Geschichte der Fotografie

Von Daguerre bis Gursky

Beck Reihe Band 2727

Wolfgang Kemp

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Wolfgang Kemp erzählt souverän und kenntnisreich die Geschichte der Fotografie von 1839 bis heute. Dabei steht die Fotografie als künstlerisches Medium im Vordergrund. So erhält der Leser u. a. Einblick in die großenWerke von LouisDaguerre und Felix Nadar, August Sander und Albert Renger-Patzsch, Henri Cartier-Bresson und Irving Penn sowie schließlich Jeff Wall,Thomas Demand und Andreas Gursky.

Wolfgang Kemp ist Professor i. R. für Kunstgeschichte an der Universität Hamburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 128
Erscheinungsdatum 11.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-73614-8
Verlag C.H.Beck
Maße (L/B/H) 18/11,6/1,2 cm
Gewicht 140 g
Abbildungen mit 40 Abbildungen im Text, davon 5 in Farbe
Auflage 3
Verkaufsrang 152116

Weitere Bände von Beck Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0