Warenkorb

Südengland Reiseführer Michael Müller Verlag

Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps.

Südengland - das sind Normannenburgen, das ist grünes, sattes, liebliches Land mit reetgedeckten Häusern und akkurat gepflegten Vorgärten, das sind Moore im dichten Nebel, Kreideklippen, mystische Steinkreise, ehrwürdige Kathedralen und adelige Herrensitze. Englands Countryside bietet einen fast unüberschaubaren Reichtum an landschaftlicher Schönheit und kulturellen Sehenswürdigkeiten, gepaart mit einem Hauch von Exzentrik. Besonders für Individualreisende ist Südengland ein lohnendes Reiseziel, begegnet man ihnen doch zwischen Dover und Land's End mit der typisch englischen Höflichkeit. Das Reisehandbuch enthält zahllose Tipps zu urigen Pubs, preiswerten B&Bs, Wandervorschläge sowie die besten Adressen fürs Nightlife von Brighton. Ergänzt wird das Ganze durch ein umfangreiches London-Kapitel, denn die Metropole des Empire ist auf jeden Fall einen Abstecher wert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 03.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95654-746-1
Verlag Müller, Michael
Maße (L/B/H) 19,1/12,1/2,7 cm
Gewicht 628 g
Abbildungen 261 farbige Fotos
Auflage 7. Auflage - Überarbeitet
Verkaufsrang 164849
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
26,90
26,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ruinen, Gärten, Royalisten
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 30.03.2020

Der Süden Englands, die Ärmelkanalküste und ihr Hinterland sind bei Touristen beliebt. Aber was haben die hier aufgereihten Grafschaften wirklich zu bieten? Welche Schlösser, Herrenhäuser und Ruinen sollte man in seinen Urlaubswochen besichtigen, welche Gärten und historischen Städte besichtigen? Und worauf kann man bei dem Über... Der Süden Englands, die Ärmelkanalküste und ihr Hinterland sind bei Touristen beliebt. Aber was haben die hier aufgereihten Grafschaften wirklich zu bieten? Welche Schlösser, Herrenhäuser und Ruinen sollte man in seinen Urlaubswochen besichtigen, welche Gärten und historischen Städte besichtigen? Und worauf kann man bei dem Überangebot an Möglichkeiten durchaus verzichten? Alle diese Fragen will Ralf Nestmeyer in diesem, bereits in der 7. Auflage vorliegendem Reiseführer beantworten. Bei der Größe des abgedeckten Gebiets und der Unzahl touristisch (mehr oder weniger) interessanter Objekte wundert es nicht, dass dieser nicht gerade dünn ausfällt. Über 600 Seiten sind es, wovon rund 100 auf den Anhang mit allgemeinen Informationen zu Land und Leuten entfallen. Bei diesem für einen Reiseführer beachtlichen Umfang wundert es schon fast, dass auch „Cornwall & Devon“ sowie „London“ enthalten sind, da zu diesen beiden Reisezielen vom selben Autor und Verlag eigenständige Führer vorliegen, die diese begrenzteren Gebiete natürlich detailreicher vorstellen, als es der vorliegende ‚allgemeinere‘ kann. Die zahlreichen Orte und Sehenswürdigkeiten werden nach Grafschaften sortiert ‚abgearbeitet‘, wobei interessantere Städte jeweils einen Hauptbeitrag darstellen, unter dem die dortigen interessanten Stätten und die der nähren Umgebung dann als Unterpunkte erscheinen. Öffnungszeiten und Eintrittspreise werden stets genannt, wobei dabei natürlich immer mit zwischenzeitlichen Änderungen zu rechnen ist. Auch wird stets eine Auswahl an Unterkunftsmöglichkeiten und Gaststätten aufgeführt. Neben zahlreichen, allerdings meist eher kleinen Bildern und einer herausnehmbaren Übersichtskarte ergänzen diverse Detailkarten den Reiseführer. Fazit: Ein Reiseführer, der Südengland-Touristen regelrecht mit Informationen überschwemmt.

