Hausbesuche in der Sozialen Arbeit

Eine arbeitsfeldübergreifende empirische Studie

Susanne Gerull

eBook
eBook
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

19,90 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Fast alle SozialarbeiterInnen machen Hausbesuche, das Vorgehen dabei wird jedoch nur selten begründet und reflektiert. Anhand von Interviews mit SozialarbeiterInnen und AdressatInnen Sozialer Arbeit sowie gründlicher Literaturrecherchen arbeitet die Autorin heraus, wie Hausbesuche in der Sozialen Arbeit gelingen können und welche Standards hierfür zu beachten sind. Ausgehend davon wird ein Vorschlag zur Systematisierung von Hausbesuchen herausgearbeitet sowie Empfehlungen für die Praxis zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Hausbesuchen gegeben.

... gut nachvollziehbar gegliederte[s] Buch [...] Mit ihrer innovativen arbeitsfeldübergreifenden Fragestellung weist Gerull auf eine bislang wenig beachtete Lücke in der fachlich fundierten Sozialen Arbeit hin.
Klinische Sozialarbeit 1/2015

Die vorliegende Veröffentlichung bietet aufgrund des tiefgreifend recherchierten Theorieteils, der die deutschsprachigen und internationalen Erkenntnisse und Beiträge zu Hausbesuchen darlegt, eine gute Einführung die Thematik.
socialnet.de, 12.12.2014

Prof. Dr. Susanne Gerull, Professorin für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit mit den Schwerpunkten Armut, Arbeitslosigkeit, Wohnungslosigkeit und niedrigschwellige Sozialarbeit, Alice Salomon Hochschule Berlin

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 180 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847404095
Verlag Verlag Barbara Budrich
Dateigröße 1012 KB
Verkaufsrang 31571

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0