Das Mondamulett

Roman

Linda Holeman

(7)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Beschreibung

Eine wilde Schönheit, die nur in Freiheit erblühen kann: Der opulente historische Bestseller-Roman »Das Mondamulett« von Linda Holeman als eBook bei dotbooks.

Afghanistan, Mitte des 19. Jahrhunderts. Als die junge Daryâ gegen die starren Gesetze ihrer Dorfgemeinschaft aufbegehrt, passiert das Unvorstellbare: Sie wird verstoßen und in die Wildnis gejagt - wer Freiheit sucht, hat den Tod verdient. Doch Schritt für Schritt kämpft sich Daryâ über die Berge bis nach Bombay, eine Stadt, so betörend und ungezügelt wie ihre kühnsten Träume. Träume, die auch David Ingram teilt, ein junger Engländer, der Daryâ den Zauber der großen weiten Welt zeigen möchte. Aber das Schicksal treibt sie auseinander - und Daryâ in die Arme eines Mannes, der sie wie einen schönen Vogel in einen goldenen Käfig sperren will. Wird sie mit Davids Hilfe ihre Fesseln lösen können .... und in der Fremde endlich Heimat finden?

Ein großartiges Epos und die bewegende Reise einer jungen Frau von der archaischen Welt Afghanistans über das farbenprächtige Bombay bis nach London - gegen alle Widerstände hält sie an ihrem Willen zur Freiheit und ihrer großen Liebe fest.

»Eine herzergreifende, fesselnde Saga, die man sofort all seinen Freundinnen weiterempfehlen möchte.« Woman

Jetzt als eBook kaufen und genießen: Der internationale Bestseller-Roman »Das Mondamulett« von Linda Holeman - in der Tradition von »Shantaram« und des Welterfolgs »Palast der Winde«. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Linda Holeman, geboren im kanadischen Winnipeg, arbeitete nach ihrem Studium der Soziologie und Psychologie zunächst zehn Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihrem ersten Roman »Smaragdvogel« folgten zahlreiche weitere historische wie auch zeitgenössische Romane, die internationalen Bestsellerstatus erlangten und in sechzehn Sprachen übersetzt wurden. Heute lebt Linda Holeman abwechselnd in Toronto und Santa Monica, Kalifornien.

Von der Autorin erscheint bei dotbooks
»Smaragdvogel«
»Das Mondamulett«
»Der Lotusgarten«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 712 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.06.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961487622
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 2006 KB
Übersetzer Monika Köpfer
Verkaufsrang 8599

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
3
1
1
0

Ganz großes Kino
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.11.2020

Das Cover hatte mich angesprochen. Aber die Geschichte fand ich noch viel besser. Ich mag wahnsinnig Geschichten die von Frauen handeln, welche sich aus ihren Zwängen befreien. Das ist hier sehr gelungen. Ich habe sehr mitgefiebert.

Spannend mit viel Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden aus Dormagen am 08.07.2011
Bewertet: Taschenbuch

Eine abenteuerlich Geschichte einer jungen Frau aus Afghanistan im 19.Jh., die so passiert sein könnte. Ich habe mitgefühlt bei jeder Etappe ihrer Lebensgeschichte. Schön.

Wann wird es spannend?
von Susa am 25.02.2011
Bewertet: Taschenbuch

Nachdem ich das erste Buch (Der Smaragdvogel) etwas enttäuschend befand, hat mich der Beginn des zweiten Buches überrascht. Mit den Seiten hatte mich jedoch wieder die Struktur des ersten Buches eingeholt: Das erste Viertel ist immer ganz gelungen, dann wird die Thematik in den nächsten zwei Vierteln wieder aufgewärmt und erklär... Nachdem ich das erste Buch (Der Smaragdvogel) etwas enttäuschend befand, hat mich der Beginn des zweiten Buches überrascht. Mit den Seiten hatte mich jedoch wieder die Struktur des ersten Buches eingeholt: Das erste Viertel ist immer ganz gelungen, dann wird die Thematik in den nächsten zwei Vierteln wieder aufgewärmt und erklärt und mit weiteren Beispielen belegt, um dann im letzten Viertel die Erkenntnis und die Verbindung zum vorherigen Teil zu erkennen und ein rasches und zu schnelles Ende herbeizuführen. Für mich fehlt ganz klar die Spannung, das Mitgefühl und die Wehmut, die die Protagonisten eigentlich beim Leser aufbauen sollten. Es war nett zu lesen, mehr aber leider auch nicht. Es gibt noch einen dritten Teil: Der Lotusgarten.


  • Artikelbild-0