Perfekter Reisebegleiter
von Christine Kruse aus Hannover am 28.03.2020

Südengland- Ein wundervoller und hilfreicher Reisebegleiter von Ralf Nestmeyer Bevor die aktuelle Lage diese Reisepläne vernichtet hat, war ich tief in den Planungen einer Reise nach Cornwall eingebunden. Eine Wiederholung eines wunderschönen Urlaubs meiner Kindheit. Eine traumhafte Kulisse und malerische Natur. Auf der Suche n... Südengland- Ein wundervoller und hilfreicher Reisebegleiter von Ralf Nestmeyer Bevor die aktuelle Lage diese Reisepläne vernichtet hat, war ich tief in den Planungen einer Reise nach Cornwall eingebunden. Eine Wiederholung eines wunderschönen Urlaubs meiner Kindheit. Eine traumhafte Kulisse und malerische Natur. Auf der Suche nach Hilfe, begann ich im Internet zu recherchieren. Doch dies reichte für mich nicht aus, da es mir keine sehr genaue Vorstellung gab. Da ich bisher von den Reiseführern des Michael Müller Verlages sehr begeistert war, bekam ich zufälligerweise die großartige Chance, gerade zu meinem aktuellen Wunsch einen Reiseführer über Südengland zu erhalten. Für mich eine wundervolle Gelegenheit, mich noch ausgiebiger mit der Reise zu beschäftigen. Jeder hat sicherlich andere Ansprüche an einen Reiseführer. Für den Einen müssen es viele Bilder sein, ein Anderer möchte vielleicht nur Informationen. Ralf Nestmeyer hat für meinen Geschmack einen wundervollen Ausgleich geschaffen. Zum Aufbau: Das Buch enthält beim Aufklappen eine kleine Faltkarte über die Umgebung. Dies ist nicht nur für die Navigation hilfreich, sondern auch für die Übersicht, wenn man in Planungen steckt. So hat der Leser einen perfekten Überblick über die Umgebung und Distanzen. Auch fällt auf den ersten Blick eine Übersicht auf, mit „Wussten Sie, dass..“. Die hier aufgeführten „Fun-Facts“ erzeugen sofort Interesse, da das nicht die üblichen Infos sind, die man von einem Reiseführer erwartet. Sehr unterhaltsam! Dann erfolgt eine Gliederung, der jeweiligen Gegenden, die als Schwerpunkt gesetzt sind. Hier kann man sofort zu der Umgebung seiner Wahl blättern. Eine Miniübersicht über die Gesamtregion hat mich jedoch dazu gebracht, statt meines eigentlichen Ziels doch eine Rundreise zu machen, da mir erst dadurch aufgefallen ist, dass dies von der Distanz her möglich ist. Schon hat sich eine neue Chance eröffnet. Inhalt: Natürlich ist der Inhalt, alles Wissenswerte über die Region. Was hier positiv auffällt, dass überall kleine Anekdoten, Erfahrungen und auch Wissenswertes aufgeführt ist wie Öffnungszeiten, Kontakt zu Veranstaltern, Post, Öffentliche Verkehrsmittel oder auch Märkte. Für mich weit mehr Infos als in anderen Reiseführern. Dann kommen die Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps, auch solche, die nicht zwingend „Mainstream“ sind. Es bietet eine wundervolle Gelegenheit, auch neue Orte zu entdecken. Schreibstil: Herr Nestmeyer schreibt auf eine ganz besondere Art und sehr sympathisch. Locker, leicht und mit guten und sehr verständlichen Worten schildert er die Umgebung. Vergleiche und Erläuterungen machen das alles sehr anschaulich, und man ist in Gedanken schon fast vor Ort. Auch dies hat mir mehr „To-Dos“ eingebracht, als ich vorher geplant hatte. Bilder: Bilder sind hier nur in Maßen und dort vorhanden, wo es sinnvoll ist. Für mich absolut ausreichend, denn das Internet ist voll von Bildern und man möchte sich ja selbst ein Bild machen. Ich persönlich brauche keinen Bildband in einem Reiseführer, sondern Infos, die mich neugierig machen. Hier hat Herr Nestmeyer ein gutes Gleichgewicht geschaffen. Fazit: Auch wenn die Reise sich nun auf unbestimmte Zeit verschoben hat, schwärme ich bereits jetzt davon und kann mich auf einen ganz tollen Urlaub freuen. Dieses Buch hat mir mehr Erkenntnisse geschenkt und meine geplante Reise doch um einiges erweitert. Ich kann diesen Reisebegleiter vorbehaltlos empfehlen. Er darf in keiner Reisetasche und bei keiner Planung fehlen. So macht selbst das Warten auf den lang ersehnten Urlaub Spaß. Von mir fünf Sterne

Toller Reiseführer! Detailreich und sehr informativ!
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg am 27.03.2020

Zum Inhalt (übernommen): Südengland - das sind Normannenburgen, das ist grünes, sattes, liebliches Land mit reetgedeckten Häusern und akkurat gepflegten Vorgärten, das sind Moore im dichten Nebel, Kreideklippen, mystische Steinkreise, ehrwürdige Kathedralen und adelige Herrensitze. Englands Countryside bietet einen fast unübe... Zum Inhalt (übernommen): Südengland - das sind Normannenburgen, das ist grünes, sattes, liebliches Land mit reetgedeckten Häusern und akkurat gepflegten Vorgärten, das sind Moore im dichten Nebel, Kreideklippen, mystische Steinkreise, ehrwürdige Kathedralen und adelige Herrensitze. Englands Countryside bietet einen fast unüberschaubaren Reichtum an landschaftlicher Schönheit und kulturellen Sehenswürdigkeiten, gepaart mit einem Hauch von Exzentrik. Besonders für Individualreisende ist Südengland ein lohnendes Reiseziel, begegnet man ihnen doch zwischen Dover und Land's End mit der typisch englischen Höflichkeit. Das Reisehandbuch enthält zahllose Tipps zu urigen Pubs, preiswerten B&Bs, Wandervorschläge sowie die besten Adressen fürs Nightlife von Brighton. Ergänzt wird das Ganze durch ein umfangreiches London-Kapitel, denn die Metropole des Empire ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. Meine Meinung: Ganz Südengland zusammengefasst in einem Reiseführer - detailreich, informativ, facettenreich, farbig und struktuiert. Neben allgemeinen Reiseinformationen wie z. B. Ärztlicher Versorgung, Anreise, Klima, Parken, Trinkgeld finden sich einige Übersetzungen zu englischen Speisen, die Geschichte des Landes usw. Die jeweiligen Gegenden sind ausführlich beschrieben, mit Farbfotos und Straßenausschnitten hinterlegt und zudem gibt es in kleinen Kästen jede Menge interessante Zusatzinfos. Tipps für Ausflüge mit Kindern sind genauso zu finden wie Empfehlungen für Hotels, Restaurants, Museen etc. Obendrauf gibt es für unterwegs noch eine praktische Straßenkarte zum Falten. Fazit: Ein Reiseführer, wie ich ihn mir gewünscht habe! Was will man mehr ;-)? Perfekt um meine nächste Reise zu planen, daher gibt es volle Punktzahl und eine absolute Empfehlung