Mama Superstar

Elf Porträts über Mut, bedingungslose Liebe und kulturelle Vielfalt

Melisa Manrique, Manik Chander

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

11 mutige Porträts über bedingungslose Liebe und kulturelle Vielfalt. ‘Mama Superstar’ führt uns unter anderem in das vom Krieg zerstörte Südkorea, das heiße Indien, das lebendige Mexiko und den hoffnungsvollen Irak. Vor allem aber führt uns das Buch an die Orte in denen die Töchter der Migrant Mamas groß geworden sind: das ruhige Kelkheim, das ordentliche Stuttgart und das multikulturelle Berlin. Die Eindrücke sind inspirierend, lustig und extrem ehrlich!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Migrant Mama GbR
Seitenzahl 147
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-9819289-6-9
Verlag Mentor Verlag
Maße (L/B/H) 26,1/18,7/2 cm
Gewicht 632 g
Abbildungen mit 22 Abbildungen
Auflage 3
Illustrator Marta Pucci
Verkaufsrang 16200

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Ein außergewöhnliches und emotionales Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2020

Schon allein das Cover hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen: Die außergewöhnliche Schrift des Buchtitels in Verbindung mit der Illustration passend hervorragend zu diesem besonderen Buch, indem elf Frauen durch ihre Töchter vorgestellt werden. Jeder Mama, die im Laufe ihres Lebens nach Deutschland migriert ist, wird... Schon allein das Cover hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen: Die außergewöhnliche Schrift des Buchtitels in Verbindung mit der Illustration passend hervorragend zu diesem besonderen Buch, indem elf Frauen durch ihre Töchter vorgestellt werden. Jeder Mama, die im Laufe ihres Lebens nach Deutschland migriert ist, wird ein Kapitel gewidmet, das auch noch ein zum Herkunftsland passendes Rezept enthält. Mich haben die einzelnen Schicksale, die hinter den Geschichten stecken, sehr berührt. Ein emotionales Buch, das dem Leser andere Kulturen näherbringt und vermittelt, dass es egal ist, welche Herkunft die Mama hat, denn jede Mama ist auf ihre Art und Weise der Superstar für ihre Kinder

Elf Porträts über Mut, bedingungslose Liebe und kulturelle Vielfalt
von einer Kundin/einem Kunden aus Beverstedt am 16.10.2020

Das Buch MAMA SUPERSTAR ist ein sehr bewegendes Buch, das Mut macht und auch viel der kulturellen Vielfalt preisgibt. Elf Töchter erzählen etwas über ihrer Migranten-Mütter. Es ist sehr anschaulich und bewegend geschrieben. Man lernt etwas über die verschiedenen Kulturen und wie unterschiedlich sie sind. Auch wenn es nicht im... Das Buch MAMA SUPERSTAR ist ein sehr bewegendes Buch, das Mut macht und auch viel der kulturellen Vielfalt preisgibt. Elf Töchter erzählen etwas über ihrer Migranten-Mütter. Es ist sehr anschaulich und bewegend geschrieben. Man lernt etwas über die verschiedenen Kulturen und wie unterschiedlich sie sind. Auch wenn es nicht immer einfach ist, macht dieses Buch Mut einen neuen Schritt zu wagen. Schön fand ich auch die Rezepte aus jedem Land, die die Migranten-Mamas jeweils im Gepäck (im Buch) haben) Auch der Schreibstill hat mir gefallen - es kam keine Langeweile beim Lesen auf - im Gegenteil: ich fühlte mich von der ersten bis zur letzten Seite gut unterhalten. Auch das Cover und die Illustrationen gefallen mir sehr gut. Es ist einfach gehalten, dennoch sehr ausdrucksstark. Somit spricht es nicht nur eine bestimmte Person an, sondern jede Migranten-Mama kann gemeint sein. Diese 11 Porträts über Mut, bedingungslose Liebe und kulturelle Vielfalt kann ich nur weiter empfehlen und vergebe 5 Sterne.

Ganz besondere Frauen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.10.2020

Mama Superstar ist ein unglaublich bewegendes, emotionales Buch. In elf Porträts werden nach Deutschland migrierte Mütter aus unterschiedlichen Nationen von ihren Töchtern vorgestellt. Alle haben ihre eigene berührende Geschichte und jede bringt viel von ihrer Kultur mit. Aber etwas eint alle: sie haben unglaublich viel Mut und ... Mama Superstar ist ein unglaublich bewegendes, emotionales Buch. In elf Porträts werden nach Deutschland migrierte Mütter aus unterschiedlichen Nationen von ihren Töchtern vorgestellt. Alle haben ihre eigene berührende Geschichte und jede bringt viel von ihrer Kultur mit. Aber etwas eint alle: sie haben unglaublich viel Mut und Kraft. Und alle sind Mütter die nur das Beste für ihre Kinder wollen. Und wenn das dann heißt, merkwürdige deutsche Bräuche zu übernehmen, damit sie ihre Kinder glücklich machen können, dann tun sie dies lieben gerne. Alle Frauen sind sofort sehr sympathisch und werden von ihren Töchtern mit so viel Liebe beschrieben das es einen zu Tränen rührt. Das eigene Land zu verlassen und sich auf etwas neues Fremdes einzulassen erfordert sehr viel Mut und positive Energie. Diese Frauen können für viele ein Beispiel an Lebensfreude und Optimismus sein. Und sie bringen viel Farbe ins triste Deutschland. Etwas das sehr für die Kultur eines Landes steht, sind landestypische Gerichte. Deshalb gehört zu jedem Porträt auch das Lieblingsrezept der Migrant Mama. Und die Bandbreite ist groß, es geht quer durch fast alle Kontinente. Und auch hier zeigt sich die Liebe der Frauen zu ihrer Familie. Denn seinen Liebsten ein aufwendiges Gericht zu kochen und die ganze Familie damit an einen Tisch zu bringen ist doch etwas Wunderbares. Das Buch wirklich schön illustriert, mit vielen fröhlichen bunten Farben und weichen Formen. Durch die Illustrationen wird die Grundessenz (Liebe, Mut, Kraft und Optimismus) wunderbar umspielt. Während des Lesens ist mir wieder einmal aufgefallen, dass Mütter doch überall gleich sind. Alle wollen nur das Beste für ihre Kinder, nämlich dass diese in Frieden und Gesundheit groß werden dürfen und jederzeit beschützt sind. Und jede Mutter kann sich doch in jede andere Mutter hereinempfinden. Sie versteht ihre Ängste und Sorgen. Warum können wir es im Alltag nicht auch schaffen dieses Verständnis aufzubringen und uns entgegenzukommen. Ich denke, dass dieses Buch einen großen Beitrag für dieses Verständnis leistet.


  • Artikelbild-0