kämpfen. Die gesamte Geschichte umfasst zwei Jahre ihres Leben. Inmitten von todesmutigen Aktion, einem unbrechbaren Willen und der  leisen Hoffnung auf Erlösung, gelingt ihr das unglaubliche. Dieses Buch war so vollgepackt mit Ereignissen, unerwarteten Wendungen und Intrigen. Ich bin immer noch völlig überwältigt von dieser Welt und der Vielzahl ihrer Bewohner und Lebewesen. Sprachlos lassen mich manche Ereignisse zurück, ab und an war ich den tränen nah. Aber Alia ihr Kämpferherz und ihr Mut zu überleben, haben mich tief berührt und fasziniert. Ich bin gespannt was die weiteren Bände zu bieten haben.


  • Artikelbild-0