Warenkorb

XXL-Leseprobe: Vicious Love

Sinners of Saint Band 1

XXL-Leseprobe zu L.J. Shens "Vicious Love":

Mitreißend, verboten, sexy - die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.

Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten ...

"Ich liebe diese Reihe!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Die Erfolgsreihe aus den USA - endlich auch auf Deutsch!

Diese XXL-Leseprobe enthält außerdem noch ein Interview mit L.J. Shen über ihren Roman "Vicious Love".

Jetzt herunterladen und sofort loslesen!
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 82 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 13.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783736309487
Verlag LYX
Originaltitel Vicious
Dateigröße 1527 KB
Übersetzer Patricia Woitynek
Verkaufsrang 90996
eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
eBook kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Sinners of Saint

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
88 Bewertungen
Übersicht
45
30
11
2
0

Absolut süchtig machend
von Chantals.Bookparadise am 02.06.2020

"Sich einzugestehen, dass man jemanden liebte, war wesentlich schwerer, als sein Herz an fragliche Person zu verlieren. Es erforderte Zeit und Mut." • Vornweg muss ich mich bei L.J. Shen für diese Reihe bedanken. Thank you. Ich bin süchtig, nachdem Schreibstil, den Charakteren, einfach allen. Die Autorin schaffte es jedes Mal ... "Sich einzugestehen, dass man jemanden liebte, war wesentlich schwerer, als sein Herz an fragliche Person zu verlieren. Es erforderte Zeit und Mut." • Vornweg muss ich mich bei L.J. Shen für diese Reihe bedanken. Thank you. Ich bin süchtig, nachdem Schreibstil, den Charakteren, einfach allen. Die Autorin schaffte es jedes Mal mich zu überraschen und gibt dem jeweiligen Buch immer etwas mit, dass es rund und in meinen Augen vollkommen wird. Die Reihe und die "Hotholes", sowie die Jungs sich gernen nennen, lässt mich nicht los und dabei habe ich noch nicht einmal alle Bände gelesen • !Könnte Spoiler enthalten! • Aber nun zu Vicious und Emilia.  Emilias Eltern arbeiten für Vicious Eltern. Auf dem Anwesen lebt Vicious meistens alleine und tut das wozu er Lust und Laune hat. Dabei möchte er eigentlich nur die Eine und mit ihr alles erleben und das am liebsten für immer. Doch es gibt eine Reihe von unglücklichen Zufällen und Verkettungen. Emilia zieht es fort und sie nennt nun New York ihr zu Hause. Dort begegnet sie jedoch Vicious. Und als er sie sieht, meint man das alte Spiel beginnt wieder von vorne. Doch Vicious hat nicht mit Emilias Einstellung gerechnet und Emilia nicht mit dem Geheimnis welches Vicious hütet. Beide haben einen steinigen Weg hinter sich und auch noch vor sich. Doch zusammen, können sie einander weiter bringen und blühen lassen. • Der Spannungsbogen war für mich immer vorhanden und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Vor allem der Schreibstil, wenn er auch etwas derb war, aber das passt zu der Geschichte, hat mich umgehauen. Auch die Zeitsprünge, haben die Geschichte voran gebracht und mehr und mehr Einblick in diese Komplexe Clique gegeben. Außerdem fand ich eine Stelle, besonders herzzerreisend. Ich sag nur so viel Briefe • Emilia fand ich sehr taff und außergewöhnlich. Ich konnte sie mir zwar als Person nicht bidlich vorstellen. Jedoch ihren Kleidungsstil sehr wohl. Sie lässt sich nicht unterkriegen und kämpft, auch wenn es noch so ausweglos scheint. Auch von Baron, nicht und das gefällt mir. Von Vicious bekommt sie einige Spitznamen, wie Helferlein. Doch nur einer ist bedeutend. Vicious, was soll ich sagen, er ist ein A... Man kommt nur schwer mit ihm und seiner Art zurecht. Ich konnte nicht verstehen, warum er diese egal Haltung hatte und wie er immer und immer wieder intregiert und alle schikaniert. Aber blickt man hinter die Fassade und erfährt warum er so ist, kann man es verstehen, dennoch nicht nachvollziehen. Beide zusammen jedoch fand ich witzig und sprühten nur so über vor Kampfgeist. • Das Cover finde ich toll. Schlicht, aber irgendwie doch besonders. • Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Und noch ein Zitat mit dem die Autorin mich direkt hatte Weil Jared Leto und so "Wenn du einen Traum wahr werden lassen könntest, welcher wäre es?" "Mein Traum ist es, Jared Leto zu heiraten. Ich würde ihm einen Pfeil ins Herz schießen, und das tief."

Ein Teil der Reihe besser als der andere
von serasbook_soul88/Sera2007 am 12.11.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe bei dieser Reihe ganz untypisch nicht mit diesem Buch angefangen, obwohl es der 1. Teil der Sinners of Saint Reihe ist, sondern mit dem 3. Teil. Dies lag allerdings daran, dass mich erst nur der Klappentext des 3. Teiles angesprochen hat. Nachdem ich allerdings diesen Teil gelesen hatte und ihn extrem gut fande, muss... Ich habe bei dieser Reihe ganz untypisch nicht mit diesem Buch angefangen, obwohl es der 1. Teil der Sinners of Saint Reihe ist, sondern mit dem 3. Teil. Dies lag allerdings daran, dass mich erst nur der Klappentext des 3. Teiles angesprochen hat. Nachdem ich allerdings diesen Teil gelesen hatte und ihn extrem gut fande, musste ich mir die anderen Teile auch noch kaufen und habe mich direkt daran gemacht "Vicious Love" zu lesen. Ich hatte vorher auch einige negative Rezensionen zu Vicious Love gelesen und war deshalb sehr skeptisch. Muss aber nun zugeben, dass ich ihn sogar noch besser fande als den 3. Teil der Reihe. Das Cover war wie immer gelungen. Der Schreibstil war toll und einfach zu lesen. Die Geschichte ist mal was anderes gewesen. Es ging nicht um eine typische Liebesgeschichte. Zwar geht es um einen Jungen und ein Mädchen, aber diese Liebe entwickelte sich erst von Hass zu Liebe. Die Zeitsprünge und Rückblenden machten die Geschichte für mich erst interessant. Sie liesen kein Detail aus. Ich empfand diese Zeitsprünge auch nicht als störend. Da ich ein kleiner Happy End Freak bin, hoffte ich natürlich wieder auf ein wunderschönes Ende und wurde nicht enttäuscht. Ich kann euch nur empfehlen dieses Buch zu lesen, aber ihr solltet vielleicht die ganze Sinner of Saint Reihe in der richtigen Reihenfolge lesen, nicht so wie ich ^^

Mitreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Krumhermersdorf am 17.08.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Während den ersten Kapiteln fande ich es etwas verwirrend und konnte noch nicht genau in das Geschehen eintauchen. Doch während der Handlung gelang mir dies immer besser und ich konnte die Gedanken und Geschichten zu den einzelnen Charakteren immer besser verstehen. Gefesselt hat mich vorallem die Geschichte von Vicious. Das End... Während den ersten Kapiteln fande ich es etwas verwirrend und konnte noch nicht genau in das Geschehen eintauchen. Doch während der Handlung gelang mir dies immer besser und ich konnte die Gedanken und Geschichten zu den einzelnen Charakteren immer besser verstehen. Gefesselt hat mich vorallem die Geschichte von Vicious. Das Ende fande ich ebenfalls sehr gelungen.