Die Wirklichkeit des Denkens

Vorträge der Gadamer-Professur

Heidelberger Forschungen Band 34

Wolfram Hogrebe

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wolfram Hogrebe erschließt sich mit kreativer Denkphantasie die Wirklichkeit des Denkens in drei Schritten. Der Andere, der uns etwas zu verstehen gibt, wird zunächst als dunkles Du erfahren, dem wir einen Sinn abraten müssen. Das dunkle Du ist daher das erste Rätsel der Wirklichkeit des Denkens, dessen Grenzen nicht primär durch die objektive Welt, sondern durch das dunkle Du gezogen werden. Sodann erschließt Hogrebe einen schwierigen Text aus der Spätphilosophie Schellings, den er überzeugend als eine Theorie des Urteils auslegt, um von dort aus schließlich die Wirklichkeit des Denkens in der konkreten Analyse eines Kunstwerks, nämlich des 'Kruzifix für Vittoria Colonna' von Michelangelo in actu zu bewähren. Denken ist demnach niemals endgültig in der Form eines Objektivismus darstellbar, der vergißt, daß wir selbst im Urteil und damit in aller Objektivität an ein Geheimnis rühren, das sich nicht zuletzt in der Kunst als solches zu verstehen gibt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Markus Gabriel, Jens Halfwassen
Seitenzahl 101
Erscheinungsdatum 01.04.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8253-5331-5
Verlag Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg
Maße (L/B/H) 21,7/14,4/1,4 cm
Gewicht 231 g
Abbildungen mit 12 Abbildungen 21,5 cm
Auflage 1

Weitere Bände von Heidelberger Forschungen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0