XXL-Leseprobe: True North - Wo auch immer du bist

Vermont-Reihe Band 1

Sarina Bowen

(58)
eBook
eBook
0,00
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • True North

    LYX

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    LYX

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen
  • XXL-Leseprobe: True North - Wo auch immer du bist

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    0,00 €

    ePUB (LYX)
  • True North - Wo auch immer du bist

    ePUB (LYX)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (LYX)

Beschreibung

XXL-Leseprobe zu Sarina Bowens "True North - Wo auch immer du bist":

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe.

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach ...

Diese Leseprobe enthält außerdem eine Mini-Bonusszene sowie ein köstliches Rezept für Audreys Erdbeer-Shortcake.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 62 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 10.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736306233
Verlag LYX
Originaltitel Bittersweet
Dateigröße 451 KB
Verkaufsrang 87354

Weitere Bände von Vermont-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
31
21
5
1
0

Eine wirklich süße Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 28.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte etwas anderes erwartet, aber wurde trotzdem überrascht Ich war erst skeptisch gewesen, ob mir so eine Farm-Geschichte überhaupt gefallen wird, weil das normalerweise nicht so meins ist Aber es hat mich total überrascht, ich habe die Geschichte geliebt Es war so schön diesen Alltag zu verfolgen und wie diese Arbeit... Ich hatte etwas anderes erwartet, aber wurde trotzdem überrascht Ich war erst skeptisch gewesen, ob mir so eine Farm-Geschichte überhaupt gefallen wird, weil das normalerweise nicht so meins ist Aber es hat mich total überrascht, ich habe die Geschichte geliebt Es war so schön diesen Alltag zu verfolgen und wie diese Arbeit aussieht. Es war total entspannend gewesen über die Farm zu lesen und man hat sich in dieser Geschichte richtig wohl gefühlt Die Charaktere sind einem auch unglaublich an Herz gewachsen und alle sind total sympathisch und man möchte sie am liebsten nur knuddeln Was mich am meisten überrascht hat war der Schreibstil. Er ist unglaublich gut Normalerweise habe ich Probleme in einen neuen Schreibstil reinzufinden, aber bei diesem war das nicht der Fall. Es fiel mir unglaublich leicht, weil er so locker und leicht war Das einzige was mich wirklich an dem Buch gestört hat war, dass es keine 50 Seiten ohne eine Sex Szene gab Mir kam es manchmal so vor, als hätte die Autorin nicht gewusst, wie sie das Buch weiter schreiben sollte und hat dann einfach mal eine Sex Szene reingeschrieben ‍ Es hat einfach nur noch gestört und vor allem hat es oftmals nicht reingepasst. Trotzallem fande ich das Buch ganz gut und möchte auch den zweiten Teil lesen Ich gebe dem Buch 4/5 Sternen

Heimatgefühle und starke, unabhängige Protagonisten
von Maike am 12.09.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bei diesem Buch bekam ich ähnlich heimelige Gefühle wie bei der Redwood Love Reihe. Das Leben auf der Shipley Farm ist familiär und Leute werden mit offenen Armen empfangen, so auch Aubrey. Ich mochte sie als Protagonistin, sie ist stark, unabhängig und ergeizig, insbesondere bei ihrer Leidenschaft Kochen. Der Protagonist Grif... Bei diesem Buch bekam ich ähnlich heimelige Gefühle wie bei der Redwood Love Reihe. Das Leben auf der Shipley Farm ist familiär und Leute werden mit offenen Armen empfangen, so auch Aubrey. Ich mochte sie als Protagonistin, sie ist stark, unabhängig und ergeizig, insbesondere bei ihrer Leidenschaft Kochen. Der Protagonist Griffin ist ein absoluter Familienmensch, der alles für seine Liebe tut. Es war spannend zu beobachten, wie sich die beiden annähern, obwohl sie es eigentlich nicht wollen und sie auch beruflich auf gegensätzlichen Seiten stehen. Vor allem Aubrey gerät immer wieder in den Zwiespalt zwischen ihrer beruflichen Zukunft und ihre wachsenden Zuneigung zu den Farmen und dessen Bewohner. . Fazit: 4/5 Sternen Heimatgefühle und starke, unabhängige Protagonisten

Ich liebe Sarina Bowen!
von bluetenzeilen am 23.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn s... Inhalt: Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach … Fazit: Seit einer ganzen Weile zählt Sarina Bowen nun schon zu meinen Lieblingsautorinnen. Ich liebe ihren Schreibstil und sie schaffe es einfach immer das ich mich in ihre Bücher und Charaktere verliebe. So war es auch diesmal mit Griff und Aurdrey. Als ich erst einmal angefangen habe, konnte ich das Buch gar nicht mehr weglegen. Audrey ist ein sehr sympathischer Charakter, der sehr ehrgeizig ist und viel für seine Karriere tut, trotzdem ist sie ein kleiner Tollpatsch was sie nur menschlicher macht. Griffin hingegen muss sich um seine Familie und die Farm kümmern, weswegen er selbst oft zu kurz kommt und was ihn auch sehr mürrisch macht. Allerdings ändert sich dies als Aurdrey in sein Leben tritt. Das Buch wurde sowohl aus der Sicht von Griffin als auch aus Audreys Sich geschrieben, was dafür sorgte, dass man sich in Beide gut hineinversetzen konnte. Insgesamt war es ein großartiges Buch!


  • Artikelbild-